Also ich finde eine Darmspiegelung bis jetzt das Schlimmste, was ich über mich ergehen lassen musste. Habe sie zwar noch nicht geschafft, aber das Trinken is schon heftig.


    Dann lieber alle paar Wochen Blut abnehmen oder so...

    Also erstmal wurde ich gefragt, ob ich das zum ersten Mal machen muss und ob ich Angst davor habe, was ich natürlich bejate!!!!!!!


    Daraufhin sagte die nette Sprechstundenhilfe nur, dass ich davon eh nichts mitbekommen werde, da ich schlafen werde.


    Ich gehe mal davon aus, dass die mir was geben werden. Hauptsache das tut nicht weh und der Arzt findet nichts, was auf eine weitere, größere OP o.ä. hinausläuft, sondern was man mit Medis behandeln kann!


    Eigentlich müsste ich über mich selbst lachen, wovor ich mit 23 Jahren Schiss habe...


    Meine Mum hatte 4 Jahre 4 oder 5 Krebsarten und musste eine Chemo über sich ergehen lassen, sämtliche OPs, Spritzen, Schmerzen usw... Da ist eine Koloskopie sicherlich ein Kinderspiel, zumal der Arzt mir sagte, dass ich ihm wirklich vertrauen kann, da er das schon 20 Jahre lang macht und es ist noch nie etwas größeres, Schlimmeres passiert.


    Natürlich besteht die Gefahr auf Komplikationen, aber die gibts auch beim Blut abnehmen usw.

    mach dir mal keinen kopf. vielleicht hast du auch einfach ne chronische entzündung oder sowas.. an darmkrebs würde ich nicht denken.


    ich bin auch familiär vorbelastet, hab seit 1 1/2 jahren durchfall und hatte (mit 18!) sogar schon einen polypen..


    so schnell bekommt man keinen darmkrebs ;-)

    Naja, will ich hoffen. Schiebe das Durchfallzeug schon ein Jahr rum, immer wieder vor gedrückt und Durchfalltabletten geschluckt...


    So, erster Lagebericht:


    Habe jetzt erstes Glas mit dem Zeug hier und das ist einfach eklig.


    Ist noch nicht ganz kalt und schon das erste Glas ist *würg*...

    mellimaus

    ich bezweifle deine behauptung überhaupt nicht, mir fällt nur gerade keine untersuchung ein und hätte gerne ein beispiel.


    chris


    versuch mal die nase beim trinken zuzuhalten und 3 schluck auf einmal zu nehmen, danach gleich ein schluck saft hinterher (klaren) ohne zwischendrin luft zu holen.


    das hat bei uns hier ziemlich gut funktioniert.

    :-/ dann musst du eben wasser hinterher trinken, hab ich am ende auch gemacht, ist auch nicht so schlimm. ich würde ohne kohlensäure trinken, dann geht es dir nicht so im bauch rum.


    mein tip: rühr die restlichen beutel auch gleich an und stell sie kalt, dann ist es erträglicher :)*