Darmspiegelung ohne Beruhigungs oder Schmerzmittel???

    Hallo habe bald ne Darmspiegelung vor mir und wollte wissen ob das auszuhalten ist wenn man die Spiegelung ohne Beruhigungs oder Schmerzmittel oder was man da sonst auch kriegt macht?


    Hat da jemand von euch Erfahrungen?


    Ich will da einfach komplett bei mir sein und sagen können wenn mir iwas wehtut oder sonst irgendwas ist sonst bringt des ja nix wenn der da durchschaut nix sieht aber ich beschwerden hab;)


    und vorallem will ich mich danach an alles erinnern können und kein filmriss haben!!


    Also wer von euch hat des schonmal gemacht ???

  • 12 Antworten

    Ich kenne Coloskopie NUR mit Sedierung.Die "blasen" dir ja richtig den Darm auf um alles sehen zu können.Das zieht dann richtig schön am Bauchfell.Du würdest denen wahrscheinlich vor Schmerzen vom Tisch hüppen oder zumindest nicht ruhig liegen bleiben,was eine große Gefahr darstellen könnte.Und sagen können wo genau jetzt irgendein schmerzhafter Punkt ist,würdest du auch nicht.

    Ein Bekannter von mir hatte schon mal eine Darmspiegelung ohne Sedierung, und der meinte es wäre schon auszuhalten.


    Ich persönlich (bin normalerweise nicht empfindlich) bevorzuge es aber wenn ich von der ganzen Prozedur nichts mitbekomme. ;-) Außerdem ist es besser für den Arzt wenn man entspannt ist, da es durchaus auch weh tun kann überhaupt wenn das Endoskop um die Knicke muss die der Darm macht, auch die Luft die in den Darm gepumpt wird kann unangenehm sein.

    ich hatte eine sedierun wegen der magenspiegelung und die sollte eigentlich anhalten bis die darmspiegelung beendet war. hat sich aber nicht, also habe ich die darmspiegelung so durchgemacht. gibt schlimmeres, aber auch schöneres. tat manchmal etwas weh,war aber zum aushalten.


    das aufpumpen habe ich aber nicht mitbekommen und die beruhigungspillen/spritzen helfen bei mir null.

    Ich habe eine Darmspiegelung vor 2 jahren bekommen! Alles halb so wild! Am vortag muss Du eine Darmreinigung durchführen, das ist nicht schlimm, du muss nur aufs "klo" rennen den ganzen Tag, aber es tut nicht weh, es ist wie "pinkeln" aus dem A... :-X Das zeug schmeckt wie salzwasser mit zitrone, nicht gerade lecker aber zum Aushalten,Nase zu und runter damit ;-)


    Ich habe zu den Arzt gesagt dass ich unter keinen Umständen was mitbekommen möchte, deswegen habe ich eine Schlafspritze bekommen, und alles war wunderbar, ich bin sofort eingeschlafen, und wachte nach 20. min wieder auf!! ich habe absolut nichts gespürt :-)


    Aber ohne Schlafspritze wurde ich dass nie im Leben machen, warum denn auch!!

    Zitat

    Ich will da einfach komplett bei mir sein und sagen können wenn mir iwas wehtut oder sonst irgendwas ist sonst bringt des ja nix wenn der da durchschaut nix sieht aber ich beschwerden hab;)

    :=o


    Dieses zwar flexible aber trotzdem starre Dingens, was bis zum Dünndarm durchgeschoben werden kann, ist nicht wirklich toll zu ertragen, vor allen Dingen nicht, wenn auch noch die Luft in den Hintern geblasen wird. Und ich garantiere: da kannst Du nicht unterscheiden, ob es ein Schmerz vom Darm ist oder von der Spiegelung.... Von daher ist das Begehren völlig nutzlos.


    Vor 30 Jahren machte man das noch ohne Sedierung. Prost Mahlzeit. Viel Spaß. Bei vielen Menschen mußte die Spiegelung sogar abgebrochen werden. Wegen Schmerzhaftigkeit. Oft sind die Menschen sogar kollabiert.


    Ich würde das ohne Sedierung nur auch ansonsten tief anal tätigen Menschen mit besonderen Lustempfindugen empfehlen, die dürften von so etwas begeistert sein, sofern die nüchterne Umgebung sie nicht von ihrer Lustigkeit in diesen Dingen abhält.... :=o