Polyposis und Stoma

    Hallo Xenia,


    bei familiärer Polyposis bilden sich Unmengen von Polypen im Dickdarm, die natürlich auch bösartig werden können. Da es meistens viel zu viele Polypen sind, um sie während einer Koloskopie zu entfernen, erfolgt in vielen Fällen eine Dickdarmresektion (operative Entfernung des Dickdarms) mit Anlage eines Ileostomas im rechten Unterbauch.


    Ich selbst hatte zwar keine Polyposis, wurde aber aus anderen Gründen meinen Dickdarm los und bin nun Stoma-Trägerin (künstlicher Dünndarmausgang). Meinen Bericht dazu liest Du etwas weiter oben.


    Solltest Du weitere Fragen dazu haben, nur zu. Ansonsten kann ich Dir die Seite http://www.stomawelt.de empfehlen.


    Liebe Grüße von


    Monsti