Dauerhaft warm gewordenes Ei gegessen .

    Hallo zusammen ,

    Hatte heute Mittag ziemlichen Hunger , und da ich gerade nichts griffbereit hatte , habe ich zu einem hartgekochten Ei eingegriffen , was ich noch im Handschuhfach hatte . Soweit so gut , habe die frischen Eier vor 2 Wochen gekocht , und mir dann 2 ins Handschuhfach gelegt . Lange Rede kurzer Sinn , sie waren nun ca Wochen der Wärme ausgesetzt . Habe die Eier damals nicht abgeschreckt . Was meint ihr ? Besteht da eine Gefahr , kann es mir momentan nämlich überhaupt nicht erlauben krank zu werden . Im Nachhinein ärgere ich mich auch das ich es überhaupt gegessen habe . :D

  • 5 Antworten

    Warum lagerst du gekochte Eier im Handschuhfach? ":/


    Zu deiner eigentlichen Frage kann ich leider nichts Konkretes beitragen. Ich denke jedoch, dass du gemerkt hättest, wenn das Ei nicht mehr gut war. Das riecht nämlich ziemlich übel.

    Weil ich ab und zu gerne mal eins esse , wollte die ja eigentlich am gleichen Tag noch essen , habe es da nur vergessen , und da ich heute so nen Hunger hatte , habe ich da einfach nach gegriffen , ohne mir Gedanken darüber zu machen . Roch eigentlich normal , etwas komisch riechen Eier ja immer .

    Ne , war etwas heller als sonst , aber sind auch frische Eier vom einem Bekannten Landwirt . Vielleicht ist es ja gut gegangen , sonst habe ich wohl ein Problem :D . Es geht ja hauptsächlich darum , dass es die ganze Zeit diesen hohen Temperaturen ausgesetzt war .

    JohnMorrisson schrieb:

    Vielleicht ist es ja gut gegangen , sonst habe ich wohl ein Problem :D

    Ich denke auch, dass es OK ist. Die recht komplex aufgebaute Ei-Hülle (Kalkschale mit einer Haut als innerer Schutzschicht) kann man schon als sterile Verpackung ansehen, denn sonst wäre das Ausbrüten eines Kükens bei über 37 Grad und 21 Tagen Brutzeit nicht möglich - die Bakterien wären einfach schneller damit fertig ...