Dauerübelkeit seit Monaten.

    Hallo Leute ich hab nun seit ca 10 Monaten Dauerübelkeit morgens nach dem Aufstehen. Es hilft mir einfach nichts.


    Im August 2017 hatte ich leichte Magenbeschwerden und ging irgendwann zum Gastro zur Spiegelung. Diagnose Refluxösophagitis Grad A und eine leichte C Gastritis. Zwerchfellbruch klein 2cm. Mein Gastro meinte nicht der Rede wert und PPI bei Bedarf. Nach der PPI Einnahme hatte ich übelst Sodbrennen und noch mehr Beschwerden als vorher. Als dann im Februar 2018 zu Schluckbeschwerden gekommen ist sollte nochmal gespiegelt werden. Die Entzündung der Speiseröhre war nicht mehr sichtbar, Magen war leicht gerötet aber die Spiegelung wurde unter PPI einnahme gemacht.

    Im August 2018 wurde dann die dritte Spiegelung vorgenommen, da ich damals seit Mai 2018 unter Dauerübelkeit gelitten habe. Befund damals leichte C Gastritis im fast kompletten Magen und eine nicht sichtbare leichte Ösophagitis.


    Was soll ich sagen ich habe jeden Tag Probleme mit übelkeit druck in der Speiseröhre usw. Es macht mich verrückt und ich kann bald nicht mehr. Hat irgendjemand noch einen Tipp auch PPI helfen nicht.


    Was soll ich noch tun, danke das ihr euch alles durchgelesen habt.

  • 10 Antworten
    Hyperion schrieb:

    Und wie wirst du behandelt?


    Was machst du selbst gegen die Gastritis?

    Das einzige was ich immer höre ist es wäre halb so schlimm. Es heißt immer PPI und gut wäre aber die helfen mir nicht...

    Ernährung achte och schon drauf nur bei Kaffee tu ich mir schwer.

    Hyperion schrieb:

    Nimmst du Schmerzmittel bzw hast du lange Zeit welche genommen?

    Bevor es vor 2 Jahren anfing hab ich über 2 Wochen Ibuprofen genommen frühs und abends 600.

    Blendi77 schrieb:

    Bevor es vor 2 Jahren anfing hab ich über 2 Wochen Ibuprofen genommen frühs und abends 600.

    Daher wohl auch die chronische C Gastritis.

    Meist Folge von Schmerzmitteln, Rauchen, Medikamente ect

    Zitat

    Nach der PPI Einnahme hatte ich übelst Sodbrennen und noch mehr Beschwerden als vorher.

    Du kannst es auch mal mit Antazida versuchen. Die sind nicht so aggressiv wie PPI.

    Zitat

    Ernährung achte och schon drauf nur bei Kaffee tu ich mir schwer.

    Kaffee kann man trinken, wenn man ein paar Dinge beachtet: Keinen Filterkaffee trinken! Kaufe eine French Press. Bei der Verwendung einer French Press wird der Kaffee grundsätzlich weniger sauer als bei Filterkaffee. Investiere Geld in guten Kaffee. Je nach Anbaugebiet oder Mischung kann der Kaffee kräftig, mild, sauer oder säurearm sein. Arabica Bohnen sind da i.d.R. Magenverträglicher.


    Bei der Ernährung lege mal ca. 2 Wochen Schonkost ein und beobachte mal, ob die Beschwerden besser werden. Also keine Milchprodukte, wenig Kohlenhydrate, keine Süßigkeiten, wenig Fett, Geflügel statt Schwein oder Rind, fettarmen Fisch, kein Rohkost (eher gekochtes/gedünstetes Gemüse), nicht stark gewürzt, säurearmes Obst essen (Bananen, Äpfel, Blaubeeren, Birnen usw.) und keine Tomaten oder Tomatensoßen.

    Ok ich werde es so nochmal probieren, das muß doch wenigstens mal aufhören mit dieser Übelkeit. Jeden Tag diese Übelkeit... Danke für deine Antworten....

    Hyperion schrieb:
    Blendi77 schrieb:

    Ernährung achte och schon drauf nur bei Kaffee tu ich mir schwer.

    Wie ernährst du dich denn so?

    Ich achte schon darauf nicht zu scharf oder zu fettig zu Essen. Selten etwas Süßes und keine Milchprodukt und auch wenig Ei.

    Lies auch mal hier


    https://www.apotheken-umschau.…ng-Therapie-109939_4.html


    Zitat


    Hier müssen nach Möglichkeit die Ursachen beseitigt werden. Magenreizende Stoffe sollten gemieden werden. Auch bei dieser Form der Magenschleimhautentzündung können Säureblocker sinnvoll sein. Müssen Patienten dauerhaft Medikamente einnehmen, die die Magenschleimhaut belasten (z.B. Schmerzmittel), rät der Arzt üblicherweise, die Tabletten zusammen mit einem "Magenschutz" zu nehmen – also in Kombination mit einem Säurehemmer


    Lies auch zu Ernährung. Dort kannst du nochmal nachlesen auf was du achte musst.


    Und KEIN Kaffee!