Do. Appendektomie, stimmt das was da alles erzählt wird ?

    Guten Abend,


    Bin schon im Netz am suchen und werde immer nervöser was ich da so lese, hier habe ich glaube ich was gefunden was mir weiterhelfen könnte!


    Seit Anfang des Jahres habe ich immer wieder im rechten Unterbauch schmerzen und Krämpfe bekommen, schuld ist leider immer wieder mein Blinddarm gewesen :-( Nach einiger Zeit ist es dann zum Glück meist besser geworden und die Schmerzen gingen wieder weg. Ende letzter Woche / Wochenende habe ich dann wieder sehr starke Schmerzen und Krämpfe bekommen., die bis jetzt noch leicht anhalten. War deswegen heute beim Hausarzt und der sagte jetzt das mir aufgrund der immer wieder vorhandenen Beschwerden der Blinddarm entfernt werden soll. Hab die Einweisung fürs Krankenhaus schon mitbekommen ( Apendektomie, das steht da drauf ), Donnerstag soll ich jetzt Operiert werden.


    Paar sachen sind mir jetzt aber doch unklar…


    Unser Hausarzt sagte zu mir das die Operation meist immer Endoskopisch gemacht wird. Heißt das jetzt das mein Bauch aufgeschnitten werden muss oder ist das nur diese Kamera Operation ?


    Und dann noch was anderes, mein Schatz meint immer wieder das ich wohl während der Operation gar nichts anbehalten darf ( nicht mal nen Höschen ) und von der Brust bis zu den Füßen rasiert sein muß. Ist doch jetzt nen kleiner Scherz, der will mich doch nur hochnehmen, oder ?!


    Hat hier schon jemand das hinter sich was ich noch vor mir habe, wie war es denn mit den Schmerzen nach der Narkose ? Hattet ihr ne richtige Schlafnarkose oder nur eine die den Unterleib und die Beine betäubt ?


    Vielleicht hat hier ja jemand ne Erfahrung die mir weiterhilft…


    Danke im voraus!!!


    Grüße aus dem Norden, Saskia

  • 33 Antworten
    Zitat

    mein Schatz meint immer wieder das ich wohl während der Operation gar nichts anbehalten darf

    Soweit ich weiß, kriegst du ein Teil angezogen (vor der OP), welches nachher zur Seite geschoben wird.


    Selbst wenn, bist du nicht die erste, die da "nackt" liegt (und sie werden dich mit dem tollen blauen Papier abdecken)

    Nicht ganz nackig das wäre ja schon mal nen Anfang! Muß ja nicht unbedingt sein das mir fremde Personen da einen einblick haben...


    Aber rasieren in dem Bereich, da wollen die doch mal gar nichts machen! Wieso denn dann rasur ?


    Netzhöschen grrrrrrrrrrr... Uhhh das hört sich ja sexy an...;-D Hoffentlich nur nicht so durchsichtig wie Netz!!!

    das mit dem rasieren is n scherz von deinem freund,oder er war ,wenn er die op hatte ? ,sehr behaart;-).


    du bekommst ein einwegslip,der bei der op entfernt wird.


    ich hab gesagt bekommen,das der blindarm meist mit der "kameraop" durchgeführt wird.


    das schneiten nur noch bei notop oder wenn komplikationen befürchtet werden.


    ich hab den blindarm noch,hatte so ne op bei der sterilisation.hat den vorteil das du schneller fit bist und nur so ein cm narbe hast.


    wünsch dir alles gute und lass dich von deinem freund nicht schalu machen;-)

    Ich hatte zwar keine Blinddarm OP sondern ne Gallenblasen OP, aber ich bin auch am Bauch komplett rasiert worden, also von der Brust bis zum Schambereich.


    ich bin mttels bauchspiegelung operiert worden, also mit 3 kleinen Schnitten, so wie es bei dir vermutlich auch gemacht wird.


    Ich hatte nur die Thrombosestrümpfe an und eben das Hemdchen, auch kein Netzhöschen. Das Hemd wird dir dann ausgezogen und du bekommst eine vorgewärmte Decke oder man zieht dir das Hemd erst aus wenn du in Narkose bist. Du wirst dann mit sterilen Tüchern abgedeckt, so das nur dein Bauch frei ist.


    Bei der OP hast du eigentlich immer eine Vollnarkose und schläfst. Bekommst also nichts mit.

    Hi Mellimaus,


    also hat mein Schatzi wohl doch recht gehabt, Bauch und Intimbereichrasur ist wohl notwendig was ? Aber warum verstehe ich nicht so ganz, da machen die doch gar nichts! Der Blinddarm ist doch höher oder nicht ?


    Konntest du also bis zum OP dein Nachthemdchen anbehalten, dann gehts ja. Darin fühlt man sich dann auch gleich viel wohler! Und diese Strümpfe sind das diese Knie langen Strümpfe die zur OP im Krankenhaus immer angezogen werden müssen ?


    Aber mein Nachthemdchen wird mir doch wohl erst ausgezogen wenn ich schon im Narkoseschalf bin, nä ?

    Na ja ich hab auch nicht viele haare am Bauch, aber auch die kleinen Härchen müssen weg, weil Haare immer Infektionsrisiko sind. Man wird immer für den gößtmöglichen Eingriff vorbereitet. Also falls mal ein Schnitt evrlängert werden muss oder doch offen operier werden muss, damit eben schon alles rasiert ist und man das nicht noch nachträglich machen muss.


    Ich hab lurz bevor ich in den OP gebracht worden bin das OP Hemdchen bekommen und eben die Strümpfe. Du LIEGST DANN IM bett und bekommst eine Beruhigunstablette.


    Also wenn sie dir das Hemd schon ausziehen bevor du in Narkose bist, dann bekommst du quasi beim wegziehen schon eine angewärmte decke übergelegt, so das du nicht nackt bist. Mir haben sie das Hemd aber erst ausgezogen als ich schon geschlafen habe