Doch Blinddarmentzündung? Oder Darm?

    Mit mir haut gerade irgendwas nicht hin. Begonnen hat es mit Schmerzen beim Stuhl und Bleistiftstuhl. Danach zogen sich die Schmerzen in den rechten Unterleib.

    Ich war 3 Mal beim Hausarzt (der nichts fand und abdrückte), beim Chirurg (der meinte ich soll mehr trinken) und beim Frauenarzt. Es wurde nur abgedrückt und zwei Mal Ultraschall gemacht.


    In der Mitte des Monats hatte ich einen schmerzhaften Eisprung. 3 Tage eher als zum errechneten Termin.

    Dann dauerhaft rechts Unterbauchbeschwerden. Wieder zum Hausarzt, der meinte, wenn nur eine Blinddarmreizung.

    Danach zur Gyn. Ja, man sollte an Endometriose denken meinte die.


    Nun hatte ich am 7. oder 8. den Eisprung (viel zu früh) und plötzlich bekam ich am 16. meine Tage. Gerade mal 8 Tage nach dem Eisprung. Ich verstand daraufhin die Welt nicht mehr. War das doch viel zu früh. Bauchschmerzen im rechten Unterbauch und ein bestialisches Stechen in der Mitte sind Dauerzustand. Dann ab dem 16. eine Art Schmierblutung nur in braun. Und am schlimmsten wenn ich Stuhl abgesetzt habe. Es kam aber definitiv aus der Vagina. Die Schmerzen rechts im Unterbauch und in der Bauchmitte blieben.


    Weil mir das ales keine Ruhe ließ und heute den 5. Tag so ist (errechnet war der 22. für Regelbeginn) bin ich heute zur Vertretung meiner Gyn gegangen. Der Arzt nahm sich viel Zeit, untersuchte die Gebärmutter und machte einen Utraschall von den Eierstöcken. Nebenbei eröffenete er mir, dass ich eine Zyste am linken Eierstock habe (die Frauenärztin sagte dazu keinen Ton) und dass die zyste da vermutlich schon länger war. Die Schmerzen habe ich aber rechts unten.


    Dann fragte ich wo meine Schmerzen herkommen könnten und er sagte entweder eine Blinddarmreizung oder von der Blase oder es sei der Darm, da könnte es manchmal Verengungen geben. Nun habe ich Angst, dass es der Blinddarm sein könnte, der raus muss. Merkwürdig ist aber, dass es auch in der Mitte zieht.


    Nun habe ich seit 5 Tagen eine Zwischenblutung, was ich so nie von mir kenne. Ich hatte bisher einen Bilderbuchzklus.

    Der Mist geht nicht weg. Immer wenn ich denke, es verschwindet habe ich wieder Ausfluss. In Verbindung mit dem Ziehen rechts im Unterbauch und


    Woher kommen die Schmerzen in der Bauchmitte und im Unterleib rechts? Kann das auch mit der vermuteten Endometriose zusammenhängen? Oder doch der Blinddarm oder der Darm? Die Schmerzen sind wellenartig. Wenn sticht es in der Mitte bei der Blase wie ein Ziepen. Oder rechts im Unterbauch.


    Mein Urin war aber okay zuletzt.

  • 50 Antworten

    Der Hausarzt hat sich keine Mühe gemacht. Es wurde nur abgedrückt. Das wars.Beim Blutbild hieß es, das hätten wir im Juli erst gemacht. Das bezahlt die Kasse nicht so oft.

    Lass einfach mal den Unterbauch schallen.

    Ich hatte wellenartige Koliken die mich nachts zur Verzweiflung getrieben haben,

    Diene übersteigerte Angst sorgt dafür dass ein Arzt dich nicht wirklich Ernst nimmt und alles auf die Psyche schiebt.

    Die Galle befindet sich unter der Leber, ich würde hier Gallensteine nicht ausschließen.

    Meine Bettnachbarin im Krankenhaus bekam mit 21 Jahren die Galle rausoperiert.

    Man kann das auch schon in jungen Jahren bekommen.

    Wie alt bist Du denn? Oft kündigt sich der Wechsel durch Unregelmäßigkeiten an. Könntest Du schwanger gewesen sein?

    Ich bin unter 30. Nein, ich hab seit mehreren Jahren keinen Partner und hatte keinen Sex.

    Die Schmerzen sind extrem unten im Unterbauch rechts. Ein Stückchen links neben der rechten Leiste. Und zusätzlich da wo eigentlich die Blase ist, aber es sticht eher wie der Darm.

    Frage in die Runde: Der Frauenarzt hat heute ja meine Eierstöcke und die Gebärmutter geschalt. Hätte er da den Blinddarm oder auffälliges nicht sehen müssen?

    Man sieht einen gereizten Blinddarm nur manchmal mit dem Ultraschallgerät.

    Wenn der Ultraschall nichts zeigt , wird oft die MRT gemacht. Die ist genauer. ( sind Infos aus dem Netz)

    Mir scheint alles sehr akut zu sein.

    Ein Leistenbruch ist es auch nicht?

    isa2020 schrieb:

    Die Schmerzen sind extrem unten im Unterbauch rechts. Ein Stückchen links neben der rechten Leiste.

    Fehlt da ein Komma hinter dem Wort extrem?

    Soll heißen du hast extreme Schmerzen?

    Sind die Schmerzen in den letzten Wochen immer dagewesen?

    Aber in Verbindung mit deinen Zyklusproblemen würde ich eher auf ein gynäkologisches Problem tippen.

    Hast du sonst verdauungstechnisch Probleme wie Übelkeit?

    Wenn es gar nicht besser wird würde ich eine Bauchspiegelung in Erwägung ziehen. Nur dort sieht man Endometriose oder auch einen gereizten Blinddarm.