Zitat

    Du meine Güte, mir war bisher nicht klar, dass Menschen auf Medienberichterstattung tatsächlich so reagieren können... :[]

    Ja, für einen rationalen, gefestigten Menschen scheint eine solche Reaktion übertrieben und lächerlich.


    Aber wie schon erwähnt, für Menschen die sich von Haus auch leicht verunsichern lassen, naiv und leichtgläubig sind ist diese reißerische Berichterstattung eine Katastrophe!


    Und über Hypochonder wollen wir gar nicht erst reden.


    Unverantwortlich sind in der Hinsicht die Medien! Sie versorgen uns nur mit Halbwissen und reißerischen Dramatisierungen, die so einfach nicht stimmen!

    Milandrae

    Zitat

    Aber bei einem 5 Monate altem Kind gehe ich von Gläschenernährung aus (korrigiere mich wenn ich falsch liege)

    Nein Da liegst du Völlig Richtig wollten aber mit der Nahrung anfangen Sprich Möhren etc


    das lassen wir mal lieber bei dem kleinen .

    Zitat

    Der Erreger ist übrigens immer noch aktiv.

    Oh immer noch? Wusste ich garnicht .. keine ahnung was die schweine grippe


    eig genau sein soll ( wie gesagt habs nicht geschaut und mich damit befasst )


    Es ist immer Gut wenn man etwas Ohne AB wieder hinbekommt ich meide Medis


    soweit es geht ist es nötig dann muss ich sie nehmen.

    Zitat

    Das habe ich momentan übrigens auch. Bei mir ist die Ursache meine Periode. Vllt bist du ja in den nächsten Tagen auch dran?

    Hmm Das Kann sein .. müsste sie eig bekommen .. aber bei mir sind die eh


    unzuverlässig ^^ Hatte nen KS seit dem kommen meine Mens gern unregelmäßig


    was mich nicht weiter stört !

    Zitat

    Halte ich, wie gesagt, für übertrieben. Einen bis zwei Tage abwarten ist – meiner Meinung nach – kein Beinbruch.


    Sollten diese Symptome aber zusammenkommen und mit Fieber oder Erbrechen einhergehen halte ich einen Arztbesuch für sinnvoll. Da ist Ehec aber außen vor. Mit keinem richtigen Magen-Darm-Infekt ist zu spaßen und Dehydrierung nie unwahrscheinlich.

    Naja ich meine Ja Der Noro-Virus Soll auch noch umgehen und es wurden auch einige menschen mit dem verdacht auf EHEC eingeliefert die am ende nur Noro-Virus Haben-


    Deshalb ich weiss nicht wie ich handeln mich verhalten soll wen ich durchfall habe


    (Ich habe es geschafft mit meinen Magenschmerzen heute nicht zum arzt zu rennen)


    allerdoings der anruf musste sein .. die sprechstundenhelferin meinte es sei bei


    uns noch garkein Fall und wenn ich Blutigen Stuhl hätte sollte ich ins KH!

    Zitat

    u weißt aber schon, dass man als Hypochonder auch gerne Symptome adaptiert, sprich sich einbildet diese Symptome zu haben. Wahrscheinlich ist, dass dein Körper dir aufgrund der Angst Magenschmerzen suggeriert. Wirklich vorhand müssen sie gar nicht sein


    Und Stress schlägt bei vielen Menschen sowieso gern auf den Magen...

    Japs deswegen Hasse ich Meinen Untermieter %-|


    & Du hast auch Hypohonder?


    na dann kannste dir ja genau vorstellen wie es mir geht!


    ich versuche auch erst ab zu warten und dann wenns schlimmer


    wirt erst in KH zur not !


    aber das ist ganz schön schwer :D

    Ja liebe Dezembermami, ich kenne dieses Gefühl das Du beschreibst nur zu gut.


    Mir geht es seit gestern genauso:


    1. Ich hatte mir "nur" Sorgen gemacht


    2. Ich habe diesen Faden entdeckt


    3. Mir fiel ein, dass ich am Sonntag 2 kgs Erdbeeren am Straßenrand gekauft habe, einen Teil ungewaschen gleich im Auto veputzt habe und den Rest Sonntag und Montag verteilt


    4. Prompt bekam ich Durchfall und ein flaues Gefühl im Bauch


    5. Hielt sich den ganzen Abend und hinzu kam auch dieses fiese Ziepen im Unterbauch


    6. EHEC!!!!! - war natürlich sofort mein Gedanke


    7. Um 23h hab ich mal die Tage seit meiner letzten Periode gezählt und kam auf Eisprung


    8. lag die halbe Nacht wach wegen des Ziepens und dem Gefphl "bestimmt muss ich gleich auf Klo"


    9. musste die ganze Nacht nicht und habe um 4h entschieden, ich könne doch einschlafen


    10. am Morgen war das Bauchgefühl besser, aber noch da


    11. seit ich gehört habe, es seien Fertigsalate im Verdacht, geht es mir fühlbar besser

    ;-D


    Aber ansonsten erkenne ich mich genau wieder, in Deiner Schilderung *:)

    Ich bin auch ein Hypochonder und mache mir übermässig viele Gedanken,aber verrückt machen bringt gar nichts. Ich verzichte im Moment auf Rohkost und auf Erdbeeren,aber ansonsten ändert sich nicht viel. Hygiene nach dem Toilettengang etc. ist selbstverständlich.


    Zwischendurch wird mir schon manchmal mulmig,aber Milandrae hat Recht,vieles wird sehr aufgebauscht von den Medien und sich davon verunsichern lassen,bringt gar nichts.


    Ein bisschen Obacht und zeitnah einen Arzt aufsuchen,wenn man bekannte Symptome bei sich bemerkt reicht völlig aus,Panik ist unangebracht und ändert im Endeffekt ja auch nichts.

    les hier schon seid gestern mit und langsam bekomm auch ich panik :-/ .. hab eben spargel gefuttert weil ich den so gerne esse und nun hör ich das es die nun Spargel im visier haben. Gilt das auch für grünen Spargel aus Fertiggerichten?


    Ich verfalle sowieso immer gleich in Panik und übertreibe .. und jetzt wo ich im 6 Monat schwanger bin gleich noch schneller :-(.


    Hoffendlich ist das alles von den Medien nur maßlos übertrieben %-|

    LichtKristallxX


    .


    Ja Ich Hab auch gemerkt das Panik nicht hilft.


    Deshalb hab ich irgendwann begonnen mich selbst zu teraphieren


    Mein Mann steht 100% Fest hinter mir und hilft mir dabei wenn ich mal


    wieder nen höhen flug habe sprich. Panisch werde bringt er mich runter


    er und mein Sohn sind da die einigsten !


    .


    Steph-Bounty


    .


    Ja mir wurde oft gesagt das Es an meinen Mens liegen kann


    hatte am sonntag auch nen aufgeblähten bauch (dachte sei wieder


    Schwanger ^^) übelkeit ab und an ... schmerzen könnte hinhauen !

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
    Zitat

    Spargel & Fertigsalat sollen es sein.

    Beides in den letzten Tagen/Wochen verzehrt. Hey! Ich bin gesund! ;-D

    Zitat

    Gilt das auch für grünen Spargel aus Fertiggerichten?

    Nochmal ganz klar für alle – gern auch zum Mitschreiben ;-)


    Es gilt NUR für nicht ordnunggemäß gewaschene/gesäuberte ROHKOST!


    Mit gewaschenem und vor allem GEKOCHTEN Gemüse gibt es KEINE Probleme, da die Keime bei 70°Celsius absterben.


    Man muss sich nur beim Zubereiten von Gemüse in Acht nehmen. Sprich: Gemüse und Hände gründlich waschen vor verzehr!

    Ach, und noch etwas. EHEC ist KEIN Virus und es verhält sich auch nicht so. Es handelt sich hierbei um ein Bakterium der Familie der Colibakterien. Also ein Darmbakterium, welches bei Wiederkäuern vorkommt.


    Überdüngung verantworlich zu machen ist allerdings quatsch, da Gemüse nicht mit Kuhdung gedüngt wird.


    Aber zurück zum Thema. Von Virus zu sprechen ist falsch. Aber warum tun die Medien es dann?


    Das kommt daher, weil der Erreger hoch "virulent" ist. Virulent ist hierbei aber nicht mit Virus gleichzusetzen.


    Virulent bezeichnet lediglich in wiefern der Erreger in der Lage ist eine Krankheit auszulösen. Sprich, wie "giftig" er ist.


    Folgender Link dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Virulenz


    Wobei ich – zumindest für die Schwere der Fälle – eine eigene Erklärung gefunden habe, die mir schlüssig erscheint.


    Laut verschiedenen medizinischen Seiten ist EHEC zwar ein äußerst aggresiver Erreger, aber nicht DAS Problem. Das Problem ist das daraus enstandene HUS (Nierenversagen).


    EHEC an sich ist ein Magen-Darm-Infekt, der so schnell normalerweise nicht zu Nierenversagen führt bei einem gesunden Menschen. Die Komplikationsrate für HUS war in den letzten Jahren sehr niedrig.


    Nun geht aber fast zeitgleich der Noro-Virus ebenfalls rum (wie immer eigentlich :=o ). Viele Ärzte verschreiben nun einmal (warum auch immer) schnell Antibiotika gegen solche Infekte.


    EHEC soll aber auf KEINEN Fall mit Antibiotika behandelt werden.


    Warum nicht?


    Nun, das liegt daran, dass die Bakterien bei Beschädigung ein 1000faches an ihren Toxinen freisetzen als normal. Diese Toxine widerum führen zum HUS!


    Daher liegt für mich die Vermutung nahe, dass die meisten der schweren Fälle fälschlicherweise mit Antibiotikum behandelt wurden, da Ärzte von einem "normalen" Magen-Darm-Infekt a la Noro ausgegangen sind.


    Nur meine Theorie, aber irgendwie auch schlüssig, oder? ":/

    Zitat

    Edit, es ist sinnlos auf ein Noro AB zu knallen

    Genauso wie es sinnlos ist auf einen grippalen Infekt (NICHT GRIPPE) AB zu knallen.


    Na? Wie viele Ärzte machen das?


    Mir sind schon so einige unter gekommen.


    Laut Pharmaindustrie ist AB ja DAS Allheilmittel schlechthin %-|