• Eine Lösung für meine starken, quälenden Blähungen gefunden

    Hallo leutz, ich bins die Laila, wie ich auch in anderen Threads schon beschrieb, ging es mir dreckig. Nur kurze Erläuterung..... Ich leide schon seit ca.2Jahren unter Blähungen, richtig heftig ist es aber erst nach ca.1-1/2 Jahr geworden oder ist es so... Ich konnte nicht mehr weggehen, fühlte mich stets unwohl.... Ging zum Arzt, wurde wieder…
  • 171 Antworten

    Das ist doch voll krass, dass man heute bei fast allem, was man isst, gemischte Gefühle haben muss. Ständig erfährt man neue Horrornachrichten aus den Labors. Man könnte aus dem Stehgreif gleich x Beispiele aus dem Ärmel schütteln.


    Und selbst, wenn man Gemüse und Obst selbst anbaut, kann man nicht sicher sein. Bei den einen rieselt das Kerosin aus den Flugzeugen vom Himmel, die anderen düngen mit Holzasche, die seit Tschernobyl straht und so weiter.


    Wenn's so weiter geht, wird sich die Menschheit ihr eigenes Ende bereiten.

    Hey,

    ich kann leider auch keine Pizza merh essen, eben genau wegen dem Hefeteig! Obwohl ich immer alles selbst gemacht hab, nix Tiefkühlkram! Aber ich krieg eben ziemlich starke Krämpfe vom Hefeteig :°(.


    Ich habe Pizza geliebt!!!!>:(


    Viele Grüße,

    ich habe auch pizza geliebt


    bis ca. september 05 :°(


    wegen meiner 1 millon mal schlimmer entzündeten speiseröhre kann ich sie jedoch nicht essen, wegen den tomaten und den gewürzen, käse und dem öl >:(


    hefe vertrage ich dagegen sehr gut, nur kann ich den hefe ja nicht alleine mit weizenmehl und gemüse essen


    ich hab früher pizza mehr geliebt als einen mann oder schokolade


    heul

    wegen meinem blähbauch hat mir der arzt geraten, mich hauptsächlich nur noch von weißbrot und fett z.b. spiegeleier oder fetten fisch zu ernähren. kein obst, gemüse und vollkornbrot, wenig milchprodukte. ich spüre tatsächlich einen zusammenhang, noch dicker, als er eh schon ist, wird er von gemüse, auch gekocht. für mich ist das eine katastrophe, denn ich liebe obst und gemüse. außerdem will ich nicht noch mehr zunehmen, was ich ohne obst und gemüse aber zwangsläufig tun werde.


    ich könnte auch nur heulen. zudem bekomme ich seit einer woche starke rückenschmerzen. meint ihr es gibt da einen zusammenhang zu meinem dicken bauch? vielleicht wegen der haltung?


    heul, heul:°(

    @eliza

    ja, einen solchen Zusammenhag sehe ich ganz eindeutig. Du kannst aber relativ einfach mit ein paar gymnastischen Übungen dagegen wirken. Du warst noch nie schwanger, oder? Das Problem mit der veränderten Haltung kriegt man da nämlich ziemlich schnell. Ich hab dagegen immer Gymnastik gemacht und bin dreimal die Woche schwimmen gegangen, das wirkt Wunder!!

    @Wolke

    ja, wenn man es so sieht, kann man wirklich nix mehr essen, was aber auf Dauer auch nicht grad gesünder macht. Deshalb bin ich dazu übergegangen, meinem Körper ein bisschen Vertrauen zu schenken, dass er, wenn ich denn auf meine Ernährung gut achte, eine ganze Menge ausgleichen und Gifte abbauen kann! Selbst wenn es nicht stjmmen sollte, ist das auf jeden Fall eine positivere Einstellung und lässt einen nicht den Spaß am Genuss verlieren. Trotz meiner Verdauungsprobleme und Krankheiten bin ich leidenschaftliche Köchin und empfinde es als sinnliche Wohltat, mit qualitativ hochwertigen Zutaten ein wunderbares Essen zu zaubern, am liebsten bei einem Glas Wein und zusammen mit meinem Mann! Das ist Lebensqualität!


    Schönen Donnerstag an alle hier @:)

    hello again

    ihr werdet es nicht glauben, aber mein heutiges mittagessen war ein salat ;-D.


    inhalt:


    grüner salat, mais, kidney-bohnen, tomaten, gurken, zwiebeln, oliven, joghurtdressing und kräuter.


    hätte nicht gedacht, dass ich davon satt werden würde, aber dem ist so. fühle mich richtig wohl danach :-).


    mfg aus paderborn,


    dominik

    @Dominik

    :)^:)^:)^:)^:)^:)^:)^


    Noch ein Tip: wenn ich Angst hab, nicht satt zu werden, esse ich dazu ein bisschen Brot ohne alles, dann ist die Mahlzeit perfekt!


    Siehst du, so langsam aber sicher schafft eine handvoll "alter Damen", den Kleinen zu einer gesünderen Ernährung zu beeinflussen! Weiter so!!


    ;-D;-D;-D

    merci!

    alte damen? naja ;-D!


    bin übrigens immer noch satt. war ja auch ein "jumbo-salat" ;-).


    mal sehen, was es dann heute abend noch zum essen gibt. da muss ich mir dann wohl auch noch ein paar warme gedanken machen :-/. vielleicht müsli? naja, aber milch will ich eigentlich keine zu mir nehmen....


    mfg aus paderborn,


    dominik

    Oft bin ich mit ganz wenig zufrieden.


    1 Scheibe Brot mit Griebenschmalz darauf und ein wenig Salz darüber.


    Dazu noch Kresse oder/und eine Tomate. Das finde ich total lecker.


    mjam,mjam.


    (Aber Sonntags mache ich ein Festessen mit allem drum und dran.. :-) )

    apropos "alte Damen": Ich finde es immer ganz seltsam, wenn mich jemand siezt. Gottseidank muss ich nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren - damit mir jemand noch einen Sitzplatz anbietet....:-D