• Erneute Divertikel nach Sigmaresektion?

    Hallo, ich bin einfach nur noch verzweifelt: 2007 Sigmaresektion wg. Sigmadivertikkulitis u. -elongatum, April 2011 Reflux-OP. Schon vor der Reflus-OP hatte ich vermutlich eine Darmentzündung. Ich hatte linksseitige Darmschmerzen u. mein Arzt hat bemerkt, dass mein Darm nicht richtig arbeitet. Da diese Symptome nach dem Reha-Sport auftraten, vermutete…
  • 401 Antworten

    Was ich auch noch bemerkt habe wenn es ganz schlimm ist habe ich auch so ein Schwindelgefühl mit dabei :-/


    Wie soll ich da deuten ???

    hmmm erinnere mich nicht mehr ganz so gut ist hundert jahre her


    ich glaube nicht, mal einige tage hintereinander vielleicht dann wieder etwas pause einige tage usw. mal leicht, mal mittel, mal so heftig oder meist daß ich kaum laufen konnte. ca. 6 oder 8 jahre lang oder so

    sofia

    Zitat

    hmmm erinnere mich nicht mehr ganz so gut ist hundert jahre her

    Dann muß du ja schon Uralt sein ;-) ;-D


    Uns so ist es bei mir, mal wenig mal ,mehr mal, ganz sehr und dann mal wieder weg!


    War dir auch manchmal Schwindlig dabei ???

    @ H. S.:

    Bei mir ganz genauso... :)z Aber Schwindel habe ich – soweit ich mich erinnern kann – dabei noch nie gehabt. Da ich aber zu niedrigen Blutdruck habe, ist mir eh' immer mal schwindelig. Denke aber nicht, dass das mit den Schmerzen zusammenhängt.


    LG! @:)

    Fix und Foxie

    Kann auch sein das der Schwindel manchmal mit dem Wetter zusammhängt :-|ch habe jetzt 3 Stunden meine Nägel gemacht und ich hatte keine Spur von Schmerzen nicht den kleinsten Funken! :-/


    Ich weiß einfach nicht was der Auslöser sein könnte ":/


    Hast du dieses Seitenstechen jetzt auch noch, manchmal fühlt es sich an als wäre ein Nerv eingekemmt!


    Das macht noch WAHNSINNIG :°(

    hi mädels @:) *:)

    Zitat

    War dir auch manchmal Schwindlig dabei


    H.S.

    definitiv: nein


    schwindelig kann von der hws kommen oder auch von eisenmangel, aber vorallem durch einer überbeziedlung von candida albicans (pilze)


    den candida albicans haben wir alle, schlimm wird es erst, wenn er allzustark sind beziedelt hat.


    wird der schwindel schlimmer bei süßem?

    na wenn du bei süßem nichts merkst dann können es pilze nicht sein


    und wenn es dir draußen bei der frischen luft nicht besser geht, dann kann es auch kein eisenmangel sein, daß bei eisenmangel sauerstoff fehlt und bei frischer luft bessern sich die symptome.


    (wie gesagt alles ohne garantie bin kein arzt und auch kein hellseher)


    hmmmm draußen dreht es sich alles bei dir und dir wird schwindlig? hast du dies schon mal deinem arzt erzählt?

    Es ist ja auch nicht immer halt nur wenn die Schmerzen da sind, vielleichte steigere ich mich dann zu sehr hinein und das löste den Schwindel aus ":/


    Ich weiß es ja auch nicht nur eine Vermutung :-/


    Weil ich halt doch immer noch die Angst in mir habe das da doch was nicht im Ordnung ist :°(

    @ H. S.:

    Zitat

    Weil ich halt doch immer noch die Angst in mir habe das da doch was nicht im Ordnung ist :°(

    Das ist jetzt nicht böse gemeint, aber wenn du so eine Angst hast, warum hast du da nicht längst mal eine Darmspiegelung machen lassen? Das verstehe ich nicht! :|N Du jammerst hier rum, wie schlimm die Schmerzen sind (was ich dir auch glaube, ich weiß ja selbst, wie quälend es sein kann), aber du hast bisher trotzdem immer eine Darmspiegelung verweigert. Warum? ":/ Eine Darmspiegelung ist nicht schlimm, zumal man heutzutage dafür sediert wird. Das Einzige, was unangenehm ist, ist diese Abführerei. Aber auch das hat bisher JEDER geschafft! Wenn du Gewissheit haben willst, dass es nichts Schlimmes ist, kommst du um die Darmspiegelung nicht drumherum. Denn damit sieht man nun mal am besten, was im Darm los ist. Nun raff' dich mal auf u. lass diese Untersuchung durchführen! So hast du wenigstens Gewissheit, dass es nichts schlimmes sein kann! :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    LG! @:)

    Ich nehme Blutverdünnungsmedikamemte (Marcumar) und da har amn doch ein wenig mehr besenken das was passieren kann mit Blutungen :(v


    Ich muß es ja eh absetzten und auf Heparin umstellen aber dennoch besteht ein erhöhtes Blutungrisiko!


    Habe erst von einer Bekannten erfahren sie hatte eine Vorsorgeuntersuchung (Darmsiegelung) und dabei wurde der Darm durchgestoßen wir haben gedacht sie schafft es nicht so schlimm war sie dran!


    Wenn man sowas hört überlegt man sich das lieben zweimal! Zumal ja beim Röntgen alles OK war :)^ Klar kann man da nicht alles so genau sehen aber zumindest kein Divertikukitis oder Morbus Crohn :)^ zumal sie bei meinem langen Darm eh nicht weit kommen werden zum Spiegeln!

    @ H. S.:

    Zitat

    Ich nehme Blutverdünnungsmedikamemte (Marcumar) und da har amn doch ein wenig mehr besenken das was passieren kann mit Blutungen

    Na, das ist natürlich dann nicht so einfach, da stimme ich dir zu! :)z :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ Mein Vater nimmt das auch! Allerdings bin ich auch der Meinung, dass die Ärzte da für den Notfall ja gewappnet sein müssen, denn es kann ja doch mal sein – was man natürlich nicht hofft – dass du mal einen Unfall hast u. schnell operiert werden musst. Da ist die Gefahr von Blutungen ja noch größer.

    Zitat

    Habe erst von einer Bekannten erfahren sie hatte eine Vorsorgeuntersuchung (Darmsiegelung) und dabei wurde der Darm durchgestoßen wir haben gedacht sie schafft es nicht so schlimm war sie dran!

    Ja, mit mir (als ich die Darm-OP hatte) lag auch eine mit auf dem Zimmer, die die Spiegelung beim gleichen Arzt wie ich hatte u. bei ihr wurde der Darm auch durchstoßen! :-o :-o :-o :-o Das Risiko ist natürlich schon immer vorhanden, aber so was passiert wirklich ganz, ganz selten! :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_ :)_

    Zitat

    Klar kann man da nicht alles so genau sehen aber zumindest kein Divertikukitis oder Morbus Crohn

    Morbus Crohn kann man beim Röntgen auch nicht sehen. :|N So was kann man nur anhand einer Darmspiegelung ausschließen u. noch nicht mal immer da. Habe schon von manchen gelesen, wo nach JAHREN erst feststand, dass sie Morbus Crohn haben. Bei der Darmspiegelung kann man es zwar i. d. R. ganz gut erkennen, aber wenn die Entzündungen nicht so ausgeprägt sind, kann es passieren, dass da erst mal nichts gesehen wird. Deshalb werden ja auch immer noch Proben entnommen. (was der Arzt bei mir letztes Mal auch nicht gemacht hat, weil die Krankenschwester ihm wohl irrtümlicherweise gesagt hat, ich käme zur Kontrolle... :-X :-X :-X %:| %:| %:|)

    Zitat

    zumal sie bei meinem langen Darm eh nicht weit kommen werden zum Spiegeln!

    Das kommt immer darauf an, wie viel er zu lang ist u. die Definition ist da auch unterschiedlich bei den Ärzten. Bei meiner Mutter hat der eine Gastroenterologe wohl gesagt, dass sie einen sehr langen Darm hat, der andere Gastroenterologe hat gemeint, die Länge wäre nicht das Problem, aber sie hätte so viele Schleifen! ;-)


    Wie dem auch sei: Die Entscheidung musst du selbst treffen, ob du doch nochmal eine Darmspiegelung veranlasst. Aber ich muss gestehen, dass mir da in Angesicht des Blutverdünners auch nicht so wohl dabei wäre... :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_ :°_


    Ich wünsche dir, dass du bald beschwerdefreier bist! :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)* :)*


    Ich habe mir übrigens gestern eine Pilates-DVD für Anfänger bestellt: http://www.amazon.de/gp/product/B000ARAKOY/ref=as_li_tf_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=6742&creativeASIN=B000ARAKOY&linkCode=as2&tag=med1 Vll. wäre das ja auch was für dich? Pilates soll ja für Körper u. Geist sehr gut sein! :)z Werde es jedenfalls mal ausprobieren u. dann mal berichten, wie es so ist.


    LG! @:)