Extrem viel Blut auf dem Toilettenpapier und in der Toilette

    Sers,


    ich hab gestern einen zu viel gehoben und heute den sogenannten "Suffschiss" mit kräftig Magenkrämpfen gehabt. Als ich dann auf Klo musste ich feststellen das alles vollen Blut war. Ein paar tropfen Blut waren auch in der Toilette.


    Teile des Stuhls waren schwarz, der Rest braun hellbraun. Das habe ich aber auf den Grünkohl geschoben. Nach gefühlten 1000mal abwischen war dann endlich alles weg. Nach 5 min musste ich wieder auf Toilette immer noch Magenkrämpfe diesmal hatte ich zwar wieder Durchfall aber kaum Blut im Stuhl, nur ganz leicht und kaum zu erkennen. Der Stuhl war durchgängig braun. Des weiteren tut mir jetzt immer der After weh wenn ich husten muss...


    Sollte ich heute noch zum Arzt oder können das Hämorriden sein?


    Gruß

  • 12 Antworten

    So war nochmal beim Arzt der sagt Hämorriden. Aber der Bauchschmerz ist immernoch da. Erkommt beim bücken, in bestimmten Sitzpositionen und ganz selten beim laufen. Er liegt links neben dem Bauchnabel. Der Arzt konnte mir dazu nichts sagen! Hat eine vlt eine Idee was das sein könnte?


    Es ist ein ziehender Schmerz der sich hochschaukelt wenn man die position nicht wechselt.


    Gruss

    das Blot war nicht schwarz es war halt dunkel und weil es sehr viel war. 1 bis 2 mal wischen war es ganz normal hellrot. Eben gerade war der schmerz sehr extrem und ging im stehen los als ich gerade ein wenig umhergeturnt bin. Diesesmal war er richtig heftig wurde aber schlagartig beim hinlegen besser.


    Magenspiegelung hatte ich dieses jahr Januar und Darm letztes Jahr Dez. Kann sich von da an schon ein magengeschwürbilden. Alles i.O. bis auf hämorriden