extreme Magen-Probleme durch Antibiotikum Ciprofloxacin 250 mg

    vor 1 Woche , Beginn 9.4. nahm ich das Antibiotikum Ciprofloxacin 250 mg fuer 5 Tage wegen einer Blasenentzuendung.


    Am Sonntag die letzte Tablette.


    Seitdem habe ich übelste Magenkrämpfe, manchmal auch Durchfall, aber hauptsächlich diese Krämpfe.


    Wer hat ähnliche Erfahrungen mit diesem Medikament gemacht? und wem ging es genauso, dass direkt nach Beendigung der Einnahme die Nebenwirkungen so richtig losgingen?

  • 3 Antworten

    Ich hatte während der Einnahme so extremen Durchfall, dass ich es eigenhändig abgesetzt habe.


    Nicht mal Perenterol hat da geholfen.


    Da hilft jetzt wahrscheinlich nur aussitzen, bis dein Magen sich wieder beruhigt.


    Vielleicht kannst du dich in er Apotheke beraten lassen, die hören das sicher nicht zum ersten Mal.


    Auf jeden Fall gute Besserung. @:)


    Bei mir hat das Drama etwa 4 Tage gedauert.

    Hallo,


    oftmals wird durch AB die Darmflora geschädigt, so dass sie neu aufgebaut werden muss. Daher sollte man während einer Antibiotika-Therapie auch immer Probiotika (z.B.LC1-Joghurt) zu sich nehmen, sofern man Milch verträgt. Hilft das auch nicht oder nur unzureichend, kannst Du ergänzend eine Mutaflor-Therapie machen. Das sind natürliche Darmbakterien, die sich in Dir nach Einnahme wieder ansiedeln. Ist allerdings teuer, wenn man es nicht verschrieben bekommt.