Extreme Probleme mit denn Darm !!

    Hallo,


    Und zwar habe ich seit etwa 1 Monat ein gewaltiges Problem mit denn Magen zudem muss ich sagen , das meine Leberwerte hoch waren im März und die meinte ich sollte das Alkohol trinken lassen , dies tat ich nicht bin 24 Jahre alt und trinke mir oft gerne ein , mit Kollegen eigentlich fast jedes Wochenende !


    Nun habe ich gewaltige probleme seit etwa 1 Monat mit dem Darm entweder habe ich ein Tag Durchfall nach dem Alkohol Konsum darauf denn Tag dann verstopfung "Bleistiftstuhlgang ", nun habe ich mich natürlich im Internet eingelesen und habe gelesen das das Darmkrebs seien kann zu 100 % und nun habe ich helle Rote kleine Streifen bei mir im Stuhlgang entdeckt ist jetzt endgültig mit mir vorbei mit 24 ?? ich mein solange kann doch kein durchfall anhalten !


    Zudem muss ich sagen das ich Vitamin D3 20.000 IE


    und Vitamin K2 zu mir nehme da ich so gut wie nie Sonne hier habe woher ich herkomme konnte es villt daran liegen ??


    Bitte um hilfe ?:(

  • 5 Antworten

    Hallo patrikos,


    um deine Situation näher beurteilen zu können sind weitere Informationen zu deiner Person und zu deiner Lebensart notwendig. Dass du dem Alkohol reichlich zusprichst habe ich gelesen. Diese Information alleine reicht aber nicht.


    Es stellen sich noch folgende Fragen um dir einen gesundheitlichen Rat geben zu können:


    Größe und Gewicht?


    Rauchen? Wieviel Gramm Alkohol pro Tag? Sonstige Drogen?


    Ernährung? (vollwertig, eiweißreich, vegetarisch, kohlehydratarm, Trennkost)?


    Tätigkeit in Beruf und Freizeit (körperlich anstrengend, sitzend, regelmäßiger Sport)?


    Psychische Beeinflussungen (Stress/Wohlbefinden, gute oder schlechte familiäre Verhältnisse)?


    Vorerkrankungen?


    Regelmäßige Einnahme von Medikamenten?


    Deine Symptome sprechen nicht für Darmkrebs. Der kommt schleichend daher und entwickelt sich aus Darmpolypen, die mindestens 5 Jahre alt sind. Bis dahin gibt es von diesem Darmkrebs keine spürbaren Probleme. Dennoch wäre aus meiner Sicht in deinem Fall eine Darmspiegelung wohl hilfreich, um die Ursache deiner Probleme finden zu können.


    Mit freundlichen Grüßen


    Emax