Fistel im After?

    Hallo alle zusammen, ich schon wieder....


    Vielleicht kann mir jemand helfen. Habe seit so 2 wochen ein komisches gefuehl im after. es ist wie eine art 'kratzen' oder 'brennen'.. definitiv kein jucken. woran erkennt man ob man eine fistel oder ein abszess hat???


    oje, ich hab schon wieder die panik...


    DANKE

  • 8 Antworten

    danke peterfrance.


    natuerlich gehe ich zum arzt wenn ich weiter dieses druck und kratzgefuehl habe. wollte mich nur zusaetzlich nach erfahrungen erkundigen ob man so eine fistel oder abszess von aussen sehen kann???

    danke mal, für alle, die schon erfahrungen mit fisteln hatte. mein sohn, ist ein halbes jahr alt und wird morgen wegen einer fistel operiert. ich hab fragezeichen in den augen, dank eurer aussagen denk ich ist es ok, wenn wir den eingriff machen lassen, und gehen davon aus, das der chirurg alles erwischt, da wird auch ein faden durch die fistel in den darm gezogen und der muß allein wieder raus wachsen. so vernarbt die fistel und kann sich nicht mehr füllen. :-)

    @ sportscar,

    eine Fistel ist nicht immer zu erkennen. Typischerweise öffnet sie sich nach außen, neben dem oder im After und nässt und eitert, blutet gelegentlich auch. Bevor sie aufgeht, kann sie sehr wehtun.


    Ein Abszess ist meist unübersehbar. Er schmerzt intensiv, oft unerträglich. Äußerlich lässt sich u.U. eine Schwellung erkennen, das muss aber nicht so sein.


    Richtig ist, dass eine Fistel operiert werden muss. Ein Faden wird nur eingelegt, wenn bei der Op. einer komplizierten Fistel Gänge verbleiben, die später angegangen werden. Fisteln können sehr verzweigt verlaufen und an den Chirurgen hohe Anforderungen stellen.


    Deine Beschwerden sprechen nicht gerade für eine Fistel oder einen Abszess.


    Aber wie bereits gesagt wurde, die Diagnose kann nur der untersuchende Peroktologe stellen.


    Ultimus