Zitat

    Und tat Dir dabei sooooo der Magen weh??

    Ich kann mich schon garnicht mehr richtig daran erinnern, aber es waren Rückenschmerzen und Schmerzen in der Magengegend begleitet von Übelkeit.


    Die letzte Kolik die ich vor der OP hatte war so heftig, dass ich den Notdienst holen musste (Hl.Abend %-|) und der mir 4 Spritzen geben musste bis es besser wurde...... am liebsten hätte er mich damals sofort ins Krankenhaus geschickt, aber ich wollte nicht.

    hey *:)*:)*:)*:)


    wollt mich mal wieder melden :)_:)_:)_


    geh gleich zu einer magenspiegelung, weil ich seit der kolik extreme magenschmerzen habe...woll sie nochmal überprüfen, weil ich ja montag operiert werde und event. geschwüre oder entzündungen angegeben werden müssen!!!!!!


    gehts euch gut?:)_

    Ich kämpfe zur Zeit wieder mit Überlekit und erbrechen, mein Magen ist gerade wieder sehr empfindlich, gestern ne Pizza (die ist wieder retour gekommen) heute ein Brötchen mit Käse, leigt mir ebenfalls wie ein Stein im Magen. Momentan hilft nicht mal MCP. Was ist bei der Gastro rausgekommen?

    @ mellie

    echt? so schlimm ist das bei dir? kann man da nix machen??

    @ bernerin @:)@:)@:)@:)

    danke!!! das ist ja soooooo lieb von dir. mache 3 kreuze, wenn alles überstanden ist :°(:°(:°( Bei der ms ist nix rausgekommen. bin gesund. liegt sicher an der aufregung bzw. an der galle meinte der doc :-o:-o:-o

    Diese OPs durch die Scheide klingen ja gut und wenig invasiv, ich habe einmal etwas im Fernsehen darueber gesehen. Doch ich glaube, das machen bisher nur wenige Kliniken, ich meine, es war in Rostock, wenn ich mich recht erinnere. Sicher muss man da sehen, dass man an einen erfahrenen Chirurgen geraet, da dieses Verfahren noch relativ neu ist und sich noch nicht viele Aerzte damit auskennen.


    Liebe Gruesse und alles Gute,

    bei mir wurden letzte woche Mittwoch vom Hausarzt ein Gallenstein gefunden.. Donnerstag war ich dann im Kh (hatte ne Einweisung vom Hausarzt) Da konnte ich gleich da bleiben) Donnerstag mittag die Magenspiegelung um zu schauen ob man ne Magenschleimhaut entzündung hat, freitag dann die Op. Heute am Montag bin ich schon wieder entlassen worden und mein Hausarzt hat mich 3 wochen krank geschrieben. Von wegen das dauert so lange bis von innen alles so fest verheilt ist das man arbeiten darf. Im mom ist halt Bauch noch bissi aufgebläht und geschwollen aber alles im Rahmen. Einen tip Nehmt bei gallenops die weitesten Hosen mit die ihr besitzt.. andere bekommt ihr nit zu:-)

    ich hatte letzten Freitag meine Gallenblasen op und bin heute am Montag entlassen worden.


    Fakt ist ein kleiner schnitt ist überm nabel, einer 15cm ca schräg nach links oben versetzt , einer nach rechtsoben 15cm versetzt und ein kleiner schnitt ist in nabelhöhe 10 cm ca nach rechts verschoben.


    Ich kann so viel sagen so lange flaster da sind sind Bhs bei uns frauen alles andere als bequem. Bei mir ist aber alles so dicht das ich keine Flästerchen mehr drauf habe nu kann ich auch bhs tragen.


    Noch einen tipp hab ich Kaffee sollte man auch nach der op weglassen ich vertrag den noch überhaupt nicht

    huhu


    ich hatte 2005 mit 20 die gallenblase rausbekommen.


    nach der op war nur das blöde gas, dass sie in den bauch blasen, bißchen nervig. das hat ein paar tage gedauert bis es raus war, aber einfach viel rumlaufen, dan geht das schneller.


    sonst muss man anfangs aufpassen mit fettigem, mit der zeit einfach nach und nach ausprobieren, was geht und was nicht.


    Bei mir is es jetz nach knapp 4 jahren so, dass ich fettiges in geringen mengen auf jeden fall essen kann. wenn ich zu viel ess, kann´s sein, dass es bisl durchfall gibt, aber nicht tragisch. was ich gar nicht mehr essen kann, ist Sahne.


    Aber im großen und ganzen kann man sagen, alles gar nicht wild @:)