• Geht Magen-Darm-Virus rum? Mich hats erwischt!

    Hallo! War heute beim Arzt. Heftiger Magen Darm Infekt. Weiß nicht wann ich mich das letzte Mal so beschissen gefühlt habe.Wisst ihr ob sowas grad rumgeht?Ich mach mich völlig verrückt.Weine laufend vor Angst es könnte noch was schlimmeres sein.
  • 47 Antworten

    Mir ist speiübel (schon die ganzen Tage) und ich lande dauernd mit Durchfall auf dem Topf. Ansonsten halt Magenschmerzen, Blähungen, das ist ein einziges Gegrummel im Bauch und halt extremes Unwohlsein insg., das kenn ich sonst nicht von mir.


    Ich nehme dafür jetzt "nur" Iberogast-Tropfen, da ich MCP und den ganzen Unsinn nicht gut vertrage. Und da meinte mein Arzt vor einiger Zeit, dass ich bei einer Magen-Darm-Grippe ruhig auch Iberogast nehmen kann, nur wird's damit wohl länger dauern...

    Loperamid würde ich nicht nehmen, der Durchfall hat ja bei Infekten (wenn es denn einer ist) durchaus seine Funktion.

    @ regndropi:

    Wieso kommt dein Arzt auf sowas? Also dass es länger dauert? Iberogast verhindert ja Erbrechen nicht; insofern wird ja nichts daran gehindert, rauszukommen..

    Im Übrigen hatte ich besonders am Wochenende auch extreme Unterleibsschmerzen, dass ich auch schon dachte, der Blinddarm könnt's sein... aber das ist Quatsch... hab dann so ein paar "Tests" gemacht ;-D, also bin rungehüppt, hab das Bein angezogen und nach dem Draufdrücken auf den Bauch schnell wieder los gelassen, also dieser ganze Kram, den man machen kann, um Blinddarm auszuschließen. Da war nix...

    ich hab zwei looperamid genommen.seitdem kein stuhlgang.domperidon nehm ich gegen die übelkeit.gebrochen bisher ja net.was meint ihr woher dann die starken krämpfe kommen?Ich mein sie sind net durchgehend.

    Gras-Halm


    Er meinte, bei einer MDG hilft MCP am schnellsten und mit den Iberogast-Tropfen würde es halt länger dauern, bis alles vorbei ist. Sicher bin ich nicht... aber da ich seit Samstag noch keine wirkliche Besserung sehe, könnt's stimmen.


    Allerdings hab ich mit dem Essen auch Probleme, kann Zwieback, Salzstangen und so'n Kram nicht essen (vertrag ich generell nicht)... und das ist halt auch nicht so gut. :-

    Phobie-Hase


    Die Krämpfe hab ich aber auch, denke das ist normal bei einer MDG. Das rumpelt schon die ganzen Tage wie blöde bei mir...

    ich sehe darin keine Logik, da Iberogast im Prinzip genau gleich wirkt wie MCP - es beschleunigt die Magen-Darm-Entleerung. :-
    naja, wenn er meint...:-/

    das heisst

    Zitat

    Diarrhoe und Gastroenteritis, vermutlich infektiösen Ursprungs

    was das "G" heisst, weiss ich nicht.

    Gras-Halm


    Ich glaub dem sowieso nicht alles ;-).


    Bisher musste immer ICH ihm sagen, was ich für Medikamente brauche *lol*. Der ist da ein wenig ... naja, noch ziemlich jung halt und fühlt sich da ziemlich oft überfordert.


    Dann wird's bei mir die ersten Tage wohl eher am Essen gelegen haben. Jetzt pass ich auf und werd nur so Reistaler essen... *yamyam* :- ;-D