Habe seit zwei Tagen schwarz-grünen Stuhl

    Hallo,


    habe seit zwei Tagen schwarz-grünen Stuhl, hatte sowas noch nie.


    Weiß jedoch nicht was die Ursache ist oder ob das schlimm ist.


    Habe in anderen Beiträgen gelesen, dass es auf Blut im Magen zurückzuführen ist, hatte in letzter Zeit häufiger Nasenbluten und hab das ganze Blut "runtergeschluckt". Kann das die Ursache sein?

  • 7 Antworten

    Verdautes Blut macht "Teerstuhl". Nach Mandel- oder Kieferhöhlen-OPs hab ich das schon öfters gesehen (bei Magenblutungen sowieso), aber ob normales Nasenbluten dazu ausreicht, den gesamten Stuhl schwarz zu verfärben, kann ich nicht sagen. Kommt mir eher unwahrscheinlich vor.


    Schwarz-grünen Stuhlgang kenn ich beim Gesunden (wovon ich erstmal bei Dir ausgehen würde, wenn sonst nix vorliegt) vor allem nahrungsbedingt z.B. bei Spinat.


    Am einfachsten wäre es, einfach einen Schnelltest auf Blut im Stuhl beim Hausarzt zu holen.. bzw. das Kärtchen dafür. Die Auswertung dauert keine Minute.


    Magenschmerzen hast Du keine? Sonst könnte es natürliche in Magengeschwür sein! Hatte ich auch schonmal und hatte das erst sehr spät wahrgenommen.


    LG


    reX

    schwarz grün hatte ich auch schon und bin ganz erschrocken...


    ich hatte tiefroten holundersaft getrunken und mit dem zeuch hättest du deine klamotten einfärben können...


    dadurch dass das zeuch rot war...is der stuhl grün geworden...


    also kann die grüne farbe auch von blut kommen...wobei ich eher glaube, dass dann der stuhl richtig schwarz ist...