Helicobacter Bakterien - komische Symptome

    Hallo liebe Leute,


    freut mich so ein Forum gefunden zu haben!!


    Mir schlägt das voll auf den Magen und auf die Seele, daher blieb mir nichts anderes übrig, als hier einen Thread zu erstellen:


    Und zwar wurde mir damals schon bei einer Gastroskopie eine Gastritis + Helicobacter + Zwerchfellbruch festgestellt. 2 verschiedene Antibiotika genommen + Magenschutz und es war (anscheinend nicht für immer) verschwunden.


    Das ist jetzt 1 1/2 Jahre her.


    Vor paar Wochen hatte es aber wieder begonnen. Zuerst begann es mir einer Waisheitszahnentzündung, dann Magenprobleme, usw. Dann ging es runter zum Darm. Hatte sogar paar Tage lang ziemlichen Durchfall, dann Verstopfung, extremen Völlegefühl usw. War aber anscheinend auch ne Grippe oder so. Bei einer Darmspiegelung wurde Hämoriden festgestellt.


    Habe auch unterm Hals (linksseitig) ein Gefühl als ob da was ist, aber ich denk, dass kommt von d. Refluxkrankheit? Hatte das früher auch, denke, dass dies auch psychisch bedingt ist. Bin da auch so bisschen ein Hypochonda. Alles gehört vom Arzt kontrolliert, dann kann ich erst gut schlafen :-)


    Aufjedenfall wurde bei dem Bluttest auch eine geringgradige Anämie festgestellt -> Hämoglobin beträgt 13.4 g/dl (statt 14-18). Leukozyten 3.8 g/l (statt 4.0 - 10.0). Harnstoff 15.0 mg/dl (statt 20-50), Harnsäure 7.60 mg/dl (statt 3,5-7.0). HDL Chol. 33 mg/dl (statt > 35) und wie gesagt Helicobacter..


    Ich hab seit 2-3 Wochen ständig Kopfweg (meistens beim büchen oder pressen), also nicht kontinuierlich. Habe leicht (zur Hälfte) dunklere bzw. bläuliche Fingernägel. Das ist mir schon damals bei meinen ersten Magenproblemen aufgefallen. Ich habe manchmal eine Übelkeit. Hab Augenringe & bin blasser als sonst. Habe in kurzer Zeit (weil ich auch weniger gegessen hab) 5-6kg abgenommen. Mein Bauch pulsiert auch manchmal so komisch. Bin leicht depressiv, kann mich schlechter konzentrieren. Habe komischerweise im Unterbauch manchmal komische Schmerzen, dachte zuerst die Blase aber die ist lt. Ultraschall i.O. & Niere auch. Und naja, was mich halt sorgt ist die Anämie/Blutarmut. Hatte auch - das ist aber jetzt gsd besser geworden - leichten Schwindel & kalte Hände. Kann die Anämie wegen Hämoriden kommen? oder Helicobacter? Oder weil ich vielleicht so viel Wasser getrunken habe (wegen der Darmspiegelung)? Eisenwerte usw. sind vollkommen okay..


    Ich nehme momentan Durotiv 40 mg 1x in der Früh.


    Da ich aber diese Woche auf Urlaub bin, und mein Hausarzt leider auch auf Urlaub.. Sollte ich vlt. Durotiv erhöhen? Es ist wirklich ein scheiß Gefühl krank zu sein und auf Urlaub zu fliegen, blöd wenn schon alles gebucht ist. Ich werde auch wenig Alkohol trinken - deswegen vielleicht Durotiv erhöhen? Bzw. Pantoprazol.


    Vielleicht versteht mich wer und hat ein paar Tipps .. Vielen Dank im Voraus!! Und sorry für den langen&verwirrten Text. :-q


    Liebe Grüße

  • 1 Antwort

    Hallo ich hoffe irgendeiner kann mir weiter helfen bin verzweifelt. Habe jetzt seid über zwei Jahren ständig nur Blähungen nach jedem essen und wenn ich nix esse bekomme ich es Sodbrennen auch und Darm Schmerzen. Durchfall ganz ganz selten das schlimmste ist diese ständige Gas Entwicklung. Fructose wurde festgestellt atemtest waren aber nicht die Symptome die ich immer habe. Lactose negativ Histamin negativ. Gluten ebenfalls. Blutwerte in Ordnung Entzüngswerte Stuhlgang auch. Schilddrüse Bauchspeicheldrüse auch alles gut. Das einzige was noch nicht gemacht wurde Darmspiegelung die ich jetzt nächste Woche Donnerstag habe. Jetzt bin ich auf helicobacter gestoßen könnte das vielleicht sein das habe ich immer ausgeschlossen??


    Vielleicht hilft mir einer weiter.


    Esse nur noch zwei Brötchen am Tag das war's. Weil ich angst habe zu essen weil ich ständig nur Luft im Darm bekomme dadurch. Hatte vor zwei Jahren von heute auf morgen extrem angefangen.