Hungergefühl vor Darmspiegelung

    Hallo,


    morgen Nachmittag habe ich einen Termin zur Darmspiegelung.


    Nun durfte ich heute morgen noch ein kleines Frühstück einnehmen.Und jetzt nur noch klare Brühe.


    Die habe ich eben geschlürft , habe aber dadurch kein Sättigungsgefühl , sondern richtigen starken Hunger.Mir wird dann gerne schlecht.


    Ich weiß gar nicht wie ich das jetzt noch 24 Stunden aushalten soll.


    Um 17.00 Uhr nehme ich ein Päckchen Citra fleet.


    Wer hat Erfahrung ?


    Darf ich Traubenzucker lutschen oder ein nimm2 Bonbon ?

  • 14 Antworten

    Hallo Melli38


    du darfst alle Flüssigkeiten trinken, die so klar sind, dass man durch ein Trinkglas hindurch die Buchstaben einer Zeitung erkennen kann. Dabei sind durchaus Zucker haltige Flüssigkeiten mit Kalorien sowie klarer Apfelsaft erlaubt. Lutschen darfst du auch aber nicht kauen.


    17.00 Uhr ist natürlich ein ungünstiger Termin bezüglich des Abführens.


    Ich wünsche dir eine erträgliche Darmspiegelung und einen guten Befund.

    Ich habe nun um 17.00 das Citra Fleet genommen.Gerade mal 10 Minuten später musste ich schon zur Toilette.Ca. 4 mal und eine Stunde.


    Jetzt passiert gar nichts mehr.


    Habe schon 2 Liter getrunken.


    Mir ist komisch,ich glaub ich bekomme Kopfschmerzen und der Hunger meldet sich wieder.Ich mache mir Gedanken ,der Darm ist doch lange nicht leer.Muss aber dauernd Wasserlassen vom vielen trinken.


    Da bin ich mal auf die Nacht gespannt..

    Das hört sich gut an, keine Bauchschmerzen. Ich wünsche dir, dass es so bleibt und dass du den Liter morgen auch noch gut runter bekommst. Alles gute für deine Spiegelung morgen. Berichte bitte weiter wie es dir ergangen ist, bin am Donnerstag dran und freue mich über jede Info die mir die Angst ein bischen nimmt. Schlaf gut @:)

    Hallo lenyahayati,


    welches Mittel hast du bekommen?


    Leider habe ich das citrafleet überhaupt nicht vertragen.Hatte die Nacht Übelkeit und Erbrechen.Habe dann heute morgen gleich in der Praxis angerufen , konnte die zweite Dosis nicht mehr nehmen.Das käme manchmal vor, sagte die Helferinn, aber selten.


    So muss die Spiegelung verschoben werden mit einem anderen Mittel :-(

    Huhu,


    ich habe inzwischen schon von einigen Leuten gehört, dass sie die Abführmaßnahmen schlecht vertragen haben. Meiner Mutter ging es so schlecht, dass sie mehrfach kollabiert ist. Es wurde dann auch nochmal mit einem anderen Mittel gemacht, aber viel besser war es nicht. Ich glaube, da muss man einfach durch.


    Dass es einem per se schlecht geht mit solch massiven Maßnahmen finde ich nicht verwunderlich...man hungert und verliert dann noch jede Menge Darminhalt...

    Ich werde mir den nächsten Termin am vormittag geben lassen.Heute wäre 14.00 Uhr gewesen.Ich fand das extrem lang ,ich weiss gar nicht wie ich das aushalten sollte.Seit gestern morgen nichts mehr gegessen.


    Ich erhole mich jetzt erstmal und mache dann neuen Termin.Ich ärgere mich,da ich jetzt auch krankgeschrieben bin heute.Für nix.