Ich bekomme meinen Po einfach nicht sauber

    Hallo da Draußen,


    ich wende mich mit einem sehr unangenehmen Problem an euch, welches für mich aber sehr belastend geworden ist.


    Seit einigen Monaten habe ich Probleme meinen Po sauber zu bekommen.

    Nach dem großen Geschäft ( 1 mal täglich und sonst keine Beschwerden),

    versuche ich mich abzuwischen, aber das Klopapier wird und wird nie sauber.


    Zur Zeit sieht das Ganze so aus:

    Auf Klo gehen, eine halbe Rolle Klopapier verwenden ca. 20 Mal den Po abwischen.

    Danach Po unter der Dusche nur mit Wasser gründlich reinigen.

    Danach wieder abwischen und feststellen: Der Po ist noch dreckig.

    Dann creme ich den Po mit Babycreme

    ein und wische immer wieder ab, aber das Papier ist nie sauber.

    Vom ganzen Abwischen geht die Haut im Analbereich kaputt und ich habe dann auch immer am Ende kleine Blutflecken am Toilettenpapier.


    Gehe ich eine Stunde später nochmal zum Abwischen, ist immer noch minimal etwas am Papier zu finden. :( Es ist echt furchtbar.


    Nun habe ich mir einen Termin beim Spezialisten geholt, aber das dauert 7 Wochen.


    Nun habe ich Angst das es was Schlimmes ist.

    Ich wüsste nichts was ich anders mache als früher, außer das ich noch mehr psychischen Stress habe.

    Ich bin übrigens weiblich und 32 Jahre alt.


    Kennt dieses Problem jemand?

  • 46 Antworten

    hallo, ich würde es mit feuchten tüchern versuchen, die sich auch runterspülen lassen, steht auf der verpackung.


    ich glaube du machst dich da zu sehr verrückt, übertriebene hygiene ist auch nicht gut.

    Hallo


    Seit ich Adam kenne, wasche ich mich mit Wasser aus der Brause. Ich setze mich auf den Rand der Badewanne, lege das Bein auf den Rand der anderen Seite und komme so gut ran. Ich bin nicht schlank und deshalb ist es bequem es im Sitzen zu machen. Meist brauche ich nur wenig oder keine Seife, das warme Wasser reicht.


    Danach kommt eine Bodylotion ohne Parfum drauf und gut ist es.


    Helfen kann auch, schon vorher etwas Creme aufzutragen, dann bleibt viel weniger hängen.


    Liebe Grüsse


    Evi

    Feuchttücher sollten reichen um es sauber zu bekommen am besten Öltücher.

    Ein bisschen habe ich auch trotz Feuchttücher immer noch dran, vor allem wenn ich viel schwitze, ist teils immer noch etwas am Feuchttuch dran. Wenn der Schweiß da herunter läuft ist das unangenehm für mich und ich wische immer nach, auch nach Wasserlassen wische ich mich feucht ab wenn ich nicht daheim bin, ich habe immer Tücher dabei.

    Auswärts mich auf einer Toilette zu waschen, damit meine ich IHN geht ja leider nicht.

    Fast ein Jahr hatte ich mit Pilzinfektionen zu kämpfen, jetzt habe ich endlich Ruhe.


    Benutze Feuchttücher (mit Panthenol) oder Öltücher und kein Toilettenpapier mehr, das reibt noch mehr wund. Wenn du dein "Geschäft" gemacht hast mit Feuchttücher säubern und dann Wundheilsalbe am Ausgang einschmieren, das sollte reichen um das Wundgeriebene heilen zu lassen.

    Ein bissl ist nicht schlimm und zuviel Hygiene schadet mehr als es nutzt.
    Da machst du dir selbst im Kopf zu viele Gedanken, klinisch rein muss da nix sein dafür ist es ein Ausgang.

    Zitat
    rr2017 schrieb:

    Duschen!

    Verhueter

    Aha, und unterwegs?


    Krankenhaus?
    Man kann sich auch Dumm anstellen...

    OT

    Wenn man freundlich frägt, dann bekommt man ein Handtuch (im Ramschladen gibt auch welche zu kaufen) und es gibt Stationen wo es nicht auffällt wenn man als Nichtpatient die Dusche nutzt, sogar Seife gibt es da.

    Schon gemacht, geht alles ;-)

    Joschi68 schrieb:
    Zitat

    Krankenhaus?
    Man kann sich auch Dumm anstellen...

    OT

    Wenn man freundlich frägt, dann bekommt man ein Handtuch (im Ramschladen gibt auch welche zu kaufen) und es gibt Stationen wo es nicht auffällt wenn man als Nichtpatient die Dusche nutzt, sogar Seife gibt es da.

    Schon gemacht, geht alles ;-)

    In ein Krankenhaus gehen wenn man sich den Po abwischen will unterwegs ? :-/":/