Ist das wirklich eine Analvenenthrombose?

    Hallo,


    war schon 2x beim Proktologen wegen einer angeblichen Analvenenthrombose. Beim letzten mal sagte dieser zu mir, dass es noch ein bisschen Restbestand vorhanden ist. Ich habe seit mehr als 4 Wochen einen kleinen dunkelblauen Knoten am After. Ungefähr Reiskorngröße. Dieser schmerzt und blutet nicht. Aber weg gehen will er auch nicht. Im Internet lese ich überall, dass nach einigen Wochen alles abgeheilt ist. Kann das kleine Gerinsel auch bleiben? Wie geschrieben, es wird nicht kleiner oder größer:(


    Ich weis nicht, was ich noch machen soll...


    Danke :)

  • 4 Antworten

    @ Benita B.

    benutze seit 2 Wochen Hametum, ist der gleiche Wirkstoff. Habe ich gerade gelesen. Die eigentliche Analthrombose hatte ich im Februar und vorige Woche hat der Proktologe gesagt, dass ist wohl noch "Rest". Ich hoffe mal das er Recht hat. Nicht das es doch was anderes ist.


    DANKE DIR :)^

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.