Kaum was gegessen, Durchfall

    ich habe die letzten 7 tage sehr wenig gegessen. in den ganzen 7 tagen waren es zwei nektarinen eine mohrrübe und ein joghurt. ich habe 3 kilo abgenommen und seit 3 tagen durchfall. aber wieso habe ich durchfall wenn ich nichts zu mir nehme. ich habe kein hunger gefühl. trinken mag ich auch nicht aber dazu zwinge ich mich damit wenigstens etwas in mir ist (mehr als halben liter am tag war es nicht). aus kummer ist mir einfach nicht zum essen und wenn ich essen sehe könnte ich brechen. es knurrt noch nicht mal der magen und mir ist auch nicht schlecht vor hunger. ich habe das gefühl gegessen zu haben. gestern nachmittag hatte ich dann auch mal fieber aber heute morgen war alles wieder okay. der körper wird sich schon melden wenn er essen braucht, oder ?

  • 12 Antworten

    Ähm ^^


    Also wenn du nichts isst Bekommst du Durchfall !


    Ist Logisch ;-)


    Wenn du lange nichts isst oder nur sehr Wenig haste auch kein Hunger Gefühl mehr weil dein Magen Schrumpft .


    Und Nein der muss sich nicht melden wenn er Hunger hat o.O


    Because wenn du Wenig ist , unterdrückst du das Hunger Gefühl !

    ich habe aber wirklich absolut keinen hunger weil ich so großen kummer und trauer habe. heute bin ich schon seit 5 uhr wach und welze mich nur im bett rum. hab das gefühl brechen zu müssen und muss ständig würgen, fühle mich wie überrollt vom auto :-(

    Das ist normal, jeder geht mit Trauer anderes im. Der eine isst Tagelang nichts, der andere stopft den ganzen Tag was in sich rein. Die Menschen sind unterschiedlich.


    Du wirst in ein paar Tagen schon wieder essen wenn es besser geht

    also ich sage dir was: durch unregelmäßiges essen/gar keins verschlimmerst du nur deine situation.


    durch deine erschöpfte psyche..einmal..und der körper braucht zur konzentration, dass dein blutdruck oben ist und zum wohlfühlen essen und trinken. zwing dir morgens ein toast rein, wenns trocken ist, mittags paar trockene nudeln und abends nen salat..wenns geht.. durch kein essen verschlimmerst du alles, dir wird immer schlechter und es dauert wieder eine zeit, bis du dein "hungergefühl" wieder aufbauen kannst.


    ich habe das alles schon durch und mir ist oft kotzübel, aber ich esse trotzdem und denke mir "dann kotze ich eben..". meistens gehts mir dann besser. ps: ein apfel tut sehr gut!


    lg

    ich zwinge mich jeden tag etwas zu essn aber dadurch das ich kein hungergefühl habe, vergesse ich oft zu essn und wenn ich mich mal zwinge dann wirds vielleicht ne halbe brotscheibe mit quark drauf aber mehr geht dann nicht runter. ich hoffe das dieser sche** zustand der trauer bald vorbei ist