Magenbeschwerden nach Kaffeegenuss

    Heute morgen ging es mir nach dem Aufstehen noch ganz gut, bis auf ein wenig Kopfweh, welche jedoch jetzt noch stärker wird. Ich nahm meine Schilddrüsen Hormone und wie jeden Tag, eine Pille Omeprazol, im erforderten Abstand zu Thyroxin wenig später ein. (Ich leide seit ca einem Jahr an Reflux/Sodbrennen)


    Als ich dann einen Kaffee getrunken habe, spürte ich innerhalb einer halben Stunde aufkommendes Sodbrennen, welches immer stärker wurde und sich dann auch durch Magendruck (kein wirklicher Schmerz, schwer zu beschreiben), sowie leichter Übelkeit bemerkbar macht. Mein Kreislauf schien verrückt zu spielen, ich war total benebelt und bekam schmerzen im Hals sowie Mundgeruch, mein Blutdruck war zwischenzeitlich bei 140 zu 90 und 129 zu 99, hat sich jetzt aber wieder auf 125 zu 80 stabilisiert.


    Ich habe dann vorhin noch ein Omeprazol (40mg) eingeworfen. Das Sodbrennen ist jetzt etwas besser, aber ich habe HUNGER und sobald ich was esse drückt der Magen und ich spüre wieder dieses Sodbrennen. Dazu diese Kopfschmerzen ....


    Hat einer von euch einen Tipp was ich jetzt esen soll oder wie ich essen soll?

  • 11 Antworten

    Kann es sein, dass du nen Magen-Darm-Virus eingefangen hast? Hatte Schwiegertochter und Enkel.


    Wäre gut wenn du auf Essen und Kaffee verzichtest. Mach dir Kamillentee und trink den langsam. Wenn meine Vermutung stimmt, wirst du dich übergeben müssen. Möglicherweise bekommst du auch Durchfall. Deshalb dann erst Recht viel Tee trinken. Aber nach einem Tag geht es dir wieder besser.


    Du solltest in Zukunft auf Kaffee verzichten und lieber grünen Tee trinken. Er enthält auch Koffein, ist jedoch bekömmlicher.


    Gute Besserung. :)*

    Vielen Dank, ich habe vorhin eine Stulle Brot mit Bierschinken gegessen, hat sich angefüllt als schlucke ich Rasierklingen. Danach habe ich Suppe mit Reis geschlürft und mir nen Kamillentee gemacht.


    Übergeben musste ich mich bisher noch nicht, der Stuhlgang war eher fest.


    Fühle mich grad nur so unfassbar schlapp...

    Zitat

    Fühle mich grad nur so unfassbar schlapp...

    Das könnte von einem Virus kommen. Auch (noch) ohne Erkältungssymptome.

    Zitat

    hat sich angefüllt als schlucke ich Rasierklingen

    Das spricht nicht für einen Magen-Darm-Virus.


    Erinnert mich jedoch an eigene Erkältungen. So fängt es an.


    Bitte trink viel. Keinen Alk oder Kaffee. Hast du Lindenblütentee? Wenn du einen Virus hast, sind die Ausscheidungsprodukte dieser kleinen Bösewichter giftig und belasten deine inneren Organe. Mit vielem trinken soll erreicht werden, dass diese Giftstoffe schneller ausgeschieden werden.


    Und ruh dich aus. Keine Anstrengungen. Wenn du schlafen kannst, dann leg dich hin.


    Ist jemand bei dir?

    Du meinst, dann dürfte ich keinen Hunger haben oder was spricht gegen MDV?


    Habe schon einen mehr als nen Liter Wasser versenkt, mache mir nacher Flasche 2 auf. Habe versucht ne Tomatensuppe zu schlürfen, aber irgendwie glaube ich, begünstigt es das Sodbrennen /:


    Ich trinke so gut wie nie Alkohol.


    Ja meine Mutter ist da. ^^

    Zitat

    Habe versucht ne Tomatensuppe zu schlürfen, aber irgendwie glaube ich, begünstigt es das Sodbrennen /:

    Kommt von der Säure aus der Tomatensuppe.


    Pellkartoffeln wären eine gute Alternative. Und mit Butter schmecken sie sogar. :-q

    Zitat

    Habe schon einen mehr als nen Liter Wasser versenkt,

    :)^


    Achte drauf, dass es stilles und nicht eiskaltes Wasser ist. Die Kohlensäure begünstigt sonst deine Magenbeschwerden. Noch besser wäre es, wenn du dir eine Kanne Tee kochst und den nach und nach trinkst. Denn viel Trinken ist jetzt wichtig.

    Zitat

    Ja meine Mutter ist da.

    Sehr gut. Kann sie dir eine Hühnersuppe kochen? Die ist (falls nicht aus Instant-Pulver) bei Erkältungen ein gutes Hausmittel. Noch haben die Geschäft auf.


    Wenn möglich ein Bio-Suppenhuhn, Suppengemüse und einen großen Topf und ein wenig Zeit. Frag sie mal, ob sie das für dich machen würde.


    :)* :)* :)*

    Ja so ne Brühe und Pellkartoffeln mit Butter werde ich jetzt essen.


    Hab grad nen kleines Nickerchen gemacht^^


    Danke für die Tipps.


    Wenn nur nicht diese Migräne wäre, habe so fuchtbares Stechen in der Rechten Seite des Kopfes, welches schlimmer beim Reden wird oder wenn ich mal huste etc

    Zitat

    Wenn nur nicht diese Migräne wäre, habe so fuchtbares Stechen in der Rechten Seite des Kopfes,

    Ohje. Habt ihr zufällig Paracetamol, Aspirin oder Ibuprophen da? Ich hoffe es spricht nichts gegen Selbstmedikation mit einem dieser Mittel gegen deine Schmerzen. Wenn doch, möge man mich korrigieren.


    Auch wenn ich dich nerve, vergiss bitte nicht viel zu trinken. Und Ruhe bzw. Schlaf ist für deinen Körper jetzt auch sehr gut. :)z

    Zitat

    Vielen Dank, ich habe vorhin eine Stulle Brot mit Bierschinken gegessen, hat sich angefüllt als schlucke ich Rasierklingen. Danach habe ich Suppe mit Reis geschlürft und mir nen Kamillentee gemacht.

    Tja, Omma hätte früher empfohlen, erst mal nüschte zu essen. Oder mal wat Unverfängliches wie einfach Reis oda selbstgemachtes Pü vonne Kartoffel , dazu ne Tasse Kamillentee, Wärmflasche oppn Bauch,


    Warum man heute so weit nicht mehr denken kann, dass man dem Magen mal Ruhe gönnt bis zum nächsten Tag, verstehe ich nicht.