Magengeschwür - welches Schmerzmittel?

    Hallo,


    ich bin sehr verzweifelt, weil ich weiß seit kurzem. dass ich ein Magengeschwür habe. Da ich sehr viel Schmerzen und Entzündungen (nicht im Magen) habe, hoffe ich auf einen guten Tipp von euch!!!


    Welches Schmerzmittel kann man nehmen, das den Magen nicht angreift? Dieses Schmerzmittel sollte nach Möglichkeit auch entzündungshemmend sein.


    Ich hatte so gehofft, dass Ibuprofen ein solches Schmerzmittel ist, aber das ist nicht der Fall. Man darf es bei Magengeschwür nicht nehmen. :-( Ich weiß nicht mehr weiter.


    Vielen Dank schon im voraus, ich bin wirklich verzweifelt, vielleicht gibt es doch eine Lösung für mein Problem? (Wäre schön!) Liebe Grüße! >:(

  • 11 Antworten

    Hallo Natascha-6

    Ich würde in dem Fall Schmerzmittel nicht ohne Ärztliche Verordnung einnehmen.


    Hat dein Gastroenterologe nicht mit dir darüber gesprochen???


    Oder hast du dich schon mal in einer Apotheke beraten lassen? Die haben da vielleicht ein bisschen mehr Ahnung als wir;-).


    Oder schau mal auf http://www.netdoktor.at/krankheiten/fakta/magengeschwur.htm


    Gute Besserung und noch schönen Rest-Ostermontag@:)


    MfG Frank

    Da auch ich in der Vergangenheit ein Magengeschwür sowie Probleme mit chronischer Gastritis habe: Sämtliche NSAID (nicht-steroide Anti-Inflammatory drugs oder so ähnlich....), also Ibuprofen, Diclophenac, Naxopren etc., Aspirin solltest Du nicht auf eigene Faust einnehmen, da sie als Nebenwirkung zu Magenblutungen, zu einer chronischen Gastritis bzw. einem Magengeschwür fühen können (ist das vielleicht bei Dir der Fall?). Wenn Du diese Medikamente unbedingt brauchst, dann nur auf ärztliche Anweisung.


    Ein frei verkäufliches Schmerzmittel, das nicht den Magen angreift, ist Paracetamol. Allerdings ist das nicht entzündungshemmend und auch nicht für die Langzeiteinnahme / häufige Einnahme. Sondern eben für gelegentliche Schmerzen (wie meinetwegen Periodenbeschwerden oder gelegentliche Kopfschmerzen).


    Wenn Du aber regelmäßig Schmerzmittel oder entzündungshemmende Medikamente brauchst, solltest Du das wirklich mit dem Arzt besprechen. Da da wirklich die meisten unter eben diese Kategorie der NSAID fallen.

    Natscha, gegen welche Schmerzen brauchst du denn ein Medikament, wenn ich fragen darf, weil du ja so verweifelt bist? Ich habe nämlich das selbe Problem? Nur hatte kein Geschwür, sondern nur ne Magenblutung und immer mal wieder ne Schleimhautentzündung...


    Ich nehme Novaminsulfon-Tropfen? Schon mal was davon gehört?

    Suppositorien (Zäpfchen) mit NSAID sind zwar vielleicht etwas magenfreundlicher, aber trotzdem bei einem Magengeschwür oder chronischen Gastritis zu vermeiden, da der Wirkstoff ja systemisch wirkt (sonst würde er ja nicht gegen Schmerzen und Entzündungen im ganzen Körper helfen).


    Zumindest soweit ich weiß, beschränkt sich die magenschädigende Wirkung nicht alleine auf den direkten Kontakt im Magen.


    Ohne auf ausdrückliche ärztliche Anweisung würde ich bei entsprechenden "Vorerkrankungen" also auch keine entsprechenden Zäpfchen nehmen.