Magenschmerzen nach jeder Mahlzeit, dann wieder Hunger

    Hallo,


    seit ein paar Tagen hab ich das Problem, dass ich nach jeder Mahlzeit recht heftige Magenschmerzen kriege. Die Schmerzen setzen so 10 Minuten nach dem Essen ein und halten rund 90 Minuten an, mal auch etwas kürzer. Übelkeit verspüre ich nicht.


    Ganz komisch ist, sobald die Schmerzen verschwinden, kriege ich deutlichen Hunger. Ein ewiger Teufelskreis, so kommt es mir vor. Hunger---Essen---Schmerzen---Hunger....


    Blöde Frage, was kann das sein? Jetzt am Wochenende will ich deswegen auch nicht ins Krankenhaus. Mache mir aber schon Sorgen. Ein Magen Darm Infekt ist doch eher auszuschließen, oder?


    Ich muss zugeben, ich habe momentan recht viel Stress (psychisch bedingt) und leider hab ich die letzen Monate recht viel Ibuprofen nehmen müssen.

  • 2 Antworten

    gib bei google einfach ein wie Du geschrieben hast : Hunger,Essen,Schmerzen. Dort findest Du auch jede Menge Erklärungen.


    Natürlich können sich Medikamente und Stress auf die Verdauungsorgane auswirken.Lies doch mal den Beipackzettel con Ibu.


    Alles Gute. :)^