Magenspiegelung mit/ ohne Sedierung?

    ich weiß das thema gabs schon oft aber ich komme einfach nicht weiter.... %:| .


    eine magenspiegelung steht an und ich wollte es unbedingt ohne beruhigung-bzw schlafspritze (große angst vor kontrollverlust und nebenwirkungen) machen, aber mit dem rachenbetäubungsspray (lidocain). nun kann dieses spray leider nicht bei mir verwendet werden wegen wahrscheinlicher allergie. (bekannte allergie gegen ähnliche wirkstoffe bsp. articain)) also was nun? %:|


    ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir berichten würdet wie es bei euch war und ob, und wie ihr es wieder tun würdet.


    lieben dank!

  • 21 Antworten

    Ich hatte vor einem halben Jahr eine Magenspiegelung. Mit Schlafmittel. Es war gar nicht schlimm. Das einzige was ich gespürt habe, war der Einstich von der Narkose. Ok, hinterher ist man ein wenig benommen, aber das gibt sich.


    Vor welchen Nebenwirkungen fürchtest Du Dich? :[]

    herman: weil ich schon oft allergisch reagierte, steht an erster stelle natürlich die angst vor einer allergischen reaktion. und eben das was unter diesen medikamenten so passieren kann, atemdepression, herzrhythmusstörungen...nicht mehr aufzuwachen... die schlimmen nebenwirkungen eben ;-)


    außerdem ängstigt mich die vorstellung die kontrolle abzugeben und so gar nicht mehr "richtig" da zu sein.


    deshalb interessiert es mich so, ob es auch ohne geht ":/

    Hi, hatte erst vergangenen Dienstag eine Magenspiegelung, wenn es ging würd ich sie Dir abnehmen, und jetzt auf der Stelle noch mal machen lassen, so easy ist es. Warum Du Dir allerdings eine Spiegelung ohne Kurznarkose antun willst, ist mir ein Rätsel. Okay, ist unangenehm, und zu schaffen, hatte das Vergnügen (ohne) dreimal. Aber diese paar Minuten in denen man absolut nichts spürt, und auch keinerlei Nebenwirkungen hat sind durch nichts zu ersetzen. Ich bin sehr krank, eine Angsthäsin vor dem Herrn aber Magenspiegelung wenns nötig ist, immer wieder ohne einen Hauch von Angst. Hatte hinterher nur ein bisschen Lust auf eine Zigarette, und musste 1 Stunde warten. Also Augen zu und durch. Alles Gute P.S. bin Hochallergisch

    danke


    mandriola: du hast es 3* ohne betäubung machen müssen und es war ok? nichts gespürt? :)= will auch ;-) !


    warum keine narkose? du meintest ja, das es dir ein rätsel ist warum ich es mir ohne antun würde...

    Atemdepression, Herzrhythmusstörungen, nicht mehr aufwachen. Da hast du dir aber die schlimmsten der Schlimmen rausgepickt. ;-D


    Das ist so extremst selten, sieh mal jeden Tag werden tausende von Menschen mit Propofol kurz in einen Schlaf versetzt um Untersuchungen vornehmen zu können. Ich finde es sowohl für den Patienten als auch für das Personal angenehmer mit Schlafspritze.


    Falls Michael Jackson zur Skepsis fürht: Der hat das Zeug jahrelang gespritzt und das fats täglich, der war abhängig davon, in seinen Adern wohl mehr Propofol-Milch als Blut und sein letzter "Schuss" war eindeutig eine Überdosierung. Deshalb würde ich mich nicht verrückt machen lassen. Ich lasse meine immer mit Propofol machen, ich fühlte mich nie schlecht danach.


    Was die Allergiesorgen angeht kann ich deine Angst etwas nachvollziehen, wer schonmal einen anaphylaktischen Schock hatte ist ein gebranntes Kind. Sprich vorher mit den Ärzten darüber. Vielleicht kann man es auch vorher irgendwie testen? ???


    Ansonsten: Es sind Ärzte um dich herum und wenn sie es wissen, werden sie sicher Epi in der Nähe haben um dir sehr schnell helfen zu können und da du schläfst bekommst du nichtmal was davon mit. Aber ich würde auch hier sagen, dass die Wahrscheinlichkeit sehr, sehr gering ist.


    Die Wahrscheinlichkeit sich zu quälen, vor allem ohne Lidocain, halte ich für weitaus größer.

    Hi, Leni, 3 mal ohne Narkose war ambulant in einer Praxis, und ich hatte damals niemanden der mich nach Hause hätte fahren können. Auch kein Geld für ein Taxi.Heute bin ich in der "glücklichen" Situation, Diabetes1, Bypässe zu haben, und Blutverdünner zu nehmen. Deswegen nur Klinik und Propofol, Du wirst an allem angeschlossen, und die Gefahr eines Zwischenfalls ist so gering wie ein sechser im Lotto. Ich gehöre zu den Hochrisiko Patienten, und würde mich hüten, etwas von mir zu geben, von dem ich keine Ahnung habe.Mach Dich frei von Deiner Angst, alles Gute :)* :)* :)* *:)

    ich danke euch!

    Zitat

    wer schonmal einen anaphylaktischen Schock hatte ist ein gebranntes Kind. Sprich vorher mit den Ärzten darüber. Vielleicht kann man es auch vorher irgendwie testen?

    ja eben, nicht schön gewesen... :|N . ich werde dem arzt natürlich von meinen allergien berichten, aber ob die sich die arbeit machen und testen? mmhh..ich denke eher nicht ":/ .

    Zitat

    Mach Dich frei von Deiner Angst

    danke, ich versuchs aber die hat mich wirklich im griff. %-| >:( bin selbst erschrocken von meiner, inzwischen schon panik.


    es scheint mir, für mich, absolut unverständlich sich freiwillig narkotisieren zu lassen. aber letztendlich....


    die typischen spiegelungs-sedierungen sind propofol und dormicum richtig?

    Ja, Propofol und Dormicum sind die Standardmittel, die eingesetzt werden, Propofol wird dabei im allgemeinen besser vertragen. Von Dormicum haben viele nachher einen Durchhänger und verpennen den Rest des Tages. ;-D

    Ich habe immer Dormicum bekommen und war gar nicht müde nach dem Aufwachen. Schön war immer, dass ich noch hörte, wei der Arzt meinte, "so, jetzt drehen Sie sich mal auf die S. zzz ..."


    Ich fand das Spray in den Rachen unangenehmer ;-)

    Hallo ich habe meine Spiegelung auch ohne irgendwas machen lassen....Klar ist das unangenehm aber auszuhalten und es geht verdammt schnell....Eher man sich versieht ist man auch schon fertig....Bei mir hat das Spray in den Rachen nicht wirklich was gebracht ausser das es nach Banane schmeckte...... *:)

    Also mir gehts genauso. Ich habe am Donnerstag eine Magen-und Darmspiegelung und total Angst davor. Deshalb werde ich mir eine Betäubung geben lassen. Wünsche dir, dass alles gut verläuft Lenimeni. :)z

    es ist zum schreien, ich habe morgen den termin für die spiegelung und unglaubliche angst.... hatte bereits termine. einmal wollte die ärztin nicht spiegeln ohne betäubung (mit betäubung gehts leider nicht wegen meiner allergien und ohne war ihr das mit mir nichts...). dann bekam ich einen termin beim professor, der spiegelt auch ohne spray oder spritze... aber ich hab so dolle schiss %:| hab schon 2 mal abgesagt |-o ... aber morgen muss ich dahin, der leidensdruck ist hoch...


    hilfe :°( .. wie kann man nur so absurd ängstlich sein? >:(