Meine Lebensgeschichte (Übelkeit, Schwindel)

    Hallo ihr Lieben.


    Mein name ist Mirco (19) Jahre alt. Ich leide seid 3 Jahren an ständiger Übelkeit und schwindel. Jedoch konnte mir bisher kein arzt weiterhelfen. Ich habe schon ziemlich viele untersuchungen an mir machen lassen. Z.b Magenspiegelung , atem tests, darmspiegelung , ultraschall . Dazu nehme ich jetzt auch noch Trimipramin(anti-depressiva) . Es fang alles auf der Autobahn an. Ich trank zum frühstück einen Kakao und ass dazu ein Crosaint , nach 5 Minuten hatte ich das gefühl mich übergeben zu müssen, jedoch kam einfach nichts. Nachdem ich den ganzen Tag auf der Baustelle verbrachte wurde es teilweise immer schlimmer. Dieses ständige gefühl dich übergeben zu müssen ist einfach nur misst. Als ich zuhause angekommen war hielt es immer noch an. Ich lag 2 Wochen im Bett und ass fasst nichts, somit nahm ich auch noch fasst 20 kg ab. Bis heute quält mich diese ständige Übelkeit,schwindel,antriebslosigkeit. Aber kein Arzt kann mir sagen was mir fehlt. Ich hoffe irgendjemand von euch kann mir weiter helfen, so habe ich mir mein Leben nicht vorgestellt.

  • 1 Antwort

    hallo mirco


    ich kennen das nur zu gut mit dieser übelkeit habe das gleiche problem auch nur das es bei mit eine ursache gibt.


    bei dir könnte es vielleicht ein reizmagen sein oder wenn du rückenschmerzen hast eventuell die wirbelsäule ansonsten gibt es nicht mehr viel da deine untersuchungen ja O.B waren


    lg kevin