Also mittlerweile gibt´s doch ganz passable Mittel. Ich hatte im September 2011 bei meiner Spiegelung Citrafleet. Das sind zwei 125g Beutel mit Pulver die man in Wasser einrührt. Klar schmeckt das Zeug auch scheiße, aber bei der geringen Menge. Der einzige Nachteil ist, dass das Zeug heiß wird beim umrühren.


    Das musste ich früh um 7h und nachmittag um 16h trinken (hatte die Spiegelung am nächsten Morgen um 9:45h). Die Wirkung fing ca. 30 Minuten nach der Einnahme an und dauerte etwa 4 -5 Stunden. Nachts hatte ich einigermaßen Ruhe (bis auf 2x) und ich hatte auch nach der Spiegelung keinerlei Beschwerden o.ä.

    sooo, habe alles hinter mir – ein glück !


    habe heute morgen nochmal abgeführt, danach war mein hintern so wund das es schon geblutet hatte & ich war heilfroh als es zuende war .


    in der praxis dann wurde ich geholt musste mich untenrum frei machen & wirde mit dem handtuch abgedeckt .


    da waren meine nerven schon am ende & ich war am heuln .


    dann kam der arzt legte mir die braunüle & dann faselte er noch iwas von noch mehr dormicum ..


    dann wurd mir schwindelig & dann kann ich mich an nichts mehr erinnern .. muss aber wohl nich wach gewesen sein als die angefangen haben weil meine freundin nen mega lauten schrei von mir gehört hat . ich selber weiß das aber nich mehr .


    als ich wach wurde war ich wohl ziemlich doll am weinen & hatte dolle bauchscmerzen :(


    dann haben die mich wieder angezogen & iwie war ich dann zuhause.


    habe dann erstmal was gegessen & dann wurd mir nochmal richtig schlecht & schwindelig & ich hab mich hingelegt . alles in allem bin ich jezz echt froh das es vorbei is .


    wie siehts danach jezz mit essen aus ? darf ich denn gleich wieder alles so essen wie vorher & auch so viel ? weil ich hab echt immer noch hunger & weiß jetz nich so recht wie ich mich verhalten soll . wie siehts mit dem rauchen jezz danach aus ? Auch ohne probleme ?


    & ab wann pendelt sich das mit meinem darm wohl wieder ein ? sprich wann hab ich wohl wieder normalen stuhlgang ?

    Na siehste, haste es doch hinter Dir! Und haben sie was gefunden?


    Ich habe direkt danach wieder gegessen und auch geraucht (das das eh ungesund ist brauch ich dir ja nicht sagen ;-) )!


    Ich hatte am nächsten Tag wieder ganz normalen Stuhlgang.

    war wohl so nichts auffälliges zu sehn , aber haben noch proben entnommen, dann weiß ichmehr ..


    hatte jezz ein wenig angst zu essen weil in vielen foren geschrieben wurde das man danach schonkost einhalten soll ???


    habe bis jezz ein trockenes brötchen & dazu gemüseeintopf mit würstechen gegessen ..


    das wollte ich gleich nochmal essen , sind auch erbsen drin .. is das dann auch ok ? enige sagen das hülsenfrüchte wohl nich so super wären ?

    ja kannst jetzt normal essen ...

    Zitat

    meine freundin nen mega lauten schrei von mir gehört hat . ich selber weiß das aber nich mehr .

    oha du arme ....


    Die ersten Darmspiegelungen hab ich mich auch voll zudrönen lassen ... inzwischen nur noch minimalbetäubung und ich guckt mit dem Arzt zusammen an was man da so findet ":/


    Blähung und Bauchschmerzen kommen davon weil die deinen Darm mit Luft gefüllt haben ...

    Ich bin mittlerweile froh das Mittwoch nachgeschaut wird, hab ich zwar auch keine Lust zu aber ich hab auch keine Lust mehr länger mit Bauchschmerzen durch die Gegend zu laufen. Ich sag Dir gerne wie es war sobald ich wieder raus bin aus dem KH (mal sehen vielleicht nehm ich auch Laptop mit).

    Zitat

    mitte februar wohl .. davor hab ich noch vieeel mehr bammel =/

    Ist nichts schlimmes, Patienten sind schnell wieder auf den Beinen. Nach meiner Bauchspiegelung war ich nach 3 Tagen wieder zu Hause und 3h nach der OP bin ich das erste mal aufgestanden. Alles halb so wild :)z