Nach dem Essen Darmgeräusche

    Hallo,


    ich hab vor ca. 2 Jahren diese Probleme bekommen. Wenn ich was gegessen habe merke ich immer ein blubbern dann ein Druck und dann kommt dieses Geräusch. Und das die ganze Zeit, manchmal ist es weg aber sobald ich wieder was esse (kann auch bloß ein Bongbong sein) fängt es wieder an. Es kann auch sein das es einfach so kommt. Ich kann nicht mal essen gehen, ohne das ich denke, hoffentlich hört es niemand. Das macht mich so verrückt. Ich hoffe das mir jemand sagen kann, was das genau ist. Ob ich deswegen zu einem Arzt muss, was mir dann auch ziemlich peinlich wäre.


    LG

  • 15 Antworten

    Hallo! ich habe dasselbe problem, bei mir kommen auch noch verdauungsprobleme wie durchfall und magenschmerzen dazu. ich war auch deshalb beim arzt, bei mir wurde blut abgenommen und eine speichelprobe entnommen. allerdings waren die ergebnisse völlig in ordnung und sogar überdurchschnittlich gut. auch mich belasten die magengeräusche sehr, es ist mir sehr unangenehm! auch ich bitte um hilfe und gute ratschläge! DANKE!

    Intoleranzen?

    Hallo, habt ihr schon einmal einen Test auf eine Nahrungsmittelintoleranz gemacht? Hierbei kann es sich um eine Laktose-, Fructose-, Sorbit- oder Glutenunverträglichkeit handeln. Bin va durch die Sache mit dem Bonbon und wegen der magenschmerzen und des Durchfalls daraufgekommen! Habe selber Fructoseintoleranz und mußte 10 Jahre mit den Symptomen leben, ohne zu wissen was los ist! Ein guter Gastroenterologe macht solche Atemtests, mit denen man schnell Klarheit hat. Ihr könnt natürlich auch erst mal eure Essgewohnheiten beobachten: Treten die Beschwerden va nach Milchprodukten ein (Laktose) oder nach Obst (va Apfel)/Honig (Fructose) oder nach Brot (Gluten). Sorbit ist häufig in Süßigkeiten.


    An dieser Stelle empfehle ich mal das Forum, das mir auch sehr geholfen hat:


    http://www.bestdoc.org/forum

    Hmmmhh, aber so ein Intoleranztest tut nicht weh, kann aber viel erklären. Die Symptome sind übrigens sehr vielfältig, bei einigen ist es Schwindel, Übelkeit, andere werden extrem müde, wieder andere haben ständig Durchfall, ich habe zB nur nachts Bauchschmerzen (die sind aber komplett weg, wenn ich aufs Essen achte). man kann auch mehrere Intoleranzen nebeneinander haben, so dass es dann quasi total egal ist, was du isst:-/. Wie schnell nach dem Essen kommen die Geräusche?

    Mh, hab jetzt mal darauf geachtet: Mein Mann produziert nach dem Essen gut hörbare Verdauungsgeräusche, unsere Hündin auch, unsere Katze nicht (jedenfalls ist's mir noch nie aufgefallen), dafür aber ich um so mehr. Bei mir liegt's an Passagestörungen im Dünndarm durch Verwachsungen (dass es der Dünndarm ist, weiß ich, deshalb so genau, weil mein Dickdarm nicht mehr vorhanden ist).


    Etwas besser ist's bei mir, wenn ich betont langsam esse und alles bewusst gut zerkaue, ehe ich's runterschlucke.


    LG Angie

    Hi,

    also ich hab das auch mit dem Magengeräuschen im Moment sogar sehr stark. Schmerzen habe ich keine, zumindestens keine starken. Aber ansonsten ist das natürlich eine grosse Belastung weil mir die Magengeräusche peinlich sind.


    Ich weiss das ich eine Lactose Allergie habe, deshalb meide ich alle Produkte die das enthalten. Wurde am Anfang dann auch besser aber jetzt ist es fast wieder genauso schlimm.


    Hab auch schon bemerkt das es besonders schlimm nach Kaffee oder Alkohol wird oder nach Getränken mit Kohlensäure.


    Auch Stress verschlimmert das Problem.


    Das weiss ich mittlerweile alles aber trotzdem ist es noch unerträglich.


    Ich kenn mich ja nicht so gut aus, aber im Moment denke ich das könnte ein sogenannter Reizmagen bzw. Reizdarm sein, weiss es aber nicht :-(!