Norovirus. Angesteckt?

    Hallo,


    habe seit der ganzen Panikmache im Fernsehen und Radio inzwischen auch sehr Angst mich anzustecken.


    Bis jetzt habe ich einfach sehr auf Hygiene geachtet, heute hatte ich aber dennoch eine ungute begegnung.


    auf dem gehsteig hatte sich wohl nämlich jemand erbrochen, ich wäre beinahe hineingestiegen, hätte ich es nicht im letzten moment entdeckt und einen bogen darum geschlagen!


    man kann sich doch über partikel in der luft anstecken. das erbrochene sah ziemlich frisch aus. meint ihr der virus hat sich über die luft auf mich übertragen?


    danke für antwort!

  • 115 Antworten

    hallo sina, ich kann deine angst sehr gut nachvollziehen. vielleicht hatte diese person nichts ansteckendes? versuch dich damit zu beruhigen :)* ausserdem hast du mit der person gar keinen kontakt gehabt

    >Generell ist es möglich Noro-Viren über Aerosole einzuatmen.


    Wenn du allerdings in mehr als 1,5 m Höhe über Erbrochenem, das dazu auch noch mehree Ursachen haben kann, stehst,ist die Wahrscheinlichkeit extrem gering,dasz du was dir eingefangen hast.


    Dazu kommt, Noro wirkt sehr rasch,wenn du nach nem Tag davon nix merkst,dann kannste davon ausgehen,nicht zu haben.

    Wusste gar nicht dass schon wieder Panikmache ist?? Habe noch nichts gelesen oder gehört, außer dass ein Kindergarten in der Nähe wegen MDG schließen musste, kann aber auch Rota gewesen sein.

    Zitat

    Dazu kommt, Noro wirkt sehr rasch, wenn du nach nem Tag davon nix merkst, dann kannste davon ausgehen, nicht zu haben.

    Die Inkubationszeit beträgt 6-52 Stunden. Unsere Nachbarn hatten es letztes Jahr nach jeweils 40 Stunden.

    ohgott, na dann bleibt mir nur abwarten und bangen...


    aber ist es wirklich so ansteckend dass ich mich über die luft auf der straße angesteckt haben könnte???


    ich höre immer nur im auto radio, habe aber in den letzten zwei wochen schon dreimal auf bayern 3 in den nachrichten gehört dass der virus wieder umgeht, und dieses jahr viel mehr betroffen sein sollen als sonst...

    Zitat

    und dieses jahr viel mehr betroffen sein sollen als sonst...

    "Dieses Jahr" schließt aber alles ein seit Januar...das verfälscht die Zahlen extrem! Wenn du mal beim http://rki.de nachliest, siehst du, dass in den letzten Wochen eher weniger Menschen erkrankt sind als letztes Jahr um diese Zeit.

    vielen dank, das beruhigt mich ja jetzt wirklich ein bisschen...


    auch wenn ich noch immer ein bisschen angst habe.


    aber was soll man auch anderes denken wenn man die ganze zeit hört "dieses jahr wird eine noro-viren-epedemie erwartet weil so viele menschen bereits erkrankenten".


    die blöden medien sollten mal lieber über wichtige dinge berichten anstatt uns armer hypochonder zu verschrecken!


    :°(

    Das Schlimme ist, das nicht nur Phobiker von solchen übersteigerten Meldungen verängstigt werden...meine Mama ist Kinderärztin und hatte letztes Jahr dauernd panische Müttr am Telefon, die wissen wollten wie sie sich vor dem Killervirus schützen können :-/.

    Also wir haben im KH nicht mehr Isolationen wegen Durchfällen als sonst auch Ich habe noch nichts wieder vom Noro Virus gehört. Also locker bleiben. Wird alles nicht so heß gegessen wie es gekocht wird

    Das verstehe ich gut :=o aber ein Fall macht noch keine Epidemie und ich hoffe, dass es dieses Jahr weniger sein wird...bisher war es immer so, wenn ein Jahr sehr viele Fälle auftraten wie letzten Winter, war der Winter danach recht ruhig.

    Frage

    Hi!


    Ich habe auch mal ne Frage.


    Und zwar ist der Sohn von meinem Kollegen krank. Magen-Darm-Grippe.


    Und mein Kollege war ein paar Mal bei ihm daheim. Seit Montag ist er krank. Und jetzt hab ich total Angst, dass er mich ansteckt. Er (mein Kollege) ist noch nicht krank. Jetzt haben wir ja heut Mittwoch. Ist die Ansteckungszeit vom Sohn zum Vater schon vorbei? Oder kann mein Kollege immer noch krank werden?

    Das Norovirus wird ca. 48 Stunden nach Abklingen der Symptome ausgeschieden, manchmal auch länger. Also ist eine Erkrankung, wenn man der Sohn und Vater große "Schweinchen" (also keine Hände waschen etc) sind noch möglich.


    Ist denn eine Stuhlprobe entnommen? Denn wenn es ein anderes Virus (zB Rota) ist, dann kann es natürlich anders sein.

    also zurück nicht, man ist wohl für paar Wochen immun, aber im selben Winter gehts nochmal.


    Also auch nach der Erkrankung noch 2 Wohen auf peinlichste Hygiene achten, da die Viren noch später ausgeschieden werden. Grade wichtig wenn du nicht alleine wohnst.


    Aber dass du dich nicht übergeben musstest ist ja schon mal beruhigend. Ich habe nämlich Panik vor Überlkeit und Übergeben.


    Wie lange hats denn gedauert?

    ich hab auch ganz schreckliche panik vor dem übergeben. deswegen war ich ganz froh aber die übelkeit war so unerträglich dass ich mich besser doch übergeben hätte ;-) das ganze hat jetzt 3 tage gedauert. ist immernoch n bisschen da aber ich merk dass es besser wird. ich hasse diese magendarm viecher. die müsste man echt ausrotten>:(