• Panische Angst vor Darmspiegelung/ Abführmittel

    Hallo zusammen, Ich brauche eure Hilfe. Ich habe kommenden Mittwoch meine erste Darmspiegelung (27 Jahre und weiblich) die Probleme schilderte ich ja in einem andren Thread vor ca 4 Wochen wegen dem blutigen Schleim im Stuhl. Zum abführen bzw. Der Darmreinigung bekam ich Citrafleet oder was. Kennt das jemand? Die Ärztin meinte das sei das schonenste…
  • 79 Antworten

    Du kannst dir aus der Apo etwas holen, die werden dich dann auch dazu beraten, ab wann du das nehmen kannst/solltest.


    Ich hab nichts genommen, es ging von allein wieder weg – allerdings auch nur soweit, dass es so war, wie vorher, weshalb ich zur Spiegelung geschickt wurde. Ich trinke jetzt oft so einen Verdauungstee aus der Apo – anfangs, weil ich musste, jetzt, weil er mir schmeckt und gut tut. Vielleicht hilft dir das ja. Das is so Käsepappel-Zeug. Schmeckt (mir) ziemlich gut.

    Naja dann hoffe ich mal schnell das es weggeht. Das braucht sicher ein paar Tage zeit alles.


    Ich will nur so schnell wie möglich wieder fit werden da wir in 4Wochen für 5 Wochen auf Reisen gehen... Da will ich natürlich auch wieder vollständig fit sein. Wir werden da ne USA Rundreise machen.


    Ich habe bisher auch nur leicht verdauliche Sachen gegessen und trinke weiterhin nur Tee oder stilles Wasser.


    Ich stelle mir nur gerade die Frage ob so ne Spiegelung bzw. Die vorhergehende Reinigung nicht die komplette Darmflora zerstören?

    Über die Ergebnisse der Biopsien werde ich auf jeden Fall informieren.

    @ Emax:

    ich habe dir gestern ne PN geschickt Weiß aber nicht ob das funktioniert hat.

    Also ich denke schon, dass es in spätestens 2 Wochen wieder beim Alten sein wird.


    Und ja: Diese Darmspülung reizt natürlich den Darm und bringt da alles durcheinander.


    Ich hab außer Tee, Schonkost und tägliche Bewegung aber nichts weiter getan/genommen.

    Hallo,


    So langsam normalisiert sich mein Durchfall.


    Die Verletzung ist leider noch nicht abgeheilt und bereitet manchmal große Schmerzen beim Stuhlgang.


    Von den Biopsien liegt mir noch kein Ergebnis vor ich denke das dauert noch ein paar Tage.