Reflux ??? Oder doch was anderes ??

    Hallo leute mich plagt jeden Tag seit Wochen ein extremes Brennen hinter dem brustbein (24Std)!! Knapp 2 einhalb Wochen nehme ich hochdosiert Pantoprazol morgens und abends ein, ohne Besserung keine spürbare Veränderung nach der Einnahme. Der Verdacht ist ein Reflux/Speiseröhrenentzündung. Röntgen des Thorax alles wurde gemacht. Ich habe mir jetzt ambulant einen Termin zur Magenspiegelung geben lassen. Ich hatte sowas vorher noch nie daher kann ich nicht wissen ob es sich um Sodbrennen handelt. Könnte es auch was anderes sein? Herz und Lunge alles ok. Im oberen Rücken merke ich auch ein brennendes Wärmegefühl aber am allermeisten belastet mich das Brennen im Brustkorb. Es ist permanent da, säureblocker machen es nicht besser, antazida zeigen gar keine Linderung. Ich weiß mittlerweile nichtmal ob es ein Magenproblem ist oder doch irgendetwas anderes.

  • 4 Antworten

    Hört sich schon nach Magen an. Gut das du eine Spiegelung anstehen hast. Säureblocker habenmir auch nie wirklich geholfen. Schau auf jeden fall das du dich magenschonend ernährst (kein Alkohol, Nix Süsses, nix Scharfes.... viel Haferflocken, Gemüse, Tee).

    Gute Besserung

    Das geht schon seit 7 Jahren so. Immer die gleichen Fragen und nichts ändert sich. Wahrscheinlich wartet sie immer noch auf einen Zauberer.

    Ja der Arzt geht von einer Speiseröhrenentzündung aus. Es will auch einfach nicht besser werden. Ich frag mich nur was der Rücken damit zutun hat, warum der auch so brennt

    Weil es ausstrahlt. Hast du denn aus den ganzen Threads in all den Jahren so gar nichts mitgenommen? Was verpsrichst du dir von immer und immer wieder der selben Leier?

    Ernährung und Lebensstil ist hier der Schlüssel, nicht Medikamente.