• Refluxer und ihre Probleme

    Leutchen, ich habs jetzt einfach getan. Ich habe uns einen Faden eröffnet, in dem wir uns auch über Nichtmedizinisches, über uns als "Psychos" unterhalten und austauschen können. Es ist nur ein Angebot, ich denke aber, dass somit allen geholfen ist....... *schon mal vorsichtshalber vor Röchel wegduck und die verbalen schläge abwehr ;-D*
  • 5 Antworten

    marcochetto

    Hallöchen,


    ex-schlucke hatte sich operieren lassen und danach total begeistert und ohne Sodbrennen gemeldet. Kurze Zeit später bekam er Gastritis, was aber nichts mit der OP zu tun haben sollte (wie er sagte, er hatte sich deshalb auch mit Löhde in Verbindung gesetzt). Danach hat er sich nicht mehr gemeldet.


    Liebe Grüsse

    @Tania

    Hi Tania,


    ich wollte mal fragen, ob Du auch wieder Sport machen kannst und wie


    es mit dem verdammten Aufstoßen nach der Op aussieht! Ich habe so 70-80 Rülpser und ab und zu kommt das Essen mit hoch am Tag und ein tierischer problem damit, deshalb überlege ich mich auch operieren zu lassen.


    DANKE


    Wolle

    @all und tanja

    danke tanja, obwohl mir das zu denken geben sollte,


    dass er sich nicht mehr gemeldet hat, nachdem er nochmal mit


    dr. L telefoniert hat 8-)


    sagt mal, wie sind eure symtome, habt ihr alle richtig sodbrenn und aufstossen? sodbrennen hab ich nämlich kaum, gut so ein paar rülpser schon, aber jetzt nicht so wild. ich habe aber ständig so ein


    brennen, ziehen irgendwas im solarplexus bereich und die wirbelsäule hoch (zwischen den schulterblättern und auf höhe solarplexus). auch ein brennen hinterm brustbein, das sich aber ganz anders anfühlt als das sodbrennen, das ich von früher her kenne (einfach entzündeter vielleicht?)


    gibt es hier jemanden, dem´s auch so geht? schön langsam zeifle


    ich nämlich schon ob das alles überhaupt von der hernie kommt.


    oder ist das die entzündung am sphinkter?


    greets marco

    Sodbrennen

    Also seit ich die Krankheit habe, hatte ich nicht eineinziges Mal richtig Sodbrennen. Das kenne ich noch von früher, zwar ganz selten. Finde ich auch komisch, aber d sind wir nicht alleine. Ich kenne auch eher ein Gefühl des Wundseins im Oberbauch oder Rückenschmerzen oder ein Stechen hinter dem Herzen. Also Du siehst es geht nicht nur Dir so.

    @ Christine und Wolle

    @christine,

    weiß nicht ob ich jetzt froh bin oder nicht, aber irgendwie tuts gut


    zu hören, dass die symptome nicht aus dem hirn gemartert sind;-D


    seit dem ich die krankheit hab, kenn ich sowas wie sodbrennen eigentlich nicht mehr, also genau wie bei dir. irgedwie kann man sich da nicht so richtig einen reim draus machen.

    @wolle

    hab ich hier schonmal beschrieben, der 5 thread (marco maier)


    http://www.med1.de/Forum/Magen.und.Darm/230814/2/


    leite ich aus deinem namen ab, dass wir fast im gleichen alter sind?

    @christine

    wie lange hast du den spass schon? kannst du die schmerzen


    mit deiner ernährungsweise in verbindung bringen? bei mir ist


    es sehr oft so, dass ich garnichts gegessen (schon mehr als 4 stunden) und nur wasser getrunken und trotzdem kommen beschwerden.


    grüße

    wolle

    mit aufstossen hab ich garnichts mehr zu tun, bzw. hat sich normalisiert. ganz am anfang nach der op konnte ich so gut wie garnicht aufstossen, weshalb sich der bauch aufgebläht hat. ist aber nach kurzer zeit weggegangen. kann mittlerweile normal aufstossen.


    vor der op musste ich auch öfter aufstossen, wobei ich auch aufpassen musste, dass nicht essen mit hoch kommt.


    sport kann ich wieder alles machen. war gestern zur kontrolle bei meinem chirurgen, er meinte sei kein problem.


    auch so geht es mir blendent. wir hatten gestern eine gartenparty bei uns. wenn du hören würdest was ich alles gefuttert habe... und gar keine probleme. noch nicht mal das kleinste bisschen bauchschmerzen.

    tanja

    Denkst Du es wäre möglich daß der Mann der Dich operiert hat mich auch irgendwann operiert?


    Was musstest Du tun um sicher zu sein daß er das macht. Ich bin bei der TK. Will mich zwar nicht jetzt operieren lassen, aber seit meinem Versuch auf Pantozol 20mg zu gehen gehts bergab obwohl ich seit einer Woche wieder auf 40mg bin. Sauf jetzt zusätzlich noch Galvison oder wie das heißt.

    marcochetto

    Zitat

    sagt mal, wie sind eure symtome, habt ihr alle richtig sodbrenn und aufstossen? sodbrennen hab ich nämlich kaum, gut so ein paar rülpser schon, aber jetzt nicht so wild. ich habe aber ständig so ein


    brennen, ziehen irgendwas im solarplexus bereich und die wirbelsäule hoch (zwischen den schulterblättern und auf höhe solarplexus). auch ein brennen hinterm brustbein, das sich aber ganz anders anfühlt als das sodbrennen, das ich von früher her kenne (einfach entzündeter vielleicht?)

    genau das gleiche hatte ich vor der OP auch.

    Zitat

    bei mir ist


    es sehr oft so, dass ich garnichts gegessen (schon mehr als 4 stunden) und nur wasser getrunken und trotzdem kommen beschwerden.

    bei mir wurden die Beschwerden wenn ich wenig gegessen hab oft noch schlimmer.

    Laryngator

    Ich hab ne private Krankenhauszusatzversicherung. Daher kann ich mir den Arzt der mich operiert aussuchen. Wenn du vom Chefarzt operiert werden willst, musst du normalerweise die Mehrkosten selbst bezahlen. Kannst ja mal ´n unverbindlichen Termin bei dem Arzt machen und den dabei auch gleich fragen wer dich denn normalerweise operieren würde, wenn du ganz normal über die Kasse abrechnest.

    tanja

    Wie ich diese Zweiklassenmedizin hasse. Die Leute die sich so einen Scheiß ausgedacht haben gehören eingesperrt :-(


    Wie unfähig muß man sein um Politiker zu werden ...


    Kann denn jeder eine private Zusazversicherung abschließen? Wie teuer ist das?