• Refluxer und ihre Probleme

    Leutchen, ich habs jetzt einfach getan. Ich habe uns einen Faden eröffnet, in dem wir uns auch über Nichtmedizinisches, über uns als "Psychos" unterhalten und austauschen können. Es ist nur ein Angebot, ich denke aber, dass somit allen geholfen ist....... *schon mal vorsichtshalber vor Röchel wegduck und die verbalen schläge abwehr ;-D*
  • 5 Antworten

    puuuh

    30 euro ist ganz schön viel. wenn ich mir überleg, dass ich für meine umschulung grad mal 840 euro von der bfa bekomm, dann zwar noch kindergeld und kinderunterhalt, aber davon auto, leben, versicherungen, nebenkosten....bezahlen muss, allein die kernzeitbetreuung kostet 34 euro. so eine versicherung könnt ich mir nicht leisten. lary hat recht, die einteilung in zwei klassen steht mir bis ganz oben. kann nur froh sein, dass mein dad keine miete will.

    lary

    wenn ich erzähl, was ich in den letzten monaten alles gemacht hab kommt bestimmt neid auf. grins. seit dezember hab ich kaum probleme. trink abends mein viertele oder meinen sekt, bin leidenschaftliche raucherin und liebe kaffee. muss nur beim kaffee aufpassen dass er nicht zu heiss ist. sonst machts ein wenig aua.


    ich glaub wenn ich so dran wäre wie du, würd ich mich echt operieren lassen. hätt ich ja auch gemacht, war ja 3 tage im kh im november. aber die ph-metrie und manometrie waren fast normal. vielleicht stimmts ja tatsächlich mit dem reizmagen.


    arbeitest du eigentlich?

    gaby

    Ja ich arbeite. Es ist noch nicht mal so daß ich starke Schmerzen habe, Sodbrennen sowieso nicht. Es nervt einfach. Meine Zunge brennt, Beim tiefen einatmen habe ich direkt Hustenreiz. Bis vor 2 Wochen haben die Pantozol 40 super geholfen, aber seitdem ich den Versuch gemacht habe auf 20mg zu gehen ist wieder alles beim alten. Nur die Kehlkopfentzündung ist nicht wiedergekehrt. Seit einer Woche nehme ich wieder 40mg Pantozol und den ganzen Saufkram aber es funktioniert nicht mehr richtig. Was mich am meisten ankotzt ist, daß die Leute einen nicht Ernst nehmen. :-(

    lary

    das kann ich gut verstehen. die meissten leute haken das ganze ja auch unter dem thema "normales sodbrennen" ab und machen sich gar nicht erst die mühe weiterzudenken.


    hast du eigentlich schon mal ranitidin versucht? das nehm ich seit letztes jahr. das ist das einzige was mir hilft. die ppi haben nicht geholfen.


    wegen der arbeit hab ich deswegen gefragt, weil du dann vielleicht auch so eine chance gehabt hättest, vom chefarzt operiert zu werden ohne was zuzahlen zu müssen.

    zwei klassen medizin

    hi leutz,


    mal ganz ehrlich, wenn ich was von 2 klassen medizin höre, wird mir


    relativ schlecht. wenn es mir schlecht geht, werde ich keine sekunde zögern mein ganzes geld dafür einzusetzten, dass es mir besser geht. wie viele leute kaufen sich ein auto auf pump. diese karren kosten selten unter 15000 euro, also soll mir einer von einer op vorheulen, für die er 2500 euro bezahlen muss. sorry, aber so seh ich das. dann fährt man hald mal ein jahr nicht in den urlaub, oder verkauft sein motorad oder auto usw.


    klar geht es uns allen schlecht, aber wenn ihr euch mal am kravattel pakt solltet ihr einsehen, dass das so unrecht nicht ist.


    Alles ist nichts ohne Gesundheit.


    in diesem Sinne "Gute Besserung".

    @tania

    versteh ich jetzt nicht mehr ganz, hattest du eine op und hast immer noch beschwerden?

    marco

    da könnte ich mit dir absoluten krach kriegen.


    was ist mit leuten, die ihr auto brauchen um zur arbeit, oder wie ich, zur umschulung zu kommen? die viel geld für ihr kind brauchen um ihm klamotten, schule, und und und zu finanzieren? kleine rechnung gefällig? diesen monat ( und der ist noch nicht so lang am laufen) hab ich bereits für 40 euro 2 paar schuhe für meinen sohn gekauft, der mitgliedsbeitag für aktivspielplatz und tsv kostete 80 euro, die kernzeit kostet 34 euro, sein schulfahrgeld kostet 29 euro. und der monat ist noch nicht rum.


    was willst du da eigentlich? manche leute können einfach nichts abzwacken. selbst dann nicht, wenn es um die gesundheit geht.


    und? was sagst du nun?

    gaby

    hi gaby,


    ok, ich versteh dich und es ist auch klar, daß es härtefälle gibt.


    ich habe hier nur schon öfter derartige kommentare gelesen und


    glaube einfach nicht, dass es allen die so reden so knapp raus geht.


    ich wollte hier keinen persönlich angreifen und mir ist natürlich klar,


    dass es besonders alleinerziehende mütter (ich gehe jetzt mal davon aus, das du das bist) hier wirklich verdammt schwer haben und diese auch wirklich benachteiligt sind. nur, die beiträge auf die ich anspiele kommen nicht von allein erziehenden müttern...


    trotzem sind 2500 euro kein betrag, den man sich nicht zusammenschnorren könnte. ich denke hald auch einmal, dass es ohne zweiklassen medizin nicht geht. bin übrigens auch gesetzlich versichert.


    nix für ungut


    grus marco