• Refluxer und ihre Probleme

    Leutchen, ich habs jetzt einfach getan. Ich habe uns einen Faden eröffnet, in dem wir uns auch über Nichtmedizinisches, über uns als "Psychos" unterhalten und austauschen können. Es ist nur ein Angebot, ich denke aber, dass somit allen geholfen ist....... *schon mal vorsichtshalber vor Röchel wegduck und die verbalen schläge abwehr ;-D*
  • 5 Antworten

    @ Krawalli

    Zitat

    Ja, wie lange denn? Wenn ich das schon höre !

    Also, ich denke zum einen hat es schonmal Arbeitsplätze geschaffen die auch zum großen Teil weiterbestehen werden.


    Zum anderen besser als gar keine Arbeitsplätze.

    Zitat

    Dann können wir ja auch wieder ein paar AKW's bauen, sichert Arbeitsplätze.

    Sorry, kann dieser Argumentation nicht wirklich folgen weil in einem AKW arbeiten nicht so viele Leute als das es sich auf dem deutschen Arbeitsmarkt bemerkbar machen würde

    Zitat

    Aber Du meintest sicherlich, daß unsere armen, minderbemittelten Kicker hinterher noch besser dastehen und millionenschwere Verträge abschließen können.

    Tja, so ist das nun mal in der freien Markwirtschaft. Verdienen tun die Kicker das sicherlich nicht aber wenns gezahlt wird....

    Zitat

    Treibst Du denn selber Sport, bei dem Du auch mal außer Atem gerätst ?


    Oder ergötzt Du Dich nur an den "Leistungen" anderer ?

    Sicher treibe ich selber Sport. Jogge,Fußball und natürlich Golf.


    Wie sieht es denn bei Dir aus? Treibst Du Sport ?


    *:)Aussie

    Aussie

    Fußball ? Auweia. Na dann paß mal auf Deine Gelenke auf.


    Golf ? Ist doch kein Sport, sondern ein Geschicklichkeitsspiel.


    Joggen ? Ok.


    Ich jogge seit ca. 25 Jahren. Ohne Leistungsanspruch, also kein Marathon. Meist ca 12km. Möglichst 2 mal / Woche.


    Was werden denn bitte schön durch die Fußball WM für dauerhafte Arbeitsplätze geschaffen ?

    aussie

    1) tourisiten


    ich kenne mich bestimmt mit denen besser aus als du


    hier auch der reeperbahn gebe ich wenn ich nachmittags das haus verlasse oder nach hause komme täglich minimum 1 bis 2 touristen auskünfte, da ich zeit habe begleite ich sie sogar gerne noch ein stück ihres weges, bin der hilfsbereiteste mensch


    hier willet es aber schon genug,massenweise, vorallem ab donnerstags bis sonntags von touris, ich mag auch touris bis zu einer gewissen grenze, auch wenn man hier auf st pauli kaum noch laufen kann:-/(weil ich die straßen einfach viel zu voll sind)


    aber:


    wie würdest du dich fühlen, wenn weihnachten ist, und du darfst es nur im fernsehen sehen, wie andere am tisch sitzen und essen


    und von aller welt südamerikaner, japaner, spanier, honulu tänzer, russen , einfach die ganze welt mit einladungen zu essen und festen kommt und feiert?


    so fühle ich mich


    ich finde es super mist, die ganze welt kommt mit karten her, kann sie die spiele angucken, der honulu tänzer kann sich deutschland angucken, der japaner kann ich argentinien angucken, der südamerikaner kann sich portugal angucken usw.


    und was kann ich mir angucken?


    garnichts


    und was hab ich davon?


    nichts


    werde hier auf die straße gehen auf dem hafen, reeperbahn, wo ich wohne, und werde kaum die straßen gehen können, weil millonen erwartet werden, und man kann hier jetzt schon nicht normal langlaufen auf den straßen, viel zu voll, während der WM also:


    noch viel viele voller, noch viel viel mehr müll und dreck überall


    lärmbelästigung überall, dann werden die touristen mich mehrmals am tag nach infos und hilfe fragen, die geschäfte machen dicke geschäfte, alles sehr schön


    nur: was hab ich davon?


    wenigstens kann ich mir dafür ein spiel live angucken von argentinien oder anderen lieblingsmanschaften? NEIN


    ich muß also alles negative ertragen und noch dazu den ganzen leuten die sich die spiele im gegensatz zu mir, den ganzen touristen helfen?


    ne danke


    ich helfe jeden touristen


    aber während der WM werde ich nicht 1 tourist helfen


    diese verteilung der karten per verlosung , mit eintragen, und keiner kriegt fast ne karte, finde ich völlig frech, das wird für die zukunft die ganze fußball WM kaputtmachen:)^

    schreibfehler

    sollte dieser smile werden::(v


    und : ich muß also alles negative ertragen und noch den ganzen touristen die sich die spiele im gegensatz zu mir live angucken können, täglich schön helfen, mit infos, übersetzungen, hilfestellungen


    kann mir aber als gastgeber nicht 1 spiel selber live angucken?


    ne, also da hört bei mir die hilfsbereitschaft und die freude auf


    die einzigen die hier freudig sein können im gastgeberland sind die geschäftsleute und die organizatoren die damit alle geld machen.


    der gastgeberbürger hat NICHTS von dem spaß


    es ist, als ob die WM in einem anderen land stattfinden würde, da man sich die spiele nicht live angucken kann als gastgeber, zusätzlich muß man den dreck, den lärm , die millonenfragen der touris, und die kriminellen, organzierten banden die aus aller welt kommen werden mit falschen pässen(taschendiebe,prügelbanden aus südamerika, ostblockländern) desweiteren sollen ca. 40.000 zusätzliche frauen, vorwiegend aus den rußland und den ostblockländern verschleppt werden um die zusätzliche anfrage nach freiern/sex erfüllen zu können.


    also wirklich:(v


    :(v:(v

    @ Cidalia

    Zitat

    zusätzlich muß man den dreck, den lärm, die millonenfragen der touris, und die kriminellen, organzierten banden die aus aller welt kommen werden mit falschen pässen (taschendiebe,prügelbanden aus südamerika, ostblockländern) desweiteren sollen ca. 40.000 zusätzliche frauen, vorwiegend aus den rußland und den ostblockländern verschleppt werden um die zusätzliche anfrage nach freiern/sex erfüllen zu können

    Oh weia. Das ist ja Schwarzmalerei pur. Einen großen Hang zur Übertreibung erkenne ich da auch.


    Wie soll das denn bitte auch funktionieren wenn es 80 Mio (ca.) in unserem Lande gibt und alle Karten bekommen.


    Glaub mal ja nicht das alle Touristen die kommen auch Karten haben.

    @ Krawalli

    Zitat

    Fußball ? Auweia. Na dann paß mal auf Deine Gelenke auf.

    Ja, aber no risk no fun. Joggen geht ebenfalls auf die Gelenke.

    Zitat

    Golf ? Ist doch kein Sport, sondern ein Geschicklichkeitsspiel.

    Das kann nur jemand behaupten der kein Golf. Klar zum einen gehört Übung und geschick dazu aber auf ner Runde läuft man durchschnittlich zwischen 10-15 km.

    Zitat

    Was werden denn bitte schön durch die Fußball WM für dauerhafte Arbeitsplätze geschaffen ?

    Ich weiß nicht in welcher Branche du arbeitest aber in sehr vielen Bereichen. Werbung, Produktion, Marketing etc.


    Ausserdem trägt die WM dazu bei die Deutschen international mal wider ins Gespräch zu bringen. ( Was in deinen Augen natürlich wahrscheinlich wieder schlecht ist )


    Mich würde echt gern mal interessieren was du beruflich machst?


    (Lehrer oder Beamter vielleicht???)


    *:)Aussie

    Cilli

    Bin ganz Deiner Meinung.


    Daß es für den Einheimischen schwierig oder unmöglich ist, sich ein Spiel anzusehen, hab ich garnicht gewußt.


    Ich würde mir aber eh keins ansehen.


    Allerdings Arbeitsplätze entstehen tatsächlich, zumindest vorübergehend.


    z. B. Arbeitsplätze für


    Taschendiebe


    Prostituierte


    Müllaufsammler


    Ordner


    Kartenabreißer


    Kontrolleure


    Eisverkäufer


    Würstchenverkäufer


    Notärzte


    Souvenierverkäufer

    Aussie

    Zitat

    die Deutschen international mal wider ins Gespräch zu bringen

    Entspann Dich.


    Ok bei der Golfbeurteilung war ich etwas vorschnell, wußte nicht, daß Du da soviel Bewegung hast. 10 - 15 km sind gut.


    Ich bin Laufbursche in einer Margarinefabrik.


    Müßte ich Beamter oder Lehrer sein, wäre das das Ende.

    Aussie

    Stimmt


    Und dann gibts noch Arbeit für


    Betrüger


    Zuhälter


    Schuputzer


    Luftballonverkäufer


    Einbrecher


    Fahrraddiebe


    Rauschgifthändler


    Autodiebe


    Wegelagerer


    Blumenverkäuferinnen


    Flaschensammler


    Zigarrettenverkäufer


    Bodyguards


    Menschenhändler

    krawalli

    es geht nicht darum, daß nicht alle 80 millonen eine karte kriegen, ich glaube, du bist nicht darüber informiert, daß die ticketausgaben nur per internet ,per verlosung stattgefunden haben, mann mußte seine pass/ausweis nummer eintragen wenn man eine karte kaufen wollte und abwarten, ob man ausgelost wird, man hat keine chance.


    ich wäre bereit gewesen, nur um 1 mal in meinem leben argentinien live zu sehen, mehrere tage per schlafsack vor einer kasse zu übernachten , aber man hat nicht mal diese möglichkeit oder chance!


    desweiteren:


    DU wohnst ja nicht in einer touristenhochburg!


    hier schwirren ab donnerstag bis sonntags nur touris, man kommt jetzt schon kaum durch die straßen


    zur WM werden sich 3,5 millonen dazugesellen, die vorwiegen bei mir im viertel sich austoben werden


    st pauli, schanze, reeperbahn, hafen


    :-/


    und wenn ich ausbrechen will und weglaufen will, zum laden meiner mutter, wirds nicht besser, sie arbeitet im centrum gleich an der außenalster und einer nobelstraße von hamburg,auch tourishochburg nummer : 1


    :-/


    und das alles für was? für nichts, ich kann mir nicht mal 1 spiel angucken


    mein bruder (im gegensatz zu mir hat er geld), wollte 2000 euro für eine argentinienkarte kaufen, keine chance!!


    ich hätte, wenn ich gewollt hätte, von einem ehemaligen botschafter in berlin karten kriegen können, aber dann hätte ich mich "verkaufen" mit dem in seiner rezidenz essen müßen, tanzen gehen müßen... kein bock auf so was>:(


    arbeitsplätze kann man so nicht gerade sagen, was die russischen und ostblockländernfrauen da so machen müßen


    meist kostenloses arbeiten, die die verschleppt werden


    ein usa politiker hat sogar die bundesregierung aufgerufen, endlich etwas gegen die legale vergewaltigung in deutschland von russichen und ostblockländischen mädchen und frauen zu unternehmen


    und sie warnte: gerade jetzt seien in solchen ländern die frauen in gefahr, weil kostenlose arbeiterinnen zur WM gebraucht werden, man schätzt auf ca. 40.000 zusätzlich verschleppte die den "sexbedarf" decken sollen.


    wenigstens hab ich noch meinen fernseher


    und kann mir da die spiele angucken:-D


    *:)@:)

    Natürlich bin ich auch mal wieder nicht Krawallis Meinung, wäre aber auch komisch ;-D. Ich freue mich auf die WM, auf die vollen Biergärten, in denen dann Großbildschirme stehen, auf den Freudentaumel der Massen, auf die Hupkonzerte. Und ich freue mich auch darauf, dass Menschen aus anderen Ländern sehen, wieviel Schönes es auch in Deutschland gibt. Die Burgen, den Rhein, die Berge, Biergärten und unser gutes Essen. Viele Deutsche wissen besser, welche Schönheiten es in anderen Ländern gibt und haben keine Ahnung von den Sehenswürdigkeiten vor der eigenen Haustür. Klar bin ich auch nicht "stolz" in dem Sinne, dass ich Deutsche bin, dafür kann ich ja nix. Aber ich lebe gerne in unserem Land und sehe die vielen Vorzüge, die wir hier haben. Von unserer Toleranz anderen Kulturen gegenüber, können sich viele andere ein Stück abschneiden. Im übrigen glaube ich auch daran, dass die Brasilianer das Rennen machen. Jubeln werde ich für Deutschland, da ich mich nun mal am meisten mit diesem Land identifiziere. Italien mag ich auch sehr gerne, deshalb würd ich bei den Italienern auch mitfeiern.


    Die negativen Seiten, die vielen Alkopfer, die Krawalle und Hooligans find ich natürlich auch nicht dolle.


    Dass die WM dauerhaft Arbeitsplätze schafft, glaub ich nicht. Höchstens dem Tourismus wird das Aufwind verschaffen und die Wirtschaft wird kurzfristig davon profitieren.

    @ Ina-Maria

    Schön das es Leute gibt die in der WM auch mal was gutes sehen und nicht immer gleich alles verteufeln.

    @ Cidalia

    Zitat

    es geht nicht darum, daß nicht alle 80 millonen eine karte kriegen, ich glaube, du bist nicht darüber informiert, daß die ticketausgaben nur per internet, per verlosung stattgefunden haben, mann mußte seine pass/ausweis nummer eintragen wenn man eine karte kaufen wollte und abwarten, ob man ausgelost wird, man hat keine chance.


    ich wäre bereit gewesen, nur um 1 mal in meinem leben argentinien live zu sehen, mehrere tage per schlafsack vor einer kasse zu übernachten, aber man hat nicht mal diese möglichkeit oder chance!

    Ob nun 80 Mille im Internet um die Karten pokern oder 80 Mille vor dem Stadion anstehen. Ist das nicht das gleiche. Aber egal.


    Wie will man den hier eine faire Verteilung machen wenn viele Leute die Karten haben wollen und nur wenige zur Verfügung stehen.


    Da ich Doppelstaatsbürger bin schlägt mein Herz natürlich je zu 50 % für Australien und 50 % für Deutschland. Somit habe ich 2 Eisen im Feuer8-);-D


    *:)Aussie