• Refluxer und ihre Probleme

    Leutchen, ich habs jetzt einfach getan. Ich habe uns einen Faden eröffnet, in dem wir uns auch über Nichtmedizinisches, über uns als "Psychos" unterhalten und austauschen können. Es ist nur ein Angebot, ich denke aber, dass somit allen geholfen ist....... *schon mal vorsichtshalber vor Röchel wegduck und die verbalen schläge abwehr ;-D*
  • 5 Antworten

    ich hatte auch immer bis zur op, sehr oft schluckauf


    nach der op hatte ich keinerlei schluckauf mehr, ab frühjahr 04


    bis zur chinesischen pillen, september 05, schon am nächsten tag, bekam ich wie vor der op, schluckauf, ab und zu allerdings nur


    und halt 1 millon schlimmeres brennen, als vor der op und als nach der op bis 09/05

    Cedalina

    Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe ist die Hernie bei Dir größergeworden und ein Teil deines Magens ist richtung Brustkorb. Der fundus ist praktisch schon für die Manschette verbraucht. Dann wirst nicht große Portionen essen können! Ist das durch eine Kontrollgastro festgestellt worden???

    Laetizia

    Mein Gastro. hält nichts vom Breischluckröntgen, ist auch gegen eine OP. Habe auf eigene Faust mir einen anderen Arzt (Dr.L.) gesucht. Er ist zwar der beste Gastro hier in Berlin aber er arbeitet am Fliessband, also keine Chance für mich, ein ausführliches Gespräch zu führen.

    Nexiana

    ich verstehe dein problem nicht


    du gehst zum internist oder zum allgemeinmediziner


    sagst:


    ich möchte eine überweisung für röntgen


    dort soll draufstehen:


    magen und speiseröhrenröntgen mit breischluck/kontrastmittel


    mit darstellung der hernie, inkl über kopf


    so, und damit gehst du zu einem röntgenarzt deiner wahl(adresse hab ich dir gesendet) und machst die röntgenaufnahme


    betreff bilirubin gallensäuremessung gehst du zum hausarzt:


    sagst: ich möchte eine überweisung, dort soll draufstehen


    an poliklinik im charitee


    24 stunden ph metrie UND bilitec billirubin gallensäurerefluxmessung, ambulant


    mit dem schein gehst du zum charitee, die legen dir die kabel an, fährst anschließend mit dem taxi nach hause, wartest 24 stunden, am nächsten tag wieder charitee, dort werden dir die kabel entfernt.

    @ :)*:)

    wenn du einen arzt brauchst, der keine probleme macht und nicht rumnervt und dir die überweisungen ohne probleme geben möchte, dann gehe zu meinem ex hausarzt, weißbach,allgemeinarzt inkl naturheilverfahren, bleibtreustraße 10 oder 11, savinyplatz s bahn

    Hallo Tania

    Du hast auch Post @:)


    Ich finde es erstaunlich, dass Du nachts mehr Probleme als tagsüber hast. Bei mir ist es eigentlich umgekehrt. Ich wache zwar auch in der Früh immer mit trockenen Augen auf, aber trotzdem brauche ich tagsüber deutlich mehr künstliche Tränen. Insbesondere am PC und allgemein im Winter, wenn ich heize. Klimaanlage macht mir erstaunlicherweise etwas weniger aus.

    Nexie

    Ich bin noch nicht mal bei einer Gastro in Behandlung! Hehe bei ein gaaaaaaanz lieber Internist. Ich bin mal aus purer Not bei ihm gelandet weil mein Doc. wo ich Jahrelang Kunde war, an dem Tag mich nicht dazwischen schieben wollte , obwohl mir hundselend war. Er ist auch nicht begeistert von einer OP. Mein Gastro,womit ich u.A. zusammenarbeite findet es wörtlich eine sch.... OP. Holt mich oft dabei wenn wieder mal eine Fundo auf dem Tisch liegt, schweigt ...aber weiß ganz genau dass ich die ganze Krankengeschichte mir reihaue und die Befunde mit der Zeit vergleiche. So dass ich mir selber ein Bild machen kann. ( Da sollst nicht denken dass ich nur die mislungenen Ops sehe, es gibt auch zufriedene Patienten!). Breischluck, pH-Metrie und Krankheits geschichte , all das muss für eine Op zusammenpassen.


    Wenn ein Doc nicht zuhören kann hat er sein Beruf verfehlt.


    Wir haben auch ein sehr guter Gastro in der Stadt. Berufswegen haben ich auch öfter mit ihm zu tun gehabt ,aber ich denke nicht daran um von ihm behandelt zu werden: Der Kerl macht auch am Fließband Gastros, es dauert lange bevor man einen Termin bekommt in seiner Praxis. Nur wenn es Refluxmäßig Komplikationen bei mir gibt werde ich dahin gehen,weil ich weiß dass ich da die optimale Behandlung bekomme. Ich hoffe dass du die gewünschten Untersuchungen kriegst, dann weißt Du wenigstens woran du bist. Grüßli