wenn du einen arzt brauchst, der keine probleme macht und nicht rumnervt und dir die überweisungen ohne probleme geben möchte, dann gehe zu meinem ex hausarzt, weißbach,allgemeinarzt inkl naturheilverfahren, bleibtreustraße 10 oder 11, savinyplatz s bahn

    Hallo Tania

    Du hast auch Post @:)


    Ich finde es erstaunlich, dass Du nachts mehr Probleme als tagsüber hast. Bei mir ist es eigentlich umgekehrt. Ich wache zwar auch in der Früh immer mit trockenen Augen auf, aber trotzdem brauche ich tagsüber deutlich mehr künstliche Tränen. Insbesondere am PC und allgemein im Winter, wenn ich heize. Klimaanlage macht mir erstaunlicherweise etwas weniger aus.

    Nexie

    Ich bin noch nicht mal bei einer Gastro in Behandlung! Hehe bei ein gaaaaaaanz lieber Internist. Ich bin mal aus purer Not bei ihm gelandet weil mein Doc. wo ich Jahrelang Kunde war, an dem Tag mich nicht dazwischen schieben wollte , obwohl mir hundselend war. Er ist auch nicht begeistert von einer OP. Mein Gastro,womit ich u.A. zusammenarbeite findet es wörtlich eine sch.... OP. Holt mich oft dabei wenn wieder mal eine Fundo auf dem Tisch liegt, schweigt ...aber weiß ganz genau dass ich die ganze Krankengeschichte mir reihaue und die Befunde mit der Zeit vergleiche. So dass ich mir selber ein Bild machen kann. ( Da sollst nicht denken dass ich nur die mislungenen Ops sehe, es gibt auch zufriedene Patienten!). Breischluck, pH-Metrie und Krankheits geschichte , all das muss für eine Op zusammenpassen.


    Wenn ein Doc nicht zuhören kann hat er sein Beruf verfehlt.


    Wir haben auch ein sehr guter Gastro in der Stadt. Berufswegen haben ich auch öfter mit ihm zu tun gehabt ,aber ich denke nicht daran um von ihm behandelt zu werden: Der Kerl macht auch am Fließband Gastros, es dauert lange bevor man einen Termin bekommt in seiner Praxis. Nur wenn es Refluxmäßig Komplikationen bei mir gibt werde ich dahin gehen,weil ich weiß dass ich da die optimale Behandlung bekomme. Ich hoffe dass du die gewünschten Untersuchungen kriegst, dann weißt Du wenigstens woran du bist. Grüßli

    Laetizia

    weshalb glaubst du, daß meine manschette verruscht ist?


    wegen den pillen?


    mein internist meinte mal zu mir, die fundoplicatio ist eine der operationen, die ich NIE am an mir machen lassen würde.


    toll, daß sagte er mir aber nicht vor meiner op, sondern nach meiner op.:(v


    bei dem werde ich mir eine breischluck überweisung holen


    er und mein anderer hausarzt die mich beide schon 100 jahre kennen, halten eine MS, ph metrie oder sonst was viel zu riskant bei mir


    vorallem nach dem sein patient(von meinem ex chirug operiert) rückoperiert wurde, maschette wieder auf, 70 % des magens verloren,privatpatient.


    vorallem nach dieser erfahrung, will mein intenist, ca. 55 bis 60 jahre alt, macht täglich MS bei sich, nicht daß mich jemand anrührt, er hat angst, ich auch, und mein allgemeinarzt auch


    werde wohl zumindest die breischluß machen


    wie könnte ich erkennen, ob die manschette verrutscht ist?


    hätte dies die gleichen auswirkungen, wie wenn die manschette oder die speiseröhre sich von den pillen geweitet haben

    @ :)@:)

    Nexiana

    welcher ist der beste gastro in berlin?


    meinst du den am kurfürstendamm?hieß der glaube ich leinhoss oder sowas? ein junger arzt, nicht?der hat aufnahmestopp


    bei dem war ich auch


    der war gegen op


    aber da ich eigentlich nur zu infotagen und diagnosetagen ins KH damals hinsollte, hatte ich mich nicht mit dem op gedanke oder op infos beschäftigt, dann wurde ich aber überrumpelt und in den op saal wie der hund zum knochen gelockt.:(v:(v

    Cidalia

    Warum soll eine MS bei Dir gefährlich sein???


    Man gastroskopiert Leute die:


    A- Kein Magen mehr haben( BII Op)


    B- Kein Ösophagus mehr haben


    C- Ösophagus mit Stents


    D- Ösophagus mit Tumoren


    E- Ösophagus mit Varizen


    F- Ösophagus-, MagenBlutung


    G-Fremdkörper im Ösophagus


    Bei Leute die NICHTS mehr essen können


    Sorry, das mußt Du mir näher erklären, versteh ich nicht

    cidalia

    Herzlichen Glückwunsch zu dem alter deiner Ärzte ;-D


    Meine Frage: Warum ist eine pH-Metrie und eine MS bei dir gefährlich?


    Was ich ehrlich gesagt nicht so ganz glauben kann ist, dass dein Arzt jeden Tag eine MS bei sich selbst macht. Mal davon abgesehen das es schädlich für die Speiseröhre auf dauer wäre, wäre dies ja auch ein krankhaftes Verhalten. Hast du dich da evtl. verschrieben oder falsch ausgedrückt?


    Liebe Grüße


    Annita @:)

    krawalli

    das schätze ich so an dir, du verstehst mich immer


    ihihihih


    ne klar, hatte mich verschrieben, er macht schon seit hundert jahren magenspiegelungen, ist eins der angesehendensten ärzte in hamburg, hat seine praxis in der innenstast, hat so eine art buch auch mal rausgebracht über reflux/MS


    oder eher sehr sehr dicke broschüre


    krawalli du hast PN,antwort erwartet auf meine email !!


    Laetizia, du hast mir meine fragen von meinen letzten beträgen nicht beantwortet betreff manschetten verrutscht, weshalb glaubst du das, welche auswirkungen hätte dies wie würden die symtome sein und meinst du daß die pillen die speiseröhre geweitet haben, die manschette aufgegangen ist oder die manschette verrutscht haben, wenn ich nach dieser pilleneinnahme vor 1 jahr 1 millon mehr brennen habe und wieder schluckauf ab und zu wie vor der op?(pilleneinnahme war nur 1 tag)


    gracias adios@:)@:)