Nexiana und Anonyma,

    ich denke, den Brief werde ich schreiben. Das bin ich mir schuldig und denen auch. Vielleicht bringt es sie wenigstens zum nachdenken....


    Krawalli,


    komisch, ich dachte mir gleich, dass du an der Südküste heimisch geworden bist, warum nur.....;-D. So ganz spontan hätt ich dich nach Matala gesteckt, dort soll es ja noch viele Freaks geben oder zumindest gegeben haben. Ist wohl inzwischen aber auch zu kommerziell....


    So, ich geh jetzt packen. Machts gut


    *:)

    cidi,

    diese Stelle hab ich auch bekommen, weil ich meine Lauscher ausgestreckt habe. Ich erzähle natürlich auch im Bekanntenkreis, dass ich eine Arbeit suche. Prinzipiell hat man immer bessere Chancen, wenn man persönlich bekannt ist. In der Gastronomie seh ich mich jetzt persönlich nicht, außerdem will man in der gehobenen Gastronomie ausgebildete Fachkräfte. Aber von Service und Tischkultur hab ich jetzt nicht DIE Ahnung....

    ina-maria

    ich meinte nicht die gehobene gastronomie


    sondern die SZENEGASTRONOMIE


    dahin ging ich ca. 6 jahre lang mehrmals in der woche essen, hab vieles mitbekommen, die geschäfte werden beim essen gemacht, jobs oft beim essen vermittelt auch aufgeschlossene freundliche kellnerinnen haben da gute chancen "mitzumischen" usw.


    szenelokals, in lokals


    dort werden die leute gefragt, ach und was machst du hier seit wann arbeitest du hier, und diese chance muß man ergreifen und geschickt fordern was man braucht ......... oder durch die blume sagen, daß man gerne zwar auch im büro wäre , du hast auch alle erforderlichen ausbildungen ,aber leider kaum chancen heutzutage bei den bergen von bewerbungen


    auch anwälte , vermieter, alles mögliche, an einflußreichen läuft in solchen läden rum.

    cidi

    in den szenekneipen werden junge, hübsche bedienungen eingesetzt.... keine frauen, die schon die mamas von gästen sein könnten.... ne, das ist eher nix. da müsste ich schon an ein szenelokal mit stark kurzsichtigen chef kommen ;-D.

    hahahahahahah;-D


    also ich hab dich auf ein foto gesehen


    und fand dich sehr attraktiv, attraktiv genug für den job, sonst hätte ich dir daß natürlich nicht ans herz gelegt.


    und: kurzsichtige gibt es auch auf dieser welt ihihihihihih


    ne, im ernst, du bist noch jung genug, und sehr hübsch:)^:)^

    mamas von gästen?


    ich meine solche läden, wo ca. 30 bis 65 jährige reiche, selbständige, einflußreiche verkehren, da wirst du wohl kaum die mama spielen können


    und solche leute, wollen oftmals nicht von jungen, frechen dingern, ohne einfühlungsvermögen bedient werden.

    Annita

    von natursachen auch von grapefruitsamenextrakt halten die meisten internisten nicht viel, viele kennen sich nochnicht mal aus, was die diversen mittel aus der alternativmedizin angeht, sie kennen sich NUR damit aus, womit sie geld machen können, akupunktur und co, aber mit naturmitteln,kräutern, womit sie eben nicht lange selber rumtherapieren können, und dafür jedes mal geld kassieren können, kennen sich die meisten nicht aus, ganz einfach, weil es sich nicht für sie lohnt.


    hab seit 7,5 jahren uralte zementfüllungen drinne die schon seit ca. 6 !!!!!!!!!!!!! jahren hätten rausmüßen, aber da bei mir mittlerweile 3 verschieden zahnärzte nur mist gemacht haben, u. a. alle drei ZU tief gebohrt haben so daß ich 3 zähne verlor!!!!!!!!!!!!


    hatte ich angst meine füllungen auszutauschen


    der letzte wo ich war, kennt sich mit allergien und kinesilogie usw. gut aus, hat mir eine klebebrücke sehr gut angebracht, daß er aber noch sehrrrrrrrrr jung ist, hatte ich etwas unsicherheit, ob er nicht auch ZU tief bohrt usw.


    dann sagte mein bruder: gehe doch zu meinem ,er ist ein freund von uns, usw. blankenese usw.


    na ja:-/


    dachte: ok, vielleicht ist der gut !?


    aber: zahnschmerzen , und seit ein paar tagen sogar allergien!!!!!!! mist


    morgen gehe ich wieder zum alten, mit der klebebrücke, und werde erstmal nur reden und das material kunststoff und kunststoffkleber vom blankeneser zahnarzt erstmal auch verträglichkeit per kinesiologie ausstesten


    sollte ich negativ reagieren, müßen die dinger raus


    und dann muß ich noch 3 weitere austauschen an füllungen ai jesus


    ich drehe durch


    hoffentlich werden die schmerzen und allergien besser


    wieso wurde dein termin den verschoben annita?


    und wie ist so der stand bei dir jetzt


    viele grüße von frau pechvogel*:)

    Ina-Maria

    was dir passiert ist, tut mir sehr leid für dich :°_ Ich kann verstehen das du jetzt sauer und maßlos enttäuscht bist.


    Ich habe mir mal alle Meinungen zu diesem Thema durchgelesen. Vielem kann ich nur zustimmen. Trotzdem möchte ich hier nochmals zu bedenken geben, wer der Auslöser der ganzen jetzigen Situation war. Das war/ist leider deine Freundin. Ehrlich gesagt fand ich ihr Verhalten nicht korrekt. Warum sagt sie erst in letzter Minute ab? Letztendlich musst du jetzt ihr unkorrektes Verhalten ausbaden :-/


    Was in der heutigen Zeit leider teilweise fehlt ist Verantwortung und das von beiden Seiten.


    Warum hat man dich nicht gefragt ob du den Job vorläufig ganz machen würdest? Ich vermute, weil du im Vorstellungsgespräch bereits durchblicken lassen hast, dass du bedingt durch die Kinder nur Halbtags arbeiten kannst/möchtest.


    Warum hat man keine neue Halbtagskraft gesucht? Weil die Zeit fehlte. Man hatte ja fest zu dem Termin mit deiner Freundin gerechnet.


    Missverstehe mich jetzt bitte nicht, ich wollte dir nur einige Denkanstöße geben. Überlege dir gut, ob du wirklich einen Brief an die Firma schreiben willst. Man weiß nie, wo man sich mal wieder begegnet ;-)


    Dir drücke ich ganz fest die Daumen, dass du ganz schnell etwas passendes für dich findest :)^


    Liebe Grüße


    Annita :)*:)*:)*

    cidalia

    oh, dann hast du mit den Zähnen ja auch schon so einiges durch. Das man auf diese Kunststofffüllungen auch allergisch reagerien kann wusste ich gar nicht.


    Die Vorzimmerdame hatte mit mir einen Termin ausgemacht an dem der Doc gar nicht im Hause war ;-D Aber wie gesagt, mir war es ganz recht 8-)


    Stand hat sich nicht viel verändert. Bedingt durch meine Erkältung und dem ständigen Hustenreiz hab ich allerdings momentan auch gar keinen Appetit.


    Liebe Grüße


    Annita @:)

    Annita

    ich weiß nur, daß ich endlich keine starken schmerzen mehr an der speiseröhre haben möchte und mein zahnproblem gelöst haben will.>:(


    ich will endlich ein normales leben führen, wie vor meiner op


    und wenigstens ein paar stunden am tag arbeitennnnnnnnnnnnnnnn

    ina-maria

    ups, einen tag nicht da und soooo viele seiten dazwischen. grins.


    zu deiner frage: ich habe ne lehre als polster-und dekorationsnäherin gemacht und auch viel im verkauf gearbeitet. bis zu meinem bandscheibenvorfall vor über 2 jahren. seitdem konnte ich nichts anderes machen ausser hier und da mal ein paar monate einen job auszuprobieren, bei allen stellen wurde ich wieder gekündigt weil ich gleich nach ein paar wochen wieder flach lag. kann nicht auf dauer schwere sachen heben, und darf auch nicht mehr an der nähmaschine in gebückter haltung sitzen. deshalb hab ich von der BfA die umschulung bekommen. und hab auch noch das glück, diese in teilzeit machen zu können und mittags bei meinem sohn zu sein. 2 jahre muss ich noch, hab letzten oktober angefangen. und mit macht es einen heiden spass. nur mit REWE steh ich auf kriegsfuss. grins.

    Annita

    Zitat

    Das war/ist leider deine Freundin. Ehrlich gesagt fand ich ihr Verhalten nicht korrekt. Warum sagt sie erst in letzter Minute ab? Letztendlich musst du jetzt ihr unkorrektes Verhalten ausbaden

    Das sehe ich anders. Erstens konnte sie nicht voraussehen, dass ich den Job dann auch nicht bekomme. Zweitens war sie gar nicht in der Lage, den Job anzutreten. Bedenken hatte sie schon die ganze Zeit, das hatte sie mir erzählt. Die Nacht vor Arbeitsbeginn hatte sie dann einen Nervenzusammenbruch, war total aufgelöst und unfähig arbeiten zu gehen. Mit Heulkrämpfen kann man nicht arbeiten. Der Arzt hat ihr dann erstmal was aufgeschrieben (Antidepressiva). Sie hat für sich entschieden, das es keinen Wert hat, wenn sich der Körper so wehrt. Die Firma hat für mich mitentschieden. Korrekt war das Verhalten der Firma nicht. Fragen, ob ich vorübergehend aushelfen kann, hätten sie zumindest können. Das wäre fair gewesen. Aber vermutlich lass ich das Thema wirklich auf sich beruhen. Ich habe jetzt noch genug zu tun mit Packen.


    Sie ist übrigens (noch) nicht meine Freundin. Ich hab sie erst viermal getroffen. Aber sie ist mir sehr symphatisch.

    gaby

    mit dem Computer kann man schon tolle Sachen machen und wenn die Lehrer gut sind, macht so eine Ausbildung sicher viel Spaß. Wie groß ist denn die Klasse? Alles Frauen, oder? Wenn du noch 2 Jahre vor dir hast, dann bist du für diese Zeit wenigstens "versorgt". Und es kommen ja noch die geburtenschwachen Jahrgänge und irgendwann werden Fachkräfte wieder dringend gesucht. Wie steht es denn jetzt mit deinen Bandscheiben? Hast du eine OP gemacht oder steht das gar nicht im Raum?

    Annita,

    trotzdem danke, dass du dir soviel Gedanken gemacht hast. Im Grunde verstehst du ja meine Enttäuschung und willst nicht, dass ich jetzt in meiner Wut überreagiere.


    Ich hoffe, dass es bei dir aufwärts geht und die OP dann Schnee von gestern ist. Alles Gute @:):)*