krawalli und aussie

    man ist : IRRE aus medizinischem standpunkt, wenn man sich wissenschaftlich nicht erprobte dinge oder nicht dafür geeignete dinge in den po schiebt


    wie beispielsweise einen tennisball den man nicht mehr rauskriegt oder eine sektflasche die den darm zerfeßt und der typ dann mit künstlichen darmausgang leben muß


    diese tolle "NORMALITÄT" ; nervt die ärzte die genug zu tun haben, kostet steuergelder und verstümmelt oder schädigt körper von gesunden menschen


    das ist weiß gott, nur irre


    ein normaler, geht mit cidalia zu den diversen sexshops auf der reeperbahn und kauft sich speziell für solche außergewöhnliche sexspiele hergestellte produkte, wie tania uns hier schon aufgeklärt hat


    kugel mit band dran usw. usw.

    Hallo Puppi

    Und mir gehen Deine Verallgemeinerungen auf den Geist.


    Wahrscheinlich (?) meinst Du mit

    Zitat

    Fair Play in Bezug auf dich selbst einzuklagen

    Zitat

    Mir wirds jetzt hier langsam zu dämlich, daß ich attackiert werde und nicht der Feixende.

    Drück Dich doch mal etwas präziser aus, denn so kommen wir doch auch nicht weiter.


    Ich beschrieb das Phänomen des verprügelten Reporters.


    Das kann man doch hier gut nachvollziehen. Du nicht , nein ?

    oh das nervt uns nicht.. Es würde viele Arbeitsplätze draufgehen wenn jedermann vernünftig mit seinem Körper umgehen würde!;-D (Adipositas, Suchterkrankungen, Rauchen,Diab. Mellitus, extrem Sportarten)

    @ Eisernpomme

    Meine Mutter hat sich gestern eine Zecke geholt. Sie hat sie heute bemerkt und raus gemacht. Die Haut war um den Stich ganz schön entzunden. Habe sie erst mal zum Arzt geschickt. Auf was muß ich achten, damit wir da nicht was verpaßen.

    Klarstellungen

    Obwohl es eigentlich langsam gut sein sollte, muß ich dringend ein paar Sachen klarstellen. Mir wird hier zu oft mein feixen mit dem Wort Irren in zusammenhang gebracht. Ich finde nicht daß der Typ mit dem Tischtennisball irre oder irgendwie unnormal ist. Das habe ich nie behauptet und das ist auch nicht meine Meinung. Ich finde es einfach nur lustig wenn sich jemand einen Tischtennisball in den Popo schiebt das ist alles. Alles andere hat zB Krawalli da hineininterpretiert. Ich spreche demjenigen weder das Recht ab dies zu tun, noch hege ich Groll gegen denjenigen der sich den Ball.... Ich finds nur lustig und habe darüber gefeixt. Dazu stehe ich und wenn andere Leute andere Meinungen haben, akzeptiere ich das auch. Ich habe zu Aussie sogar zugegeben, daß ich beim nächsten mal sogar nachdenke, bevor ich so etwas hier reinsetze, weil ich den Menschen nicht kenne und nicht verletzen will. Meine Güte was für ein Theater um nichts. Und das nur weil jemand wie Krawalli nicht in der Lage ist, seine Argumente sachlich darzustellen und immer wieder andere Leute angreifen muß/will. Ich habe für soetwas kein Verständnis.

    Verprügelte Reporter

    Das ist ganz einfach: Als Aussie sich zu diesem Thema äüßerte, dachte ich wie Larry: Mensch eigentlich hat er Recht. Ist mir zwar etwas zu ernst, aber so richtig zum Lachen ist vielleicht doch nicht. Oder zumindest sollte man sich im Lachen bremsen.


    Deine Kritik war so ín Anmacherei versteckt, daß ich gar nicht mit Dir über die Ballaktion reden wollte, sondern wie so oft, darüber wie Du hier die Leute anpöpelst.

    lary

    Das ist kein Theater um nichts. Das ist lebendiger Austausch. Zu einem wichtigen Thema. Um Dich gings doch streckenweise gar nicht mehr.


    Guck doch mal ins Hauptforum.


    Seit hier die Post abging, ist da Totentanz.

    krawalli

    In der Klarstellung ging es mir darum, daß ich nicht mit Äußerungen in Zusammenhang gebracht werden möchte bzgl. irgendwelchen Irren. Wenn mich jemand verurteilt oder anmotzt, dann soll er das tun. Ich kann sehr viel einstecken, aber ich möchte nur für die Dinge verurteilt werden, die ich auch gesagt habe. Darum ging es mir. Reger Austausch ist OK, nur ich finde es nicht OK, wie Du Deine Meinung vertrittst. Bleib sachlich und alles ist ok. Aggressionen habe ich auch in mir, aber ich lasse die nicht an anderen Leuten aus.

    Christine

    Ja, stimmt, Aussie hat das Ganze sachlicher vorgetragen.


    Ich äußere mich meist emotionaler und das ist meine Form von künstlerischer Selbstdarstellung.


    Das sollte aber nichts an den Fakten ändern.


    Wenn man allerdings Einige nicht etwas persönlicher angeht, kommt


    häufig gar nichts.


    Die Frage wäre auch, ob daß Ganze überhaupt so besprochen worden wäre, wenn ich nicht dieses Faß aufgemacht hätte.

    Ja und

    was bedeutet das, daß dort Totentanz ist. Machen wir hier den Wettkampf wo werden am schnellsten die meisten Seiten vollgeschrieben.


    Sag mal mußt Du streiten, daß du Dich fühlst? Kommt mir manchmal so vor.