Laryngator

    Zitat

    Was man noch wissen muss ist, dass man sowohl Unter- als auch Überfunktion gleichzeitig haben kann

    Bitte beachte diesen Satz. Auch ich hab ne Unterfunktion und gleichzeitig Untergewicht. Bin noch nie dick gewesen! Auf der anderen Seite habe ich aber schon seit Jahren Bluthochdruck!


    Also wie Christine schon richtig sagt, mach es nicht von deinem Gewicht abhängig. Übrigens gibt es auch Menschen, die haben nur ein einziges Symptom der Über- oder Unterfunktion ;-)


    Liebe Grüße

    @ :)

    Laryngator

    Geht nur durch eine Blutuntersuchung. Da muss man leider dem Doc häufig auf die Füsse treten. Ganz wichtig aber ungern von den Docs angeordnet sind der fT 3 sowie fT 4 Wert. Der TSH Wert wird meist freiwillig gemacht. Diese drei Werte solltest du kennen. Wenn du einen ganz tollen Doc hast, dann lass auch noch die Antikörper (TPO-AK) mitbestimmen. Mit diesem Wert wird festgestellt, ob du Hashimoto-Thyreoiditis hast. Kommt übrigens in der Bevölkerung gar nicht so selten vor. Das Problem könnte nämlich sein, dass deine anderen Werte noch im Grenzbereich sind (dann sagt der Arzt alles OK), du aber Hashi (Abkürzung) und somit doch eine behandlungswürdige Unterfunktion hast ;-) Erging mir anfangs so.

    annita

    Danke, das schreibe ich mir auf und laß es untersuchen. Der Internist hat mir auch einen Wert aufgeschrieben den ich wegen dem Blutzucker nachsehen lassen soll damit man mal eindeutig weiß ob ich das Metformin weiter nehmen muss. HbA1c

    Laryngator

    Der HBA1c Wert ist dein Langzeitwert. Der sagt aus, wie gut dein Blutzucker die letzten 8 Wochen eingestellt war. Wenn der jetzt gut ist, dann kommt das letztendlich durch das Metformin. Also ich würde da so schnell gar nichts absetzen ;-)


    Und wie gesagt, lass dich nicht abwimmeln. Darin sind viele Ärzte leider sehr gut. Vielleicht solltest du noch bei deinem Arzt erwähnen, dass du die Werte inkl. Normwerte (das ist ganz wichtig) haben möchtest ;-)


    Viel Erfolg @:)

    Laryngator

    Die Labors haben unterschiedliche Messverfahren. Deshalb hat jedes Labor auch andere Normwerte. Der Normwert ist der Wert, den du nicht über- bzw. unterschreiten sollst. Sozusagen der Maßstab an dem dein ermittelter Wert gemessen wird ob nun alles in Ordung ist oder eben nicht.


    Na wenn du nur nach dem Essen müde bist, wäre das wohl ziemlich normal. ;-D


    *:)