lary

    apropos fussball: bei uns gibt es den SWR3, einen Radiosender.und da klinsmann ja bekanntlich stuttgarter ist, haben die eine parodie-reihe mit dem titel: mir sen die wo gwinna wella. zu deutsch: wir sind die, die gewinnen wollen. ich brech da jeden morgen wenn das kommt fast zusammen. grins.


    und heut lese ich in der u-bahn-haltestelle hauptbahnhof(stuttgart), dass sich klinsmanns eltern in deren bäckerei vor ansturm kaum mehr retten können. grins.


    soviel zum thema fussballwahn in stuttgart.

    Tania3

    Hallo Tania,


    ja, bis jetzt bin ich noch entschlossen. Hat sich auch nicht wesentlich was verändert an meinem Zustand. Ich beobachte jetzt ganz genau meine Beschwerden. Mittlerweile bin ich fest der Meinung, dass das Sodbrennen absolut GAR NICHTS mit meiner Ernährung und der Einnahme der PPIs zu tun hat (da die ja sowieso bei mir nicht wirken). Ich nehme aber trotzdem 80 mg am Tag als Vorsichtsmaßnahme. Es gibt bei mir keine erkennbare Struktur. Mal ernähre ich mich magenfreundlich - es brennt. Mal sündige ich - es brennt nicht. Und auch umgekehrt. Nein, mit der Psyche hat das in diesem Fall nichts zu tun, das habe ich auch schon durch. Auf jeden Fall bin ich erstmal das Zungenbrennen los, was auch schon ein Fortschritt ist. Ich soll mich 4 Wochen vorher bei L. melden.


    (Ich merke, wie beim Schreiben die Angst wieder hochkriecht :°()


    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag.*:)

    Lary

    --- weil es immer noch wenige Tage gibt an denen ich keine Beschwerden habe und ich der Meinung bin, dass das an der Wirkung der PPIs liegt.


    Ich habe es schon oft ohne ausprobiert. Es ging genau 3-4 Tage gut. Und die Beschwerden sind ohne PPIs extrem schmerzhafter. Auch die Motorik des Magens verändert sich, frag mich nicht warum. Ich habe ständig das Gefühl essen zu müssen (ohne Hungergefühl). Und dann ging es mir 1 Stunde gut, dann fing es wieder an. Ein ekelhafter Geschmack im Mund und eine latente Übelkeit. Ach, ich weiss selber nicht. Ich fühle mich mit den PPIs einfach auf der (zurzeit) sicheren Seite. Und ich genieße eben die kurzen Momente ohne Sodbrennen.>:(

    ina-maria

    i verschteh des scho. aber i muss innerlich grinsa wenn i mr so vorschtell, wia die andere dohogget on sich denga dass schwäbisch scho a schlemme sproch isch.


    des isch fei echt schwierig zom schreiba. fendsch net au?