• Refluxer und ihre Probleme

    Leutchen, ich habs jetzt einfach getan. Ich habe uns einen Faden eröffnet, in dem wir uns auch über Nichtmedizinisches, über uns als "Psychos" unterhalten und austauschen können. Es ist nur ein Angebot, ich denke aber, dass somit allen geholfen ist....... *schon mal vorsichtshalber vor Röchel wegduck und die verbalen schläge abwehr ;-D*
  • 5 Antworten

    umfrage

    wer hat denn noch was an der schildrüse? ich hab nämlich auch was .. weiß allerdings auch nicht ob über oder unterfunktion. jedenfalls muss ich jod nehmen. hat schildrüse nicht auch was mit hormonen zu tun und standen selbige nicht heute schon in verdacht etwas mit reflux zu tun zu haben???


    lg marco

    marcochetto

    auf diese spur bin ich schon lange, irgendwie hat der reflux auch was mit der hitze im körper zu tun (nachts kühlt er ab und ich hab keine schmerzen) und mit hormonen, aber wie die hormone wieder ins gleichgewicht bringen, DAS ist hier die frage


    habe auch unterfunktion, darf aber kein jod nehmen, da ich gleichzeitig leichte hashimoto (autoimmunerkrankung entzündung der schilddrüse) habe.


    ich bekam 1 jahr das falsche medikament von einem krankenhaus empfohlen !!!! und von 2 ärztinen verschrieben, bis ich im internet las, daß ich kein jod darf, AUFKEINENFALL, und also das falsche medikament bekam, dies lernte ich beim recherchieren im internet, wie peinlich und was für eine blamage für die ärzte:(v


    ich schlucke jetzt seit 2,5 jahren : eferox 50,


    L-Thyrox(in), ohne jod

    ist ja wirklich interessant das manchen von euch auch was mit der schilddrüse haben. ich habe mich seid ich die diagnose hashi habe, ein bisschen schlau gemacht und auch einiges gefunden. vielleicht mögt ihr euch selber mal umschauen. Es wird immer wieder über Magen Darm Probleme Berichtet.


    http://www.hashimotothyreoiditis.de/


    Was ich auch für mich sehr interessant fand, ist die Seite über Jod:


    http://www.jodkrank.de/Erkrank…krankungen.html#magendarm


    Ein Auszug:


    Magen- und Darmerkrankungen (Sodbrennen, "Reizdarm")


    Jod reizt die Magen- und Darmschleimhäute. Bei empfindlichen Personen wird dadurch vermehrt Magen- säure gebildet, starkes Sodbrennen ist die Folge. Dies kann soweit gehen, dass sich ein "unsauberer Magenverschluss" bildet. Magensäure kann Nachts in die Speiseröhre und von dort in die Bronchien laufen, das Gewebe dort wird so stark verätzt, dass es sich entzündet. Zusammen mit den auftretenden Atembeschwerden der ->allergischen Reaktion auf das Jod entsteht der Eindruck, man sei Lungenkrank. Es werden auch asthmatische Beschwerden angenommen.


    Liebe Grüße


    viona

    viona

    wahnsinn, diese vermutung hatte ich schon. leider kann ich nicht mehr genau zurückverfolgen ob meine beschwerden mit der ersten einname periode von jod begonnen haben. aber es fällt beides auf anfang des jahres. es lohnt sich auf jeden fall in die richtung weiter zu machen.


    ps. wenn einer auf das geheimis kommt, erst alle per PN absprechen, dann erpressen wir die ärzteschafft ...


    lg marco

    marcochetto

    bitte ändere dein nik, danke


    1) warum du mich und alle andere sonst an die barett und krebsgefahr ständig erinnerst, und zwar auch hier im plauderforum und ablenkungsforum


    2)weil die psyche die fast wichtigste rolle (nach dem erbgut ) spielt, d. h. : wenn du dir täglich sagst: ich bin einer von zehn


    (von 10 vorstufenleuten kriegt einer krebs und einer der kandidaten bin ICH)


    DANN glaube mir bitte marco, wirst du auch EINER VON ZEHN WERDEN


    die pysche spielt wie das erbgut die wichtigste rolle


    deine cidalia

    viona

    kennst du den medizinischen refluxfaden?


    der heißt: refluxerkrankungen


    ich denke, wir sollten die schilddrüsenüberlegungen dort führen, weil es auch anderen evtl. hilfreich sein könnte, die dieses plauderforum hier nicht kennen, wie beispielsweise eisernpomme und andere neue refluxer.


    ich werde mir deine sites gleich durchlesen


    vielen dank:)^*:)

    cidi

    einervonzehn heißt. ich bin einer von 10 refluxern, die ein barrett bekommen haben. und das ist nur ironisch gemeint und für mich die beste variante damit umzugehen. würde ich davon ausgegen, dass ich krebs bekomme, würde ich einervonhundert heißen;-D

    genau


    du bist 1 von 100


    also ist dein nik falsch


    und es kann zu verwirrungen, unsicherheiten, unnötige angst und panik bei den neuen refluxern führen, die nicht wissen, daß es ironisch gemeint ist.%-|