Cidalia

    Also ich gebe den Tofu entweder kleingewürfelt in den Salat oder etwa in einen Gemüsereis. Noch besser schmeckt es, wenn Du ihn in der Pfanne kurz anbräts (geht in entsprechend beschichteten Pfannen auch ohne Öl, wenn Du das nicht verträgst), wobei ich da selber jedoch meist zu faul bin |-o ;-D


    Ansonsten gibt es auch Soja-Granulat und Sojamilch (etwa auch zum Müsli), wenn Du unbedingt Soja essen willst und Tofu nicht magst. Irgendwelche Wunder würde ich davon aber nicht erwarten (und vor allem der Werbung nicht alles glauben....). Ich selber verwende Sojaprodukte einfach gerne als Milchersatz und da ich sie besser vertrage als Fleisch.

    Danke für die vielen Rezeptvorschläge. Ich war immer der Meinung, dass ich es wenn schon perfekt und 100%ig machen müsste. Und weil ich nicht gerne meine Zeit vor dem Herd verbringe, war es mir einfach zu aufwendig. Aber so..... :)^

    Danke für die guten Wünsche, ich gehe gleich den kleinen Kerl wieder gucken x:)


    Ich schmeisse eine Runde Tee, und zwar Pina Colada Tee ausm Plus :)D


    Ich mache keine Atkins Diät, das ist wie Gaby sagt zu einseitig. Ausserdem muß man bei dem ganzen eiweißreichen Essen sehr viel trinken. Ich verzichte nur auf Kartoffeln, Reis, Nudeln, Brot, Zucker und zuviel Fett. Ich esse manchmal jede paar Tage ein paar Laugenbrötchen und vielleicht einmal die Woche Nudeln, ansonsten halte ich mich strikt daran. Ich fühle mich viel besser.


    Die Bücher die ich dazu gelesen habe heissen:


    1. Kranker Magen, kranker Darm von Wolfgang Lutz


    2. Die neue Atkins Diät, Robert C. Atkins (aber da darf man sich nur einige Informationen rausholen, diese Diät ist zu einseitig wenn man sich genau daran hält)


    3. Zucker-Knacker von von H. Leighton Steward


    Wie Wolfgang Lutz in seinem Buch schreibt ist es wichtig die Kohlenhydrate nicht ganz weg zu lassen sondern sie einzuschränken. In zwei Wochen wenn mein Hausarzt aus dem Urlaub zurück ist lasse ich mal mein Blut kontrollieren. Ich melde mich dann hier mit dem Ergebnis.

    Nexiana

    :°_ sei nicht traurig


    ich doch auch nicht


    nur bananen


    aber im september kommen die granatäpfel, die haben viel vitamin c und eisen, sind super für die hormone, ich habe die kerne gegessen einige tage im mai und fühlte mich viel viel besser

    Cidalia

    Auch Bananen vertrage ich nicht. Aber was solls, es brennt sowieso und dann kann ich mir auch ein Müsli mit Obst machen.


    Bin übrigens seit 2 Tagen auf 120 mg. Bis jetzt passiert noch nichts. Ich habe da auch gar kein gutes Gefühl bei der hohen Dosis.


    Schönen Sonntag noch.@:)

    Tania,

    ich hab mir deinen Tagesspeiseplan mal angeschaut. Nix für ungut, aber bei dem Essen, würd ich verhungern. Ich finds eindeutig zu wenig und es wundert mich nicht, dass du Untergewicht hast. Da fehlt einfach auch mal was Gehaltvolles. Sowas wie eine fette Sahnesoße, oder ein paar deftige Knödel mit Champignons. Dein Essen klingt für mich nach Diät.......


    Sorry, das musste ich loswerden.... einfach meine Meinung.


    Liebe Grüße

    Ina-Maria

    Meinst du? Na ja, bisher hatte ich kein Verlangen danach. Esse auch total fettarm. Sahnesosse hab ich schon lange keine mehr gegessen. Champignons schon. Einfach so gebraten. Aber vielleicht sollte ich mir wirklich mal wieder fette Sossen zu Reis, Nudeln oder Kartoffeln machen, dann klappts auch mit dem zunehmen ;-)


    Und stimmt: Knödel hab ich auch schon lange keine mehr gehabt.