• Refluxer und ihre Probleme

    Leutchen, ich habs jetzt einfach getan. Ich habe uns einen Faden eröffnet, in dem wir uns auch über Nichtmedizinisches, über uns als "Psychos" unterhalten und austauschen können. Es ist nur ein Angebot, ich denke aber, dass somit allen geholfen ist....... *schon mal vorsichtshalber vor Röchel wegduck und die verbalen schläge abwehr ;-D*
  • 5 Antworten

    Nexiana

    Mir geht es relativ übel. Sodbrennen. Habs versucht mit Achterbahnfahren zu therapieren ;-D , direkt danach war mein Sodbrennen besser, weil die Kopfschmerzen wohl stärker waren. Nach der 5. Achterbahnfahrt wars immernoch nicht besser. Mittlerweile bin ich wieder zu Hause, Kopfschmerzen wieder weg, dafür brennt es wieder.


    Hab keine Ahnung was bei mir los ist, aber ich solls jetzt mal mit 7 Tagen lang Omeprazol versuchen. Wenn das nicht hilft nochmal Spiegelung...

    Bob

    Tja, meine Kinder sind schon erwachsen. Aber wenn die 14 sind weisst du als Eltern nicht wie dein Kind sich weiter entwickelt.


    Mein Sohn hat sich auch nie gemeldet in der Schule. Wer haben uns Sorgen gemacht und immer ihn daraufhin gewiesen dass er sich mehr bemerkbar machen muss . Irgendwann war er es so satt dass er uns einen Brief geschrieben hat. Darin stand dass er vor hatte die Schule zu schaffen ,aber auf seiner Art und Weise. Nicht mit super Fleiß,sondern auch mit genügend Spass und Freizeit. Basta! Das fand ich stark!!! Seitdem haben wir uns stille gehalten und siehe da ...er hat das Abi geschafft, gerade so und studiert jetzt. ( Mit vielen Partys und andere wichtige Sachen des Lebens) So wie er ist und fühlt sich wohl dabei! Ich auch! Die Sorgen waren umsonst. Lobe die starke Seiten deiner Tochter, sie braucht das. Das stärkt ihr Selbstbewusstsein. Ein Vorteil hat sie schon: Stille Häschen können meißtens sehr gut wahrnehmen!

    Titzi

    Hast Recht.


    Beim letzten Mal als wegen dieser Sache Streß gab, hatte ich sie dann auch später angerufen und ihr gesagt, daß ich sie auch lieb habe, wenn sie nicht fragt. Es tat mir Leid, daß ich soviel Druck gemacht hatte.


    Gruß

    Annita

    Heute habe ich mal ein bißchen nachgelesen und es tut mir total leid, dass die Fundo bei dir nicht geklappt hat :°_. Auf eine Teil- oder Komplettauflösung wäre es bei mir wahrscheinlich auch hinaus gelaufen, hätten sich die Nähte nicht selbst gelöst.


    Wie geht's dir jetzt? Planst du eine andere Methode oder hast du erst mal genug davon, was ich echt verstehen könnte!?


    Wie wird dieser "13C-Oktansäuretest" denn durchgeführt? Klingt irgendwie sehr interessant!


    Alles Gute für dich! :)*


    Gaby


    Ach, dann ist die Plicator-Methode günstiger oder wird die von allen Krankenkassen übernommen? Da war ich bisher wohl falsch informiert. Das in Berlin könnte ich mir so leider auch nicht leisten, weil ich nicht arbeiten kann und somit nichts verdiene :-|. Aber ich bin noch über meinen Vater privat versichert und hoffe einfach mal, dass die Versicherung zustimmt. Sonst hab ich Pech gehabt. Denn von meinen Eltern nehme ich das nicht an, denen liege ich genug auf der Tasche :-(. Hoffentlich ändert sich das irgendwann mal mit der Methode in Berlin, dass diese auch überall anerkannt und bezahlt wird.


    Von Heidelberg habe ich gelesen, aber bei einer Studie würde ich nicht noch mal mitmachen, das hat mir damals mit dieser Radiofrequenztherapie in Wiesbaden gereicht %-| ;-D. Und dann wäre es mir viel zu unsicher, nicht zu wissen, welche Methode sie nun bei mir anwenden *graus*. Aber allgemein ist Heidelberg schon eine gute Adresse :)^.


    Dankeschön @:). Ich hoffe es auch. Bald muss ich jetzt zur Darmspiegelung *sodollfreu* ;-D und dann hoffe ich mal auf eine Lösung. ;-)


    Ganz liebe Grüßle *:)

    flying-bob

    Nur kurz: Ich war genauso früher in der Schule |-o. Bei großen Klassen und in der Pubertät hat man einfach Angst sich zu blamieren, wenn man vielleicht eine "dumme" Frage stellt. In ein paar Jahren wird sich das bei deiner Tochter wieder ändern, glaub mir ;-D. Und sie kommt sicher auch so gut durch die Schule (bin ich auch ;-D), denn irgendeiner fragt immer ;-).


    Auch von mir "Willkommen zurück" ;-D *:)

    Bob

    Auch von mir willkommen zurück.


    Ich habe bei diesen gelöschten Beiträgen auch an Dich gedacht.


    Denn diesmal ging es mir so ähnlich wie Dir, ich habe es auch nicht verstanden, vor allem nicht, dass gleich so viel gelöscht wurde, auch im Refluxfaden. Habe aber auch nicht alles mitbekommen, keine Ahnung. Solange es nicht wirklich in irgendwelchen Beleidigungen oder Beschimpfungen ausartet, bin ich nämlich auch der Meinung, dass es besser ist, Kritik an einer Person offen zu äußern, als etwa über PN, E-Mail etc. über jemanden herzuziehen.


    Nur im Unterschied zu Dir ist es mir einfach zu blöd, mich über solche - für mich unwichtige - Dinge aufzuregen. Da verwende ich meine Energie lieber in wichtigeres. Genausowenig möchte ich deswegen auf das Forum verzichten.


    Und was Deine Tochter betrifft: Ich würde auch sagen, dass das in dem Alter völlig normal ist. Ich war eine wirklich sehr ehrgeizige Schülerin, aber vor der Klasse fragen hätte ich mich in dem Alter auch nicht getraut ;-D Lieber saß ich am Nachmittag dann ewig über den Schulbüchern, um irgendwie die Lösung zu finden, als den Lehrer zu fragen :)D