Geld verbrennen

    Ich sehe das wie Anonyma. Mag sein das die damals mit den Nazis kollaboriert haben aber welche große Firma hat das denn nicht.


    Wenn man danach geht dann dürfte man gar nichts mehr kaufen.


    Dein Nissan Sunny wird sicherlich auch zu nicht gerade idealen Bedingungen gefertigt.


    Mein Geld schmeisse ich für folgende Dinge raus:


    - Für meine Frau und mich ;-D


    - Urlaub ( Wir versuchen mininmum alle 2 Jahre nach Hause zu fliegen > Australien )


    - Hoffnungsloser Technik und Computerrauschmeissgeldfreak


    - Für meinen Sport

    @ Flying Bob

    Handwerklich bin ich eigentlich auch ganz gut beisammen.


    Leider habe ich nicht so das 100% Autosachverständnis das ich alle Reperaturen selber machen kann und deshalb kotze ich immer ab wenn ich meinen schrottigen Vectra wieder mal in die Werkstatt fahren darf. Nächste Auto wird auf jeden Fall wieder ein Audi.


    Gruß


    Aussie

    Zitat

    Ich bin übrigens noch stolzer Besitzer eines Siemens S10D.

    Das war ein Handy x:)

    Zitat

    vom Schrottplatz geklaut.

    :(v Mehr kann man dazu wohl nicht sagen :(v

    Zitat

    Womit ich jetzt nichts irgendwie beschönigen will, nur bin ich gegen derartige "kollektive Schuldzuweisung".

    :)^ Gute Einstellung

    S10 hab ich auch noch irgendwo rumfliegen. Was für ein Monsterteil ;-)


    flying-bob


    du erinnerst mich irgendwie an die Schwester meines Freundes. Die fliegt auch ständig in Urlaub und alles andere ist Nebensache. Hat auf jedenfall auch was.


    Aussie


    Will auch mal nach Australien. Wie ist es da so? Irgendwelche Tips wohin man da fliegen könnte als Tourist?

    Waschmaschine vom Schrottplatz geklaut

    Hier gibts Sammelstellen von der Stadtreinigung.


    Da sah ich dann eine kleine Quertrommelmaschine stehen, die die


    verschrottet hätten (mit Schleudergang).


    Die lud ich also in meinen Wagen ein (damals Peugeot 205).


    Dann kam einer der Stadtreinigungsfuzzys angerannt u. zwang mich, daß Teil wieder auszuladen.


    Ich bot ihm 20 DM für die Kaffeekasse an. Keine Chance. Dieser


    Brave, Gerechte verteidigte diese Schrottmaschine so, als ginge es um sein Leben.


    Das ärgerte mich so, daß ich später, als dieser Knülli keinen Dienst mehr hatte, noch mal hinfuhr, pro Forma einen Teppich entsorgte, die


    Maschine abermals einlud und fluchtartig, schweißüberströmt den Platz


    verließ.


    Da dachte ich dann selbst, Alter, Du läufst nicht ganz rund, riskierst hier nen Bandscheibenvorfall u. ne Anzeige.


    Ich fands einfach unerträglich, daß dieser Heinz mir diese Maschine, für die die Stadtreinigung nichts bezahlt u. sie dann selbst wegggeschmissen hätte, nicht geben wollte.

    Annita

    Jo das S10 war ein Handy. Ungefähr so groß wie ein Betonklotz aber seiner Zeit voraus ;-D

    @Tania3

    Im Grunde genommen spielt es eigentlich keine große Rolle wo genau du in Australien hinfährst. Jede Ecke hat etwas für sich.


    Meine Familie ist in Perth, Western Australia also ist schon klar das dies mein Favourit ist.


    Queensland ist auch eine sehr sehr schöne Ecke. Da ich mich auch an kargen Landschaften erfreun kann, toure ich auch viel im Busch rum.


    Nicht so toll finde ich den australischen Ruhrpott > Melbourne.


    Sydney ist so eine Touristenstadt und für ein zwei Tage ganz ok.


    Ansonsten ist es eigentlich richtig nett sich einen Mietwagen zu nehmen und quer durch Australien zu touren. Da sollte man sich aber mind. 4 Wochen Zeit nehmen.


    Ich fliege übrigens im Januar für 4 Wochen rüber. JUCHU


    Gruß


    Aussie

    Aussie

    War mit dem Handy und den Nazis nicht ganz so ernst gemeint.


    Dennoch, tatsächlich hab ich aus diesem Grund eine Abneigung gegen Siemens - Geräte.


    Einen Audi willst Du Dir kaufen ?


    Tu Dir das nicht an, das ist doch ein Spielzeugauto.


    Oder glaubst Du, der schafft 200000km ?


    Die wirklichen Könige der Landstraße sind Toyota, Nissan usw.


    Meiner hat jetzt 215000km runter. Das ist gar nichts. Bei mobile.de


    werden diese Karren mit Kilometerständen v. 350000km angeboten.


    Ach ja, gegen deutsche Autos hab ich auch noch ne Abneigung.


    Im Grunde hinken die deutschen Autobauer doch immer hinterher u. sind obendrein noch überheblich.


    Sie Dir die Scheiße mit dem Dieselrußfilter an. Bei Peugeot seit Jahren serienmäßig.


    Oder hats in Deutschland jemals verrückte Karren wie die Ente oder


    den Renault 4 gegeben ?


    Oder - Toyota hat seine Hybridkarre in Aachen entwickeln lassen.


    Die Teile gehen weg wie die warmen Semmeln.


    Irgendwann wirds dann auch in Deutschland Hybridkisten geben.


    Aber mal mutig als Erster ne umweltfreundliche Kiste auf den Markt bringen ? Is nicht.


    Da könnte man noch viel zu schreiben.


    Gruß

    Flying Bob

    HMM. Also mein alter Audi 80 B4 den ich hatte war super zuverlässig. Hätte ich ihn nicht in einen neuen A3 reingesemmelt würde ich wohl heute noch mit ihm fahren. Der gute hatte übrigens schon 230 T KM runter und lief wie ne eins.


    Deine Abneigung gegen Deutsche Autos äussert sich bei mir eigentlich eher in Richtung Reisbrennern und Baguettstangen ;-D


    Ich kann echt nix mit Toyota, Nissan, Peugeot anfangen. Mag sein das die in der Pannenstatistik ganz toll sind aber irgendwie sprechen die mich net an.


    Mein nächster Wagen soll auf jeden Fall ein Kombi werden. Ich war sogar soweit und habe eine Mazda 6 Kombi probegefahren. Der Wagen war echt ok. Jede Spielerei war drin, Fahrverhalten war auch gut aber es ist irgendwie überhaupt nicht der Funken übergesprungen.


    Aber ich gebe den Japanesen, Koeraner etc. auf jeden Fall noch ne Chance bevor ich mir in 2 Jahre ne neue Karre kaufe.


    Gruß


    Aussie

    Aussie

    Da hast Du ja Glück gehabt mit Deinem Audi.


    Genauso wie Du das beschreibst, gehts mir mit den deutschen Autos.


    Es springt kein Funke über.


    Auf meiner Arbeitsstelle hat einer einen neuen Golf Diesel.


    Wenn ich diese verbaute Kiste schon sehe, da kann ein normaler Sterblicher nicht mal mehr die Scheinwerferbirnen wechseln.


    Wenn ich die Wahl des Autos für ne Saharadurchquerung hätte, würde ich meine Kiste (Kombi) allemal dieser übergekackten Pupskarre vorziehen.


    Aber, sag mal, das wär doch vielleicht was für Dich :


    Renault hat doch dieses Billig - Auto, Dacia (in Rumänien gefertigt, 7200€, 3 Jahre Garantie) auf den Markt gebracht.


    Hätte sich auch keine deutsche Firma gewagt.


    Den gibts auch als Kombi u.mit Dieselmotor.


    Gruß

    Alle

    Bin jetzt echt froh, daß ich noch Linz - Kreta gebucht habe (240€ / Person), jetzt ist alles weg.


    Ich werde dann, wie von Euch empfohlen über Hof - Passau fahren.


    Extrem witzig wäre ja, wenn meine Kiste auf dieser Strecke aufrauchte, nachdem ich hier so damit geprahlt habe.


    Alles Gute für uns

    Aussi, du willst in 2 Jahren einen Kombi? Eventuell einen Audi? Ich schätze mal, dass mein Mann bis dahin so ein Teil verkaufen will. Es ist ein A6-Avant, silbermetallic, hat momentan ca. 100.000 km drauf und ist ca. 3 Jahre alt. Da er jetzt mit dem Zug zur Arbeit fährt, werden sich die km, die noch draufkommen, in Grenzen halten. Unsere Italienfahrten und Wochenendtrips kommen halt noch dazu.


    Nach Australien und Neuseeland möchte ich übrigens auch mal. Norwegen steht auf der Liste auch noch ganz weit oben. Das wird aber vermutlich erst was, wenn die Kids aus dem Haus sind.


    Ich komme ursprünglich eher aus ärmlichen Verhältnissen. Ich bin unehelich geboren, die Mama war Putzfrau bei der Bundesbahn und wir haben immer zur Miete in einer bahneigenen Wohnanlage gewohnt. Als ich 8 war, hat meine Ma geheiratet. Der Mann war damals schon Rentner und hätte locker mein Opa sein können. Zu meiner Studentenzeit war ich Bafög-Empfängerin, als ich schwanger wurde, hat auch mein Mann noch studiert. Über mein Bafög, das Geld seiner Eltern, Kindergeld und einen Job, den mein Mann in der Volkshochschule hatte, haben wir uns über Wasser gehalten. Nach dem Studium hat sich mein Mann mit einem Kumpel zusammen selbstständig gemacht. Die Firma hat gerade so schwarze Zahlen geschrieben und es war immer müßig, wenn Kunden nicht gezahlt haben. Die Geschäftsführer haben sich dann natürlich immer zuletzt das Gehalt bezahlt, vorher wurden Angestellte und Praktikanten bedient. Ich habe nebenbei noch Tageskinder betreut. So konnte ich auf der einen Seite immer für mein Kind da sein und auf der anderen trotzdem noch etwas Geld verdienen. Als es immer schwieriger wurde und ich Angst hatte, dass wir uns durch die Firma verschulden (die Bank wollte eine Bürgschaft), ist mein Mann aus der Firma ausgestiegen und hat alleine weitergemacht. Zwischenzeitlich kam auch das 2. Kind und wir hatten uns ein altes Reihenmittelhäuschen (Baujahr 1921) gekauft und wieder einigermaßen hergerichtet. Seit nun mein Mann alleine selbstständig ist, geht es uns blendend. Wir können mehrmals im Jahr in den Urlaub fahren, schaffen es trotzdem noch Geld beiseite zu legen für Notfälle und brauchen auch sonst nicht jeden Groschen zweimal umzudrehen.


    Mir war Urlaub und eine schöne Freizeitgestaltung aber immer wichtiger als Besitz. Auch steh ich nicht auf Luxusunterkünfte oder 5-Sterne-Hotels. Mir tuts eine landschaftlich schön gelegene Ferienwohnung genauso. Essen gehe ich sehr gerne und da prasse ich auch gern. Ich tu mir leichter, 50€ für ein gutes Essen auszugeben als für Klamotten. Das ist zwar verrückt, hängt aber damit zusammen, dass ich ein Genießertyp bin. Und ein gutes Essen, hat viel mit Genuss zu tun. Wenn wir aber keine Kohle hätten, dann würd ich halt im Urlaub mehr selber kochen und fänds auch nicht schlimm.


    flying-bob


    ich wünsch Dir viel Spaß im Urlaub und angenehme Urlaubsbekanntschaften. Ich hab auch ein Nokia-Handy. Keine Ahnung, welches Modell es ist. Ich hab mir das mal für 50€ in einem Secondhandladen gekauft. Also Fotografieren und so Kram kann ich damit nicht, brauch ich aber auch nicht. Ich hab auch keinen Vertrag, sondern nur ne Aufladekarte. Für meine Zwecke reicht das völlig.


    Einen angenehmen Tag wünsch ich euch noch.

    @ Ina Maria

    Das mit eurem Audi behalten wir mal im Hinterkopf. Wenn dein Männe irgendwann den Wagen verkaufen will dann kannste mich auf jeden Fall ansprechen.

    @ Flying BOB

    Ich wünsch dir auch nen geilen Urlaub. VIEL SPASS


    Gruß


    Aussie

    flying-bob

    jaja, so bist du... pünktlich zu meiner Magenspiegelung machst du dich aus dem Staub ;-D


    Die Geschichte von der Waschmaschine ist nicht schlecht. Total blöd, dass der Typ die nicht so rausrücken wollte... aber hast du auch so gut geregelt.

    Sorry aber hier muss ich mein Veto einlegen. In unserer heutigen Gesellschaft wird leider Kriminalität zu gerne verharmlost.....


    Diebstahl ob vom Schrottplatz oder aus einem Geschäft bleibt gleich, nämlich DIEBSTAHL.