Darf ich auch mitjammern ;-D

    Ich habe zwar auch einen "Bürojob", aber ansonsten nicht nur keine geregelten Arbeitszeiten, kein freies Wochenende etc., sondern nicht mal ein festes Einkommen :°( Gerade dieses Jahr, wo ich daneben noch studiere, bleibt mir die gesamte Arbeit für die Abende und insbesondere Wochenenden...


    Und Henry66, wenn es Dich beruhigt, ich werde die Feiertage auch arbeiten. Da ich es nicht schaffe, alle meine Aufträge fertigzubringen, bevor ich morgen nach Deutschland fliege, muss eben der Laptop mit. Ich seh schon die Vorwürfe meiner lieber Verwandten (alles Angestellte oder Beamte....), wahrscheinlich werde ich versuchen, mich mal irgendwann unauffällig in meiner Zimmer zurückzuziehen..... Andererseits erlaubt es mir meine finanzielle Lage nicht (Studiengebühren, Zweitwohnung am Studienort etc.), die Aufträge abzulehnen.


    So, jetzt muss ich aber weitermachen :)D


    Wünsche Euch trotzdem allen frohe Weihnachten :-D :)*

    Hallo Leute *:)

    diese Weihnachten kann ich Gott sei Dank etwas ruhiger angehen. Wenn ich da noch ans letzte Jahr denke, der Stress mit den Handwerkern, und ums Haus konnte man nur mit Gummistiefeln, man sackte im Schlamm tief ein. Was soll’s, "Schnee von gestern". Hatte ein aufregendes aber auch schönes Jahr. Gesundheitlich keine nennenswerten Probleme, und hab’ meinen bisher größten Fisch gefangen. ;-D


    Lese gerade von euren beruflichen Aktivitäten, kann ich auch mit dienen. Habe Muskelkater und Kreuzschmerzen. Warum? Wir haben die letzten Tage noch einige Verpackungsmaschinen umgestellt. Da galt es jede Menge Kabel ab und wieder anzuklemmen, und dass in Fußbodenhöhe. Zuerst kniend, dann sitzend, dann rechts liegend, dann links liegend, und wieder von vorne. Man wird eben nicht mehr der Jüngste. :-/ ;-D Abhaken, Hauptsache erstmal ein paar Tage frei.


    Wünsch euch allen ein frohes Weihnachtsfest.


    Liebe Grüße

    So, so...

    und warum erfahren wir das erst jetzt? Das hättest du uns doch schon lange mal erzählen können ;-). Dass Schichtbetrieb super anstrengend ist, kauf ich dir gerne ab. Schon alleine, dass der Körper dauernd veränderte Schlafenszeiten hat, muss schon sehr belastend sein. Henry, hast du eigentlich Frau und Kinder? Wie verbringst du Weihnachten? Sind bei dir Verwandtschaftsbesuche angesagt? Was gibts zu futtern?


    Ich wünsche auf jeden Fall schöne Feiertage, mal sehen, ob ich noch mal reinschaue.

    Hihi, der Beitrag kommt jetzt etwas unzusammenhängend. Das kommt daher, weil ich heute morgen schon geschrieben habe dann abgelenkt wurde, und mein Mann am Computer war. Er hat das Fenster klein gemacht und ich hatte es vergessen abzuschicken.


    Ich denke, es bringt nix, darüber zu debattieren, wers denn nun schwerer hat. Sogar Lehrer jammern gerne über ihren Job.... ;-D. Ich habs eigentlich super gut. Mir ist nur oft fad und ich hätt gern etwas Abwechslung.


    Nen schönen Abend wünsch ich noch

    Ina-Maria

    Aber sein wir doch mal ehrlich, möchtest du in der heutigen Zeit noch Lehrer sein? Ich nicht. Sowas von unerzogen Kindern. Nein Danke. Mir tun teilweise die Lehrer und die paar gut erzogenen Kinder wirklich leid :(v


    Grüße :-D

    Annita,

    es gibt sicher Lehrer, die großartige Arbeit leisten und die in Problemschulen arbeiten. Jedoch ist der Druck überall gestiegen und nur als Lehrer hat man einen Halbtagsjob im Beamtenstatus mit übermäßig viel Urlaubsanspruch. Außerdem, wer schützt unsere Kinder vor ungenügender Leistung der Lehrer? Leider gibt es in diesem Bereich auch viele, die absolut ungeeignet sind, Kids zu führen und zu unterrichten.


    Jedoch geb ich dir recht, dass es heutzutage viele Kids gibt, die keinen Respekt kennen und provozieren, wo sie nur kennen. Ich bin jedoch der Meinung, dass dies vor allem an den Eltern liegt und eben bei massivem Versagen der elterlichen Erziehungspflicht, der Staat die Möglichkeit haben sollte, einzugreifen. Schon zum Kindes- und zum Gesellschaftswohl.


    Damit sich die Kinder untereinander auch alle auf eine Sprache verständigen können, wäre ich dafür, dass eine Kindergartenpflicht ab 3 Jahren besteht. Der Kindergarten sollte dafür kostenlos sein, dafür eben das Kindergeld entsprechend gekürzt werden. Außerdem sollte ein Sprachtest vor der Einschulung dafür Sorge tragen, dass alle Kinder die nötigen Sprachkenntnisse für die Schule mitbringen. Wenn das nicht der Fall ist, dann kann das Kind eben nicht eingeschult werden und die Eltern müssen für einen Sprachkurs sorgen.


    Ich würde mich sicher bei vielen unbeliebt machen, wenn ich in der Politik wäre.... ;-D.

    Ina-Maria

    Zitat

    es gibt sicher Lehrer, die großartige Arbeit leisten und die in Problemschulen arbeiten. Jedoch ist der Druck überall gestiegen

    Da bin ich deiner Meinung :)^

    Zitat

    und nur als Lehrer hat man einen Halbtagsjob im Beamtenstatus mit übermäßig viel Urlaubsanspruch.

    Das war einmal. Heute werden in Niedersachsen meiner Kenntnis nach keine Lehrer mehr verbeamtet und in einigen anderen Bundesländern auch nicht. Mit dem Urlaubsanspruch ist das so eine Sache. Wenn wir auf dein erstes Zitat kommen, dann stimmt die Äußerung so nicht, da Lehrer sich per Gesetz in der Ferienzeit weiterbilden sollen und in meinem Bekanntenkreis (einmal Grundschule, zweimal Haupt- u. Realschule) wirklich häufig Vorbereitungen für den Schulbeginn getroffen werden.


    Leider gibt es da allerdings auch die Typen, die am ersten Tag der Ferien in den Urlaub fahren und am letzten wieder nach Hause kommen.


    Insofern würde ich dir teils zustimmen ;-)

    Zitat

    Jedoch geb ich dir recht, dass es heutzutage viele Kids gibt, die keinen Respekt kennen und provozieren, wo sie nur kennen. Ich bin jedoch der Meinung, dass dies vor allem an den Eltern liegt und eben bei massivem Versagen der elterlichen Erziehungspflicht, der Staat die Möglichkeit haben sollte, einzugreifen. Schon zum Kindes- und zum Gesellschaftswohl.

    Das hätte ich nicht besser sagen können :)^

    Zitat

    Damit sich die Kinder untereinander auch alle auf eine Sprache verständigen können, wäre ich dafür, dass eine Kindergartenpflicht ab 3 Jahren besteht. Der Kindergarten sollte dafür kostenlos sein, dafür eben das Kindergeld entsprechend gekürzt werden. Außerdem sollte ein Sprachtest vor der Einschulung dafür Sorge tragen, dass alle Kinder die nötigen Sprachkenntnisse für die Schule mitbringen. Wenn das nicht der Fall ist, dann kann das Kind eben nicht eingeschult werden und die Eltern müssen für einen Sprachkurs sorgen.

    Bin voll deiner Meinung. Allerdings bin ich der Meinung, dass die Eltern auch für den evtl. Sprachkurs finanziell alleine aufkommen sollten. Warum soll immer der Staat und damit wir alle die Verantwortung übernehmen. Jeder hat Rechte aber auch Pflichten!

    Zitat

    Ich würde mich sicher bei vielen unbeliebt machen, wenn ich in der Politik wäre..

    Ich auch ;-D . Allerdings glaube ich, dass zwischenzeitlich viele so denken wie wir und ein offenes Wort besser finden würden als diese Schleimspurtaktik.


    Grüße @:)

    jedes jahr das gleiche.....

    ich platze!!!! morgen noch pute mit blaukraut und knödeln und das wars dann. ach nee, nen nachtisch gibts ja auch noch. hab ich heute schon gemacht. ne italienische schichtspeise. mascarpone-creme, fruchtstücke, geriebene schokolade, zertrümmerte italienische mandelkekse und marsala. bin gespannt wie das schmeckt.


    liebes grüssle an alle vollgestopften, gaby

    Bin auch wieder an meinem Wohnort angekommen, bevor ich Freitag gleich wieder an meinen Studienort weiterfahre.


    Bei mir war es jedes Jahr der gleiche Stress mit Flug nach Deutschland usw.:)D Einerseits freue ich mich ja wirklich, meine Familie zu sehen, aber andererseits hasse ich diese überfüllten Flughäfen, von den überhöhten Preisen (die ich mir gerade dieses Jahr eigentlich wirklich nicht leisten kann....) mal ganz abgesehen.


    Richtig schlemmen habe ich aber bleibenlassen. Denn Magenprobleme kann ich derzeit mit Arbeit und Studium wirklich nicht brauchen. Und erfahrungsgemäß reicht mir leider ein Mal schlemmen, dass ich die nächsten Wochen mit Gastritis-Problemen zu kämpfen habe. Und das ist es mir nicht wert. Und man kann ja auch genießen, ohne sich vollzufressen :-D

    Hallo Fluxis,

    wir haben bei uns mal wieder eine Baustelle angefangen. Dieses Mal ist es der Hausgang, dem die triste Holzdecke entfernt wurde und dem nun mit ner hellen Decke mit eingelassenen Leuchten etwas Glanz eingehaucht wird. Ansonsten humpelt mein Mann immer noch, nachdem er sich beim Badmintonspielen den Fuß gezerrt hatte. Das dauert auch noch eine Weile, sagt der Arzt.


    Ich wünsche euch allen auch einen tollen Sylvesterabend. Wir werden mit Freunden zusammen feiern.


    Alles, alles Gute für 2007 wünsche ich Euch!

    Bin seit gestern abend wieder an meinem Studienort angelangt. Und wenn ich meine Wohnung hier bis morgen nicht wenigstens etwas wärmer kriege, werde ich glaube ich Silvester unter der Bettdecke feiern ;-D Derzeit sitze ich mit Woll-Rolli und dickem Wollpulli drüber am Schreibtisch, versuche was zu lernen, und trinke einen heißen :)D nach dem anderen.


    Na ja, mal sehen, was ich morgen abend mache. Habe eigentlich nicht großartig was vor, und meine Studienkollegen sind natürlich über Weihnachten und Neujahr auch alle nach Hause gefahren (sind ja auch alles "Einheimische" und haben es somit nicht so weit....). Wenn es nicht zu kalt ist oder schneit, gehe ich vielleicht hier auf den Stadtplatz, da wird wohl eine recht große Feier organisiert.


    :)* Wünsche Euch auf jeden Fall alles Gute für 2007:)*

    ina-maria

    tanja ist sehr rege im forum am schreiben. allerdings wo ganz anders. grins. verraten tu ich das aber nicht, geh mal auf die suche. du wirst dich sicher freuen wo sie steckt.


    liebes grüssle, gaby