Anonyma1

    Zitat

    Und wahrscheinlich ist die Anzahl der Verkäuferinnen in einem Supermarkt, die sich nach dem Toiletten-Besuch nicht die Hände wäscht oder in die Hand niest und somit ihre Viren auf die Waren überträgt, größer

    Waaaaah! Ja, da kam mal ein Bericht im TV, dass sich nur ganz wenige Verkäufer/innen, z.B. auch an der Wurst- od. Käsetheke, die Hände waschen, dafür aber die Frisur richten *kotz*. Echt ekelhaft! Ich kaufe sowieso nur ausschließlich dort, wo sie das mit einer Zange "anfassen" (also Bäcker etc.), sonst ist mir nicht gerade Wohl dabei.


    Du hast schon recht, dass man sich an anderen Orten viel schneller anstecken kann. Diese Orte vermeide ich z.Zt. sowieso und unser Kindergarten hier ist immer noch dicht :-.


    Über Geldautomaten kam das letztens auch so ein netter Bericht *bah*. Aber liegt ja nur an diesen unhygienischen Leuten...>:(


    Naja, wichtig wäre die MS schon, da ich seit zehn Tagen plötzlich so Schmerzen hab. Aber mir egal, einen Monat warte ich noch.


    Dir viel Glück beim Lernen! :)* *:)

    anonyma

    hey, du schaffst das schon. ich selbst bin ja grad in ner umschulung zur bürokauffrau und ich muss sagen, dass nichts so heiss gegessen wird wie es gekocht wird. ganz ruhig bleiben. meisstens sind die prüfungen leichter als das, was du alles lernen musst. das war bei mir in der realschule schon so. ich hatte damals so einen tierischen bammel vor mathe. stand damals auf ner 4. und in der prüfung hatte ich dann ne 2.


    hey, keine angst.


    liebe grüsse, gaby

    Hallo Anonyma,

    war deine Prüfung denn schon? Wie ist es denn gelaufen? Ich hoffe, die Welt sieht inzwischen schon wieder etwas freundlicher aus und du fühlst dich nicht mehr so überfordert. Wenn du das hinter dich gebracht hast, dann hast du dir eine super Belohnung verdient. Hast du dir schon mal überlegt, wie du dich selbst beschenken könntest? Verlang auch nicht zu viel von dir, es ist doch schon enorm, was du gerade leistest. Du musst 2 Wohnungen unterhalten, musst arbeiten und studierst nebenbei noch und zwischendrin gibts wohl auch noch ein paar Menschen, die deine Zuwendung möchten. Von mir kriegst du ein ganz fettes Lob, dass du so fleißig bist (da könnt ich mir ne Scheibe von abschneiden).


    Was macht denn die Kälte bei dir? Hier in good old Germany ist es veil zu warm, dafür wütet ab und an ein Orkan. Zur Zeit warten wir auf Kyrill, der an der Küste mit bis zu 120 km/h wüten soll, im Bergland werden bis zu 200 km/h erwartet :-o.


    Alles Gute und viel Erfolg!

    Danke allen für die Wünsche

    Ja, nachdem ich die Prüfung bestanden habe, bin ich schon wieder motivierter :-D Auch wenn ich das zugegeben dem Wohlwollen der Dozenten zu verdanken habe, die wohl eher meine Bemühungen und Fortschritte benotet haben, als meine tatsächliche Leistung, die in einem Prüfungsteil einfach schlecht war |-o, weil es mir eben an Grundvoraussetzungen fehlt (und gerade das ist es eben, was mich frustiert). Und die anderen Fächer dieses Semester waren/sind entweder "Lernstoff" oder Seminararbeiten, womit ich eigentlich keine Probleme habe.


    Nur bis zu den Abschlussprüfungen im Sommer muss ich wirklich besser werden, wenn ich das Diplom bekommen will


    :-/

    Anonyma

    :-D:-D:-D:-D:-D:-D! Herzlichen Glückwunsch!! Mensch, jetzt weiter machen, du wirst es schaffen! Deine Mühe hat sich gelohnt! Ich drücke Dir die Däumchen. In diesem Jahr gibt es auch wieder eine Weiterbildung bei mir mit Prüfung in einer anderen Stadt, man ist nie ausgelernt, auch nicht mit 53:)D! Die Kombination Arbeit und Studie ist hammerhart! Liebe Grüße... Ist es bei Dir da drüben auch schon stürmisch?

    Job ja oder nein?

    Hallo an alle hier, die mich vllt aus dem Faden "Refluxerkrankung" kennen.


    Was würdet Ihr machen?


    Habe nach 2 Vorstellungsgesprächen gleich zwei Jobs gefunden. Den ersten habe ich abgesagt.


    Bei dem zweiten bin ich mir nun nicht sicher, ob ich es versuchen soll.


    Ihr kennt ja die Beschwerden, die man so hat :-(


    Bei mir ist es so, dass sie Nachmittags steigen.


    Bei dem Job müsste ich nun aber auch schichtweise Nachmittags und Abnes arbeiten.


    Soll ich es versuchen, und es evtl auch auf eine Krankmeldung "anlegen" oder soll ich es gleich lassen.


    Morgens denke ich immer, Ha, heute könnte ich arbeiten.


    Aber Nachmittags und abends bin ich oft froh, dass ich nicht muß


    Mit liebem Gruß


    Alexandra

    Stürmisch...

    Ich muss einsatzbereit bleiben heute abend. Im Op bereich war es noch lustig.. ich saß da ganz alleine im Stationszimmer.. alles war schon dunkel und ich machte noch Schreibkram, plötzlich gab es überall Alarm.. Laetiz natütrlich aus dem Häuschen, alle Knöpfe blinkten rot!! Irgendwie Stromausfall und Umschaltung auf Notaggregat! So was habe ich noch nicht erlebt. Als ich dann später nach Hause gefahren bin habe ich überall umgestürzte Bäume auf der Straße gesehen .. ganz schön heftig! Wie sieht es bei Euch aus?

    Alex

    Arbeit kann auch ablenken! Wenn Du es nicht versuchst weißt du auch nicht ob die Arbeit Dir bekommt. Man kann immer aufhören wenn es nicht geht. Auf einer Krankmeldung anlegen? Ich weiß nicht, wenn man schon so in die Richtung denkt soll erst gar nicht anfangen. Das Arbeitsleben ist schon hart genug. Die anderen Kollegen können es ausbaden..:-/

    Danke für die Glückwünsche

    Hier ist das Wetter mittlerweile so richtig frühlingshaft :-D Von Winter oder Sturm keine Spur (soll hier auch nicht herkommen), tagsüber sonnig und warm. Wenn es jetzt nur noch vielleicht nicht nachts deutlich unter null hätte und die Uni offensichtlich meint, da ja tagsüber die Sonne scheint, nicht heizen zu müssen ;-D

    Laetizia

    Genau :-D Zum Lernen ist man nie zu alt. Ich bin mit meinen 36 auch nicht gerade im typischen Studenten-Alter. Obwohl ich in meinem Programm nicht die einzige mit über 30 bin.

    Alex

    Erstmal Glückwunsch zu gleich zwei Angeboten. Denn das ist heute ja wirklich nicht so einfach.


    Würde sich denn Deine Tätigkeit negativ auf den Reflux auswirken? Gut, ich gebe zwar zu, dass ich keine großartigen Refluxbeschwerden habe und es mir seit längerem auch magenmäßig gut geht (was ein weiterer Beweis ist, dass es bei mir nichts mit Stress zu tun hat :)D), aber ansonsten tendiere ich immer dazu zu denken, ob ich jetzt daheim vorm PC sitze oder lese oder in einem Büro und arbeite, macht jetzt von Krankheitssymptomen auch nicht so viel Unterschied. Bei körperlicher Arbeit wäre das natürlich was anderes. Na ja, liegt vielleicht auch daran, dass ich - von meinem Studium derzeit mal abgesehen - weitgehend im Home-Office sitze.


    Aber wenn Dir der Job Spaß machen würde, würde ich es versuchen. Ablenkung ist ja auch oft gut. Und krankschreiben kannst Du Dich immer noch lassen, wenn es wirklich nicht geht.


    Wünsche Euch auf jeden Fall allen trotz Sturm eine ruhige Nacht zzz

    -----------

    Anonyma auch von mir herzliche Glückwünsche@:)@:)


    @ Alex ich denke genau wie Laetzi. Ist bei mir auch ähnlich. Manchmal denke ich oh mensch heute wäre es besser ich müsste nix tun und dann geht es doch ganz gut mit dem schaffen. Probiere es, aufhören kannst du immer noch


    @ Laetzibei uns pustet es zwar ganz schön, aber bis jetzt ist es wohl noch zahm gegen die restliche Republik, kein gefallenen Baum habe ich gesehen, keine fallenden Ziegel, nicht mal meine Gießkanne ist davon geflogen und die steht so locker an der Hauswand. Na ja mal abwarten.

    Hier ist ja richtig was los :-D.


    Meine Haustür kann übrigens pfeifen. Also wenn der Wind aus der richtigen Richtung und mit der entsprechenden Stärke auf unsere Haustüre trifft, dann pfeift sie :=o, die Melodie habe ich aber noch nicht erkennen können ;-D.


    Alex; probiers mit der Arbeit. So ne Chance kriegt man heutzutage nicht mehr so schnell. Aufhören kannst du immer noch, wenn du aber gleich gar nicht antrittst, wirst du nie wissen, obs dir nicht sogar gut getan hätte. Ich bin übrigens neugierig und würd gerne wissen, um welche Tätigkeit es sich handelt ....


    Im anderen "Faden" sind gerade soviel Leutchen am Schreiben, dass ich Schwierigkeiten habe, die einzelnen auseinander zu halten. Solche Infos helfen mir dann immer, weil die Menschen dann ein "Gesicht" bekommen.

    Hallo an alle

    Mit dem "auf Krankmeldung anlegen" habe ich nicht gemeint, dass ich mich bei "Pups-Beschwerden" gleich krank melden würde. Im Gegenteil. Ich kämpfe oft zu lange.


    Das Problem ist halt, dass ich nach meinen 6 Not OPs am Bauch noch nicht richtig fit bin. Und dann noch der Reflux Mist. Ich kann selbst nicht einschätzen wie belastbar ich schon wieder bin. War doch ne harte Zeit. 40 kg Gewicht weniger, usw.


    Meinen Haushalt schaffe ich (mit Unterstützung von meinem Mann (Danke ihm hiermit)) wieder ganz gut.


    Aber arbeiten?


    Ich werds auf jeden Fall versuchen.


    Es kann nicht mehr als schief gehn :-)


    Vllt tut mir die Ablenkung ja sogar gut.


    Liebe Grüße und Danke, für Eure Antworten


    Alexandra

    alex

    bei mir wird es abends ab 20.00 uhr besser und nachts fast beschwerdefrei, also genau andersrum


    deshalb hab ich das angebot einer chinesischen privatpraxis am montag ablehnen müßen,minijob, mist:-|


    ich dachte die will nur nachmittags, da dachte ich: na ja. die paar stunden halte ich schon aus und lächele die patienten an........


    aber als sie von 2 ganze tage sprach vormittags und nachmittags lief ich weg, vormittags bis bis nachmittags ist es bei mir am schlimmsten.....


    am besten könnte ich als hotelnachtportier arbeiten:-|


    wenn du glaubst, daß du es nicht schaffen wirst, würde ich es gleich ablehnen, da es für das eigene selbstbewußtsein nicht gut ist, denke ich, wenn du wieder aufhören müßtest.


    ich werde versuchen für nachmittags was zu kriegen........


    hab überlegt, so arztpraxen die haben ja von 16.00 bis 18.00 uhr nur auf, das wäre für mich ideal, telefon bedienen, am computer usw.so 2 bis 2,5 stunden wäre perfekt......


    wieso suchst du dir keinen minijob als arzthelferin ?


    die haben GERADE vormittags auf!


    z.b. von 8..00 oder 9.00 bis 12.00 uhr!? DAS wäre eine gute arbeitszeit für dich, da hast du wenig schmerzen!


    {:(*:)