Larius

    *:)


    Danke, für Deine Recherchen (richtig geschrieben?)


    Werde das wirklich mal versuchen. Werde am WE mal nen Bisquitt mit Safran backen (vorausgesetzt ich kann Safran irgendwo besorgen) u werde dann berichten.


    Alexandra

    Frage zum Stuhlverhalten???

    Hallo,


    habe das mal eine Frage zu meinem Stuhlverhalten. Denke, bzw weiß aber nicht, ob es zur "Refluxgeschichte" gehört und schreibe deshalb in diesem Faden.


    Seit ich mit dem Reflux zu kämpfen habe, habe ich im Gegensatz zu früher (alle 2-3 Tage festen) nun seit fast zwei Jahren täglich 1-2 Mal breiförmig bis flüssigen Stuhl.


    Laut den ganzen Stuhluntersuchungen sind keine Auffälligkeiten (mehr) (Candida besiegt:-) ) vorhanden. Das einzige was immer nicht OK ist, ist der PH-Wert. Der Stuhl ist immer zu sauer.


    Trotz PPi und Rennie & co.


    Nun habe ich gestern Mittag (wenig) Spinat gegessen.


    Heute Morgen dann Stuhl in dem der Spinat eindeutig unverdaut wieder zum Vorschein kam???


    Das verstehe ich nun gar nicht. Er ist doch schon breiförmig und müßte doch gut zu verwerten sein???


    Kann das Ganze nicht doch mit dem Reflux zusammenhängen???


    Kann jemand ähnliches berichten oder mir vllt einen Tip geben???


    Lieber Gruß an alle


    Alexandra

    Hallo,


    habe seit fünf Jahren Reflux, kein PPI hilft, habe die ganze Palette schon durchgemacht. Jeder Artzt, den ich aufsuchte lehnte die fundiplikato Operation ab. Jetzt kam ich zu einen Arzt, der mich auf eine Vagotomie OP anrät. Hat von euch schon jemand mit dieser OP bekanntschaft gemacht, oder weiss jemand etwas darüber zu berichten?


    Wäre über jede Antwort dankbar.


    Gruß Edgar

    Hallo Sofia *:)

    Die Vagotomie ist die operative Behandlung eines Magengeschwürs.


    Bei der Operation werden Äste des Nervus Vagus durchtrennt, die den Magen versorgen. Dadurch soll die Produktion von Magensekret verringert werden. Diese Operation wird heute aber sehr selten gemacht.


    Gruß

  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.
  • Dieser Beitrag wurde gelöscht, Informationen über den Löschvorgang sind nicht verfügbar.

    Edilli

    vagusnervdurchtrennungen sollen früher wo es noch keine ppis gab, häufiger gemacht worden sein, heutzutage soll sowas nur noch selten gemacht werden ich würde mir vorher aufjedenfall minimum von 2 anderen chirugen eine andere meinung einholen und mir nicht so einfach den vagusnerv durchtrennen lassen


    am besten erzählst du auch deinen internisten, von dieser evtl anstehenden vagusnervdurchtrennung und besprichst so eine entscheidung auf jedenfall mit deinen hausinternisten vorher!

    Larius

    danke für die begriffserklärung.


    ich hab in den letzten 1,5 jahren wo ich hier bin im forum schon öfters von der vagusnervdurchtrennung gehört, aber den medizinischen begriff kannte ich nicht bzw. hatte ihn vergessen, soooo häufig hab ich auch nicht davon ständig was gelesen.


    hatten sie diesen eingriff nicht auch bei marein37 bzw. 39 durchgeführt!? oder irre ich mich? (also zusätzlich zur fundoplicatio)

    @ Sofia

    bidlich gesehen sieht der Vagusnerv wie ein Ast mit Zweigen aus.


    Es gibt nun zwei Arten der Vagotomie


    a) hier wird der Komplette Nerv durchtrennt, wird so gut wie garnicht mehr gemacht, es sei denn ausversehen bei 'ner OP, glaube auch es ist bei einer Forumskollegin passiert.


    b) hier werden nur die Seitenarme, also die Äste abgeschnitten.

    Larius

    ich hab mal ein bild vom vagusnerv gesehen vor ca. 2,5 jahren, leider hab ich es verloren, ein osteopath gab mir dieses bild


    schade, daß es so ein bild nirgendsmehr gibt


    ich denke, es wäre eine gute sache, so ein bild ins refluxerkrankungenfaden zu veröffentlichen


    damit man sieht, was für eine starke bedeutung der vagus nerv hat


    leider hab ich damals dieses bild nur einmal ganz kurz gesehen, ich packte es in eine tasche und fand es schon am nächsten tag oder so nicht mehr wieder, ich weiß also nicht mehr so genau, wie es aussieht, hat aber sehr wichtige funktionen die es durchläuft, verdauung, blasenentleerung usw.


    wenn man so ein bild vor augen bzw. am pc hätte, könnte dann einem laie wie uns besser erklärt werden (z.b. durch einem medizinversierten im forum), was genau beim zufälligen verletzen des vagusnerven gemacht wird im vergleich zum bewußten vagusnervdurchtrennung, kann man besser verstehen, also ohne bild finde ich