@ Christine, cidalia, Henry66 .....

    @ Christine wie mans nimmt ;-) bei mir wurde vor 3 Jahren Hashimoto Thyreoiditis festgestellt (um den Namen jetzt mal hier ganz korrekt zu schreiben ;-D ). Hab mich dann sehr intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt und bin inzwischen in einer Selbsthilfegruppe aktiv tätig. Ferner habe ich eine super Endokrinologin die mir viel Wissen vermittelt hat. ;-)


    @ cidalia es gibt nicht leicht oder schwer bei Hashimoto. Es kann durchaus sein, dass du sogar zuwenig an Hormon nimmst. Wann wurden deine letzten Werte ermittelt? Du solltest das alle halbe Jahr machen lassen. 50 mg halte ich schon ohne deine Werte zu kennen für zu niedrig! Übrigens Pause darfst du niemals machen. Das Medie musst du leider ein Leben lang nehmen.


    @ Henry66 wenn ich deinen Bericht lese sträuben sich wirklich meine Nackenhaare!


    Also wegen einer Schilddrüsenunterfunktion und einem etwas dicken Hals wird keine OP gemacht. Du musst da also mit größter Wahrscheinlichkeit heiße Knoten haben. Bitte nimm das nicht auf die leichte Schulter. Die Schilddrüse ist wirklich für sehr viele Erkrankungen verantwortlich. Ab zum Doc. Genau klären lassen was Sache ist und dann nicht kneifen sondern evlt. operieren lassen ;-)

    Annita...

    Hallo!


    Ja....hast ja Recht,aber immer eins nach dem anderen:Erstmal die OP in Berlin Ende April und dann sehen wir weiter! Muß ja zwischendurch auch noch 4 Schichten arbeiten!!! Habe den "dicken" Hals schon jahrelang,war auch schon öfter zum Ultraschall und so....ist wohl aber nicht so schlimm,sonst hätten die Ärzte schon mehr Druck gemacht....denke ich!? Nehme auch das noch in Angriff,aber wie gesagt: Erst die OP gegen das verfluchte Sodbrennen....denn das nervt enorm!!!


    Ich melde mich wieder....Versprochen!

    Hallo Henry *:)

    das kenne ich, hab auch ziemlich lange gewartet, mein Hals wurde immer dicker. Die Hemden die ansonsten passten, nur eben am Hals nicht. Zuviel wurde es mir, als ich mein geliebtes Bierchen nicht mehr so "zischen" konnte, irgend etwas hinderte den Fluss. Die Struma wucherte nicht nur gegen die Speiseröhre auch schon gegen die Luftröhre. Beim Breischluck konnte ich ganz genau sehen, wie die Schikane genommen wurde. Bei der OP haben sie einen kleinen Rand stehen lassen, nehme nun L-Tyroxin 100, komme da bestens mit klar.


    Gruß

    Hallo Leatizia *:)

    danke der Nachfrage :-D


    ich komme mit dem Gerät sehr gut klar. Habe ja ein anderes bekommen, weil das vorige zu laut war. Der Druck ist gleich geblieben, 8 mb. Das hat soviel gebracht, dass ich nach Dienstschluss kein Nickerchen mehr machen muss.


    Lieben Gruß

    Henry

    NENE!!! So nicht! Wenn du doch schonmal unters Messer kommst und ne Narkose kriegst, dann soll der Arzt das mal schön beides machen. ;-D


    (na gut... war ´n Scherz)


    Ich wünsche dir jedenfalls auch nochmal alles erdenklich Gute zu deiner OP. Du fühlst dich danach bestimmt wesentlich besser. Mir gehts schon nach 3 Wochen einfach blendend, als wäre nie was gewesen!!!


    Wann hast du nochmal genau den Termin?

    cidalia

    @:)@:)@:)

    Hallöchen rosa Ente, wo treibst de dich rum?


    Ich geb mal ne runde schwarzen Tee (besonders mild) für alle aus.


    Damit kann ich dich bestimmt auch rauslocken. ;-D


    Wir sind schon wieder am grillen... mein Freund ist Grillfanatiker! Furchtbar.

    Hallo Tania *:)

    der Hausbau geht voran, aber wie, :°( Wirklich jeden Tag Ärger mit den Handwerkern. Ich wüsste garnicht wo ich anfangen und aufhören soll zu erzählen. Umzug ist in der zweiten Maiwoche geplant. Wenn es bei dir so weit ist, melde dich, kann dir sehr gute grundlegende Tipps geben. :-D


    Gruß

    Larius

    Sehr gerne!


    Wir sind vor ein paar Jahren ins Haus der verstorbenen Oma meines Freundes gezogen. War einiges zu renovieren. Aber ich liebe das. Würde am liebsten nichts anderes tun. Ist so schön, wenn man die Fortschritte sieht. Mein Freund ist da leider anderer Ansicht. Er meinte wir sollten es jetzt nicht ganz so übertreiben, da wir sicher noch irgendwann bauen würden, dann wäre das alles für die Katz.


    Das schlimmste war letztes Jahr das Bad zu renovieren... mit den alten Fliesen kam die halbe Wand mit runter. ;-D


    Ist eben schon ein unterschied ob alt oder neu...

    Tania3

    >>>>Mir gehts schon nach 3 Wochen einfach blendend, als wäre nie was gewesen!!!


    Also langsam werde ich vor Neid blaß :°(


    Ich werde Morgen meinen Doc anrufen. Noch son Wochenende und mein Mann beantragt für mich ne Zwangseinweisung :-(


    Grüße @:)

    @ Tania

    Weil du gerade das Bad erwähnst. Hatte heute Morgen erst einen Ortstermin mit dem Fliesenlegerchef. Als wir uns die Fliesen aussuchten, haben wir natürlich darauf geachtet, dass die dazugehörigen Bordüren die gleiche Länge wie die Fliesen haben. Angeliefert wurden aber welche, die 6 mm länger sind, so dass ein Versatz entsteht, der sich aufbaut. Der Fliesenleger fragt nicht nach, ob das so sein soll, er klatscht sie einfach so dran. Ein Beispiel von vielen.


    @ Laetizia


    Wünsch dir auch gute Besserung :)* @:)


    Grüße

    Larius

    Oh nein!


    Unglaublich. :(v


    Und jetzt? Den ganzen Kram wieder runter?


    Wir hatten auch für einen Teil einen Fliesenleger da. Aber nach ner weile haben wir den dann nach Hause geschickt und ich hab die restlichen Fliesen selbst verlegt...

    @Larius

    Bei der ersten Einbau unserer Küche wurde das Spülbecken das wir bestellt hartten, nicht mehr produziert.. Da wir ein besonderes Modell hatten, dazu noch die Arbeitsplatte gefließt, passte alle anderen Becken nicht rein...Folge:Flickwerk mit unansehlichen dicken Fugen. Einbau zweiter Küche... Arbeitsplatte aus Graniet, leider die Kochplatte passte nicht.. 5cm zu groß ausgeschnitten... Leider ein teures Vergnügen für die Firma. Wir warten bis unsere Kinder ausgezogen sind. Dann fangen wir an.. LG