Annita

    Denk am besten immer daran nichts zu essen ohne was zu trinken neben dir stehen zu haben. Ich glaube in der Anfangszeit kann man ohne Getränk am essen ersticken. ;-D


    Fühlte sich jedenfalls so an.

    Annita

    Na, offensichtlich lief dann bei Dir ja alles nach Wunsch, und Du bist operiert worden, wie Du es wolltest.


    Wünsche Dir auf jeden Fall weiterhin gute Besserung @:)


    Und halte uns hier weiter auf dem Laufenden

    Anonyma1

    ola @:)


    ich habe eine frage:


    adjetive ist wiewort und so was glaube ich


    ich meine, wie kann ich die fremdwörter (substantive, ajektive und so auf deutsch übersetzen? ich meine ich muß wissen, wie tuwort, wiewort und diese ganzen wörter heißen, auf fremdsprache(substantiv,adjetiv und so)


    wegen meinen spanischschülern


    gibt es dafür so eine internet site seite?


    danke für deine geduldige antwort*:)

    Cidalia

    Verstehe jetzt ehrlich gesagt nicht ganz, was Du meinst. Also so Begriffe wie "Substantiv", "Adjektiv", "Pronomen" etc. sind im Fremdsprachenunterricht völlig geläufig, die werden da nicht übersetzt. "Deutsche" Begriffe wie "Wiewort, Hauptwort, Fürwort" usw. haben wir höchstens in der 1. und 2. Klasse Grundschule verwendet, wenn ich mich richtig erinnenere.... Für einen Erwachsenen oder auch etwas älteren Schüler klingen die meiner Meinung nach eher befremdlich (weil er in Deutsch in der Schule im Grammatikunterricht auch die lateinischen benutzt, war zumindest zu meiner Schulzeit so). Internetseite weiß ich dazu leider auch nicht. Wenn es um ein paar konkrete Begriffe geht, kannst Du ja hier fragen (sofern ich mich an die "deutschen" noch aus meiner Grundschulzeit erinnern kann......).


    Oder willst Du die entsprechenden Begriffe auf Spanisch, etwa, weil Du im Sprachunterricht nur Spanisch sprichst, und die Grammatik daher auch auf Spanisch erklären möchtest? Da weiß ich leider auch keine Internetseite. Am einfachsten wäre es da wahrscheinlich, Dir eine spanische Grammatik oder ein (rein) spanisches Spanisch-Lehrbuch zu kaufen (also nicht eines speziell für Schüler mit deutscher Muttersprache). Sind in der Regel ja auch ziemlich ähnlich, wie die lateinischen, da Spanisch ja eine romanische Sprache ist.

    Gaby, Cidalia, Alle

    Ich war sehr nett, denn ich reagierte als Einziger auf Gabys Einladung u. schrieb, dass ich immerhin 300 km fahren würde.


    Auf meine Frage, wer mehr fahren würde, reagierte niemand.


    Cilli, 5000 km ? Na, ist das nicht etwas überzogen ?


    Ich fragte hier im letzten Jahr mal im Frühling, wer mit nach Kreta käme.


    Als Einzige antwortete Smilla.


    Das sonstige furchtbare Schweigen traf mich schon.


    Da wär mir dann schon jemand sehr sympathisch gewesen, der ehrlich gesagt hätte, daß er sich daß nun garnicht vorstellen könne.


    Aber diese Nichtreaktionen !


    Sind die denn "nett" ?


    Ina, Hut ab, immerhin hast Du eingestanden, dass Du nicht mal 300 km fahren würdest. Das würden sicherlich die Meisten nicht, traut sich nur keiner zu sagen.


    Ich will nicht irgendwelche med1 - ler kennen lernen, sondern würde Leute hier aus dem Forum treffen wollen, denn inzwischen haben einige einiges miteinander erlebt, und da wäre ich schon neugierig, mal die Menschen zu treffen, die hinter den Namen stehen.


    Diese Diskussion paßt hier sehr wohl ins Forum.


    Cilli, freut mich, daß Du mich herbeigewünscht hast.

    Krawalli, alle

    Also ich würde das jetzt nicht gleich als Desinteresse auffassen, nur weil jemand jetzt nicht bereit wäre, x-hundert Kilometer zu einem Treffen zu fahren. Für mich stellt sich die Frage (leider) gar nicht, da ich wirklich zu weit weg wohne. Was auch der Grund ist, dass ich auf derartige Diskussionen bezügl. Forumstreffen in der Regel gar nicht eingehe. Auch wenn ich die Idee ansonsten gut fände.


    Und da die Kilometerzahl, die jemand fahren würde, proportional zum Interesse interpretieren, ist doch wirklich Unsinn. Ob ich dazu in der Lage wäre, hängt doch von viel mehr Dingen ab. Nicht jeder hat die Zeit oder das Geld oder die Möglichkeiten, da einfach mal zu einem solchen Treffen zu fahren.

    röchel

    bitte bitte gerne geschehen;-D


    (betreff herbeiwünschen)


    das mit gaby:


    ich hab gedacht, du meinst es persönlich


    irgendwie


    kann ich nicht genau erklären, wie ich das aufgefasst habe


    du hast 2 mal in deinem beitrag betont, daß du zwar 300 , aber KEINE 750 fahren würdest.


    das fand ich irgendwie merkwürdig


    da es nur das doppelte ist


    ich meine, wenn man schon 2,5 stunden fahren will, kann man auch 5 stunden fahren, ist halt nur MEINE meinung


    deshalb , hab ich gedacht, du möchtest gaby persönlich attakieren


    und wollte ihr wiederrum meine solidariät per mailbox zeigen


    gaby wiederum dachte, ich wollte unbedingt DICH attakieren, nur weil ich dich hinter den rücken der anderen leute loswerden möchte und unbedingt sperren möchte, was aber garnicht so gedacht war.


    tja


    etwas durcheinander das ganze


    ich hoffe, es hat sich jetzt alles geklärt:-)

    Anonyma1

    ich war bei der 1 und 2 klasse aber nicht hier:-(


    ich meine in deutschland


    ich bin erst in der 4 hier aufgetaucht


    ;-D


    ich meine diese ganzen komischen wörter , wie:


    dativ, infinitiv, präpositionen,akkusativ, imperativsubstantiv,possessivpronomen,partizip perfekt usw.


    gibt es dafür keine normalen einfachen wörter?


    also normale gramatikbücher und so hab ich alles maße


    aber gibt es keine deutsche übersetzung für diese merkwürdigen wörter?


    z.b. adjetiv : wiewort


    verb: tuwort


    und halt für die anderen wörter auch so eine normale erklärung!!??


    :)D


    ich meine, ich bin ja ein normaler mensch und die schüler auch


    und ich würde gerne einfache wörter als erklärung haben


    gibt es eine internetseite, wie für meine beiden o.g. beispiele?


    (wiewort und tuwort)

    @ :)@:)*:)zzz

    Cidalia

    Also wenn Du Erklärungen für Dich selber suchst, versuchs mal hier ;-)


    http://www.duden.de/index2.htm…he/begriffe/begriff2.html


    Aber, wie gesagt, wenn Du Deinen Sprachschülern mit "Wiewort" und "Tuwort" ankommst, werden die Dich wahrscheinlich eher komisch anschauen. Denn diese Eindeutschungen der Grammatikbegriffe sind - meiner Meinung nach - absolut nicht üblich. Wenn Du natürlich Erwachsene Spanisch unterrichtest, die von Grammatik allgemein nicht viel Ahnung haben, kann es sicher sinnvoll sein, Dich mit Fachbegriffen etwas zurückzuhalten. Wobei denen aber die deutschen Begriffe dann wahrscheinlich genauso wenig sagen..... Hängt aber sicher vom jeweiligen Schüler ab.

    Anonyma

    Also daß Du Dir unsere allgemeine Oberflächlichkeit (nicht nur die im Forum) schönreden würdest, war mir klar.


    Natürlich kann man am Aufwand, den jemand betreiben würde, um einen anderen zu treffen, erkennen, was ihm diese Begegnung Wert ist.


    Irgendwelche Gründe, warum das oder jenes nicht ginge, finden sich immer.


    Ich schrieb auch nicht nur von x Kilometern, sondern sprach im Wesentlichen vom Nichtreagieren auf solche Vorschläge überhaupt.


    Das heißt, wenn jemand wenigsten reagiert u. schreibt, mir ist das zu viel, oder zu riskant, ist das eine persönlichere Aussage, als das übliche Schweigen.

    @ Gabyhonert

    Danke für Deine Einladung. Fände es allerdings nicht so gut dies mit einem Geburtstagsfest zu verbinden. Ich denke wir hätten genung mit uns allen zu tun, da wir uns ja mehr oder weniger nicht kennen. Ich glaube da sollte man genug Platz für lassen. Ansonsten würde ich Dich und alle anderen gerne kennen lernen. Ich hatte eingentlich vor mir Rennsemmel zusammen ein Treffen in Frankfurt zu organisieren, aber dann war hier wieder mal Stunk und ich dachte es verläuft doch im Sande. Aber ich stelle die Frage noch mal. Wer hätte Lust auf ein Treffen in Frankfurt? Am besten in der Zeit Mai Juni.Wie wäre es ? äußert Euch mal.